Türschloss

  • Servus miteinander ,
    Nachdem Werkstatt Aufenthalt anfang des Jahres (Inspektion)
    mit komplett Durchsicht -eröffnete mir der Chef dort :
    Beifahrertür hinten rechts ZV ohne Funktion .....
    Mit Zuhilfenahme einiger Googeleien -Schloss wechseln -
    Kollege sagte -ich helfe dir .
    Also den Kunststoffgriff weg -
    die Klipse -wie angegeben -
    Seilzug weg
    Verkleidung weg
    zum Vorschein kommt ne Blechverkleidung -
    also Schrauben des Schloss gelöst-
    Blechschrauben weg-


    was fürn Akt -wenn ich sowas noch nie gemacht habe ....


    Meine Schraubergrenze endet hier .....
    Das Schloss will einfach nicht raus -
    hängt wahrscheinlich am Zug der Tür ......
    wo ich nicht hinkomme ....
    Habe leider nur das nötigste Werkzeug u keine Konterganfinger ....
    Nach etlichen vergeblichen Versuchen würde ich am liebsten das Ding abfackeln .... ;(
    Kann mir da jemand Hilfestellung geben ?

  • Hi zusammen,


    bin auch grad am Türschloss wechseln. Dabei ist beim entfernen des Türschlosses ein Blech innen heruntergefallen. Wo gehört das hin wenn ich das wieder zusammenbaue?

  • Das ist der Halter für den Schließzylinder bzw hinten für die Blende. Hast du zu weit rausgedreht, viel Spaß beim reinfummeln. Musst du von inne rein stecken und gleichzeitig die Schraube drehen.

  • Danke für die Info, mittlerweile hab ich es so hingemacht, ist das korrekt? - die Nasen im Türgriffelement passen zumindest 1a zu den Aussparungen im Blech.

    Was soll das halten? Wenn ich von außen die Blende reinschiebe stößt die nicht an den beiden Bügeln an, so tief geht die Blende nicht.

  • Die Blende konnte ich auch wieder rausziehen, ja.


    Nachdem nun das neue Türschloss verbaut ist zeigt mir der Bordcomputer die ganze Zeit an, dass die Tür noch offen wäre.
    Kurze Suche im Internet und: Angeblich Microschalter defekt, heißt das neue Türschloss ist gleich mal defekt?