Reifenverschleis ist abnormal

  • Hy ihr alle



    ich habe ein rießen Problem, und zwar meine Reifen.


    Ich kann nicht mal 5000km fahren und schon sind meine Reifen bis auf das Gewebe runter, was bedeutet ich habe mitlerweile in 2 Jahren den 3 Satz Sommerreifen und habe eigentlich keine Lust mehr.


    Ich sage gleich dazu, er ist mitlerweile 4 mal vermessen worden und ich habe Ihn in 3 verschiedenen höhen gefahren ( Gewindefahrwerk ), ich bin weder ein heitzer noch ein Ampelkavalier.


    Habe auch verschiedene Luftdrücke ausprobiert aber immer das gleiche die erste innere reihe der Lauffläsche ist weg und der rest des Reifens ist noch wie neu.


    Da mann den Sturz nicht einstellen kann, bin ich wirklich mitlerweile kurz davor das Auto abzustoßen, ich habe zwar im Winter noch ein bisschen rumgebaut doch das alles ist mir immoment egal da ich am 31.03.06 neue Reifen drauf gemacht habe und spätestens ende nächster Woche wieder zum Reifenhändler fahren kann.


    Außer das es mich nervt nichmal einen Sommer durfahren zu können ist es mir mitlerweile auch echt zu teuer und somit werde ich erstmal wieder meine Original Überführungsräder wieder drauf machen. Toller Sommer :-(


    Ich würde gerne wissen ob andere auch so ein Problem haben oder ob ich der Einzigste bin, wenn das nämlich so ist werde ich Ihn nächste Woche meinem Freundlichen mit einem Donnerwetter auf den Hof stellen.

  • Da hast aber ein extremes Problem mit deinen reifen. Bei mir sehen beide sätze Reifen Sommer und Winter nach 32tkm noch sehr gut aus die Sommerreifen haben noch ca. 6-7mm Profil.

  • Hi Thorsten,


    was fährst Du denn für Reifen?
    Abgesehen davon habe ich Deinen Touri ja gesehen und fand den Negativ-Sturz der Hinterräder schon krass!
    Vielleicht solltest Du einen Reifen mit härterer Mischung nehmen und nach 2000km die Hintereifen gegeneinander tauschen. Wenn Du das nicht möchtest, bleibt Dir wohl nur höherlegen! :==) :shock:

  • Zitat von vwfrank

    Abgesehen davon habe ich Deinen Touri ja gesehen und fand den Negativ-Sturz der Hinterräder schon krass!
    Vielleicht solltest Du einen Reifen mit härterer Mischung nehmen und nach 2000km die Hintereifen gegeneinander tauschen. Wenn Du das nicht möchtest, bleibt Dir wohl nur höherlegen! :==) :shock:


    Hallo,


    hast du denn keine Bilder, da wir doch alle den negativen Sturz selbst begutachten wollen.


    Matze


  • Audi hat auch bei den neuen A6 das gleiche Problem. Obwohl Spur und Sturz OK und mehrmals geprüft sind.
    hmmm.... das ist echt ein Rätsel...

  • So war heute mal wieder beim Reifenhändler nun mein 4tes Paar reifen hohlen, und dann gings auf die Vermessungsbühne.( sche... Tieferlegung halbe Stunde.)


    Was dann zum Vorschein kahm, hat mir als gelernten KFZ-Mechaniker die Farbe aus dem Gesicht entvernet.


    Vorderachse 3 Grad Spur !!! ja kein Sturz sondern Spur !!!


    Hinterachse 2 Grad Spur und jetzt kommst 4 Grad Sturz !!!


    Vorderachse jetzt top und Hinterachse auf 1,6 Grad Sturz und Spur auch sehr gut werde ihn jetzt hinten noch nen 1cm hoch drehen dann kriegen wir ihn wahrscheinlich auf 1 bis 1,2 Grad Sturz.


    Bei diesen Werten konnten nie meine Reifen überleben, das ganze wird jetzt noch ein böses Nachspiel für die andere Werkstatt haben, ist schon beim Anwalt mit bestätigung vom heutigen händler das nie richtig die Achsen eingestellt wurden.


    Ich hoffe das ich jetzt mal über den Sommer komme ohne noch mal neu zu kaufen, den das war definitiv darfür der letzte Satz wenns nich sein soll kommt Fahrwerk und Räder wieder ab.


    Als Anhang mal ein Paar Bilder.



    [Blockierte Grafik: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/33/11233/1024_3062633935373965.jpg]



    [Blockierte Grafik: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/33/11233/1024_6330333761326231.jpg]



    [Blockierte Grafik: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/33/11233/1024_3365343736633530.jpg]

  • Lass uns dann mal hören wie es ausgegangen ist. Bin mal gespannt was Dein Anwalt da erreicht, bzw. wie sich die Werkstatt dazu äußert.

  • Das ist echt krass. Drück Dir die Daumen das es mit der Klage was wird. Vielleicht bekommst Du ja das Geld für die Reifensätze erstattet.


    Könntest Du evtl. mal genau erklären was es mit dem STURZ und der SPUR auf sich hat? Wie meinen nämlich auch tieferlegen, habe aber keine Ahnung worauf ich achten müsste wenn ich den Wagen von der Werstatt zurückbekommen würde.


    Danke und Gruß


    Lübke

  • @ Matze halt mich damit erst mal zurück ist aber sehr einfach hat 3 große Buchstaben.


    @ Lübke Also ich versuche es mal in der Kurzfassung.


    Wenn die ein Auto tieferlegst veränderst du die Achsgeometrie.


    Bedeutet: Wenn die Räder oben nach innen wandern ist das die Sturzveränderung, erkennt mann wunderbar an alten Käfern die sehen bei Beladung aus als hätten Sie einen Achsbruch.


    Und wenn die Räder vorne ( in Fahrtrichtung gesehen ) enger zusammen stehen wie hinten ( übertrieben ein dreieck bilden würden ) nennt mann das Spurveränderung.


    Ich hoffe ich habe es einfach und gut erklärt.