Erfahrungen mit Eibach Sportline gesucht

  • Ich überlege meinen 1T3 mit 2.0TDI auf die Eibach Sportline 40/50 Federn zu stellen, mit Serienfelgen und Seriendämpfern

    Hätte gern ausser Optik ein bisschen weniger Seitenneigung in Kurven, ansonsten möglichst keine Einschränkungen im Alltag. Ist das mit diesen Federn gegeben?

    Ansonsten Alternativen, HR?

    Cheerios, Tobe

  • Ich persönlich halte nichts von Seriendämpfern mit kurzen Federn.

    1. wirst Du damit die Wankneigung nicht merklich verbessern und

    2. wie alt / wieviel Km sind denn die Originaldämpfer schon drin? Spielt auch eine grosse Rolle.

    Mit Seriendämpfern würde ich max. 30 mm tiefer gehen. Alles andere ist in meinen Augen sehr grenzwertig was den Dämpferweg betrifft.

    Wenn Du wirklich etwas gutes willst, dann spare noch etwas und kaufe Dir ein komplettes (Gewinde)Fahrwerk. Dann hast Du genau das was Du willst.

  • Die Seriendämpfer sind jetzt 150tkm drin, und sollten erstmal bleiben. Wenn Tausch dann gegen Bilstein B4, max B6.

    Dass ein komplettes Fahrwerk der Königsweg ist ist klar, laut Beschreibung sind ja die Eibach-Federn auf die originalen Dämpfer ausgelegt - deswegen auch die Frage. Kommt man mit dieser Kombi schon an Grenzen, was Komfort oder Überfahrhöhe betrifft, sprich werden 30er-Schweller schon zu bedeutenden Hindernissen?

  • Mit Eibach Federn kommste in jedem Fall an die Grenzen die sind ohnehin schon grenzwertig. Hier würde ich eher die KAW 50/40 bevorzugen die sind etwas härter und doch noch komfortabel. Und der Restfederweg und Vorspannung bei original Dämpfern ausreichend. Allerdings würde ich auch bei der Laufleistung in jedem Fall zumindest vorne neue Dämpfer und zwingend neue Domlager nehmen sonst baust du das in absehbarer Zeit wieder aus.


    Bin aber grad garnicht sicher ob es die für den 1T3 gibt, finde nämlich gerade auf die schnelle garkeine

  • Hatte die KAW im ersten Touran, fuhr sich wirklich super mit Seriendämpfern (55tkm bei Umbau)

  • Hmm, also wegen Fahrgefühl erstmal Dämpfer wechseln, auf Bilstein B4 oder B6, zumindest erstmal vorne, dazu neue Domlager?

  • ...dann kannst auch gleich ein AP Gewinde holen. Da kann man jedenfalls die Höhe einstellen wie man es braucht.

  • Danke für die Tips!

    Um auf meine Frage zurückzukommen, das 40/50 Eibach schränkt also im Alltag ein, darauf hab ich keine Lust.

    Mein aktueller Kompromiss wäre Eibach Pro-Line, also 25mm runter - das kriege ich sehr günstig. Dazu vorne B6 und neue Domlager - hört sich das für euch nach eine runden, fahrdynamisch besseren Alternative an?