"Composition Colour" durch Radio mit Bluetooth ersetzten. Möglich?

  • Hallo Zusammen,


    wir stehen kurz vor dem Kauf eines Touran. Da es das kleinste Trendline-Model ist, hat es als Radio nur das "Composition Colour" verbaut. Auch am Lenkrad und Co. gibt es keine weiteren Knöpfe.


    Jetzt würde ich das Radio gerne aufrüsten. Speziell Bluetooth wäre wichtig, andere Funktionen wie USB-Buchse, Navi unc Co. wären optional.


    Nachdem ich hier im Forum, aber auch auf anderen Plattformen recherchiert habe, bin ich ehrlich gesagt super verwirrt. Scheinbar werden Steuerelemente im Handschuhfach benötigt, welches das Model nicht hat. Ab und an muss was freigeschalten werden, dann wieder nicht?

    Es wäre super, wenn Ihr meine Verwirrung lösen könntet. Evtl. hat schon mal jemand das "Composition Colour" im 5T Touran ausgewechselt und kann mir konkret sagen, was mir da bevor steht. Evtl. gibt es auch irgendwo eine Anleitung, welche ich noch nicht finden konnte?

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

  • Wenn einem sämtliches Basiswissen fehlt, kann ich die Kontaktaufnahme mit VCDSWorkx empfehlen. Am einfachsten über Facebook oder instagram, aber Email geht auch. Aufgrund von Komponentenschutz benötigst du sowieso professionelle Unterstützung. VW selbst ist leider keine große Hilfe.

  • Hallo sebist93,


    Danke schon mal für deine Hilfe. Mich würde an erster Stelle erstmal interessieren ob es wirklich notwendig ist soviel auszutauschen oder ob es bsp. ausreicht, das Radio mit einem RCD330G plus oder ähnlichem Gerät auszutauschen.


    Professionelle Unterstützung würde uns in diesem Fall wahrscheinlich zu teuer kommen und wir würden nach einem anderen Fahrrzeug schauen.


    VG Maex

  • rcd330g wird du platzmässig nicht rein bekommen. Such dir lieber ein anders Auto. Unter 1000€ kommst mit der Nachrüstung sicher nicht weg mit original VW Teilen und die sind dann nicht mal neu!

  • rcd330g wird du platzmässig nicht rein bekommen. Such dir lieber ein anders Auto. Unter 1000€ kommst mit der Nachrüstung sicher nicht weg mit original VW Teilen und die sind dann nicht mal neu!

    Ah Schade, dass hatte sich so angehört als würde es passen. Es muss aber auch kein Orginal-VW-Teil sein, hauptsache ein Großteil der Funktionen bleibt erhalten und wir bekommen Bluetooth :)


    In Anleitungen wie diese hier

    hört sich das alles relativ easy an. Abdeckung weg, Kabel abstecken, an neues Radio anstecken und fertig. Die Beiträge in diesem und anderen Foren hat mich dann allerdings verunsichert. Beispielsweise ob es von VW aus einen Lock gibt, der Drittanbieter ausperrt oder ob ein zusätzliches Steuerelemente notwendig ist.


    Edit: Wir würden sogar ein Radio mit Android/Apple Play bevorzugen.

  • Die mir bekannten nachrüstlösungen von dritt Anbietern die mir bekannt sind beziehen sich bzw. sind auf den Golf 7 zugeschnitten. Die Technik ist zwar die selbe, aber die Blenden sind das Problem.

    Es gibt aber einen User im Forum der irgendein China Teil im 5T am laufen hat. Eventuell kommen noch Antworten.

  • Die mir bekannten nachrüstlösungen von dritt Anbietern die mir bekannt sind beziehen sich bzw. sind auf den Golf 7 zugeschnitten. Die Technik ist zwar die selbe, aber die Blenden sind das Problem.

    Es gibt aber einen User im Forum der irgendein China Teil im 5T am laufen hat. Eventuell kommen noch Antworten.

    Es gibt definitiv Lösungen für den 5T.

    Beispiel:

    -https://www.dynavin.de/en/prod…-for-vw-touran-from-2015/

    -http://www.zenec.com/ego-core/


    Mir ist nur unklar, ob das bei dem Touran mit dem Composition Colour Radio auch so ist. Besonders verwirrt mich wohl folgenden Post von HerrKah in dem er vom Colour zum Media upgegradet hat: Touran 5T Composition Media ersetzen

    Hier wurde für den Umbau ein neuer Kabelbaum, Steuergerät, Bedieneinheit, Komponentenschutzaufhebung von VW, VCDS, App Connect Update und eine neues Ablagefach.

    Was mir hierbei vor Allem unklar ist: Wurden all die Teile benötigt, weil er den Umbau zum VW-eigenen "Composition Media" gemacht hat. Oder wäre das bei mir auch alles notwendig, wenn ich bsp. auf eins der oben genannte Geräte upgraden würde?

  • Die Teile wurden benötigt um auf discover media umzubauen.


    Das zenec aus deinem Link gibt es nicht für 5T Touran.


    Beim dynavin würde ich bei Hersteller nachfragen was nötig ist. Wenn es als Basis das Discover hernimmt wo die Unit oberhalb vom Handschuhfach ist, wirst du so wie HerrKah Kabel ziehen müssen.

  • Ich bin gescheitert. Nicht weil es nicht gegangen wäre aber


    1. ich hätte das ganze Cockpit ausbauen müssen, um den Rahmen hinter dem Fach zu tauschen wo das Steuergerät (mit CD Fach) hin kommt.

    2. ich hätte einen netten VW Händler finden müssen, der es mir freischaltet. (Diebstahl Schutz)

    3. ich hätte jemanden finden müssen des kodiert.

    Und selbst dann war nicht sicher dass ich nachträglich App Connect freischalten lassen kann( Apple Car Play war das Ziel) was wieder zu Punkt 2. führt.


    Hast du jemanden der es kodiert und der es freischalten kann und ggf. App Connect frei schaltet, dann mach es.


    Hab mich letztlich mit dem Aukey BR-C8 angefreundet. Liegen zwar Kabel rum, und man hat kein CarPlay aber es funktioniert ohne großen Aufwand. Und du bist sofort verbunden, wenn du die Zündung rum drehst…


    Fazit: Spar dir den Stress. Kauf dir ein fertiges nicht von VW oder nen Adapter.


    Falls du es dennoch versuchen willst. Hab ich noch das Steuergerät, die Bedieneinheit, den Kabelbaumadapter liegen.

    Grüße

  • Die Teile wurden benötigt um auf discover media umzubauen.


    Das zenec aus deinem Link gibt es nicht für 5T Touran.


    Beim dynavin würde ich bei Hersteller nachfragen was nötig ist. Wenn es als Basis das Discover hernimmt wo die Unit oberhalb vom Handschuhfach ist, wirst du so wie HerrKah Kabel ziehen müssen.

    Mach mal bei dem Zenec Strg+f und suche nach Touran. Die schreiben, dass es mit dem 5T gehen müsste.



    Oh Schade, das sah wirklich sehr vielversprechend bei dir aus. Wenn ich das aber korrekt verstehe, sollte es kein Problem sein, einfach eines von einem Drittanbieter zu nehmen, welches mit Bluetooth und Co kommt?