Beiträge von Tornado

    Richtig. Die Funktion wird Systemseitig bei VW so hinterlegt, dass die Funktion mit dem Fahrzeug verheiratet ist. Wird ein Steuergerät wie das 5F ersetzt oder es ist defekt, kann man alle Funktionen inkl. der Nachläufe wieder freischalten.


    Du benötigst also für die dauerhafte Funktion Zugang zum Server von Volkswagen. Ob das Obdeleven kann, mag ich nicht beurteilen.

    Ich weiß nicht, was da genau angeboten wird auf den Portalen. Wenn es sich jedoch nicht um Volkswagen-Lizenzen handelt, ist es unseriös.


    Die Software - auch wenn sie bereits in Deinem Auto schlummert - wurde entwickelt und hat Kosten erzeugt. Die Lizenz zur Nutzung hast Du nicht mit Kauf des Autos erworben, sondern musst sie nachkaufen und damit auch bezahlen. Nutzt Du die Software ohne beim Lizenzgeber zu bezahlen, betrügst Du den Programmierer/Lizenzgeber.


    Und das ist so, egal ob es am Fahrzeug mit anderen Mitteln machbar ist oder nicht.

    Du hast zwei Probleme.


    Wenn an der Riemenscheibe der Überlastschutz auslöst, ist der Kompressor höchstwahrscheinlich mechanisch blockiert oder zumindest beschädigt. Hier kann man in der Regel ohne Spülvorgänge und ohne einen anderen Kompressor nicht viel richtig machen.


    In Sachen Kältemittelschwund muss der Verlust gesucht und gefunden werden, bevor die Anlage wieder mit klimaschädlichem Gas befüllt wird. Wer als Sachkundiger -und das sollte jeder sein, der so ein Klima-Gerät bedient- eine offensichtlich undichte Klimaanlage mit Kältemittel befüllt, macht sich strafbar.

    Solange jetzt noch Kältemittel in der Anlage drin ist, kann man das Leck mit einem Schnüffler finden, ein Gerät, welches auf das Kältemittel mit einem Alarm antwortet.


    LG Sven