R-Line Tieferlegung und Spurverbreiterung

  • Hallo zusammen,


    wollte mal fragen, ob schon jemand hier im Forum nen R-Line Touran tiefergelegt hat und ne Spurverbreiterung vorgenommen hat.


    Mein R-Line Highline mit Seriensportfahrwerk ist mir zu hochbeinig. Sieht ja fast wie ein Crosstouran aus ;-)


    Ich würd also gerne die 18"-Serienfelgen vom R-Line behalten, ne Spurverbreiterung vornehmen (vielleicht vorne 1cm pro Seite, hinten 2 cm pro Seite) und ne Tieferlegung von zusätzlich 20 bis 30 mm zum Seriensportfahrwerk, nur mit geänderten Federn.


    Geht sowas? Hat sowas schon mal jemand gemacht?


    Hier ein Bild vom jetzigen Zustand....sieht furchtbar hochbeinig aus


    [Blockierte Grafik: http://img241.imageshack.us/img241/6646/img2190dm9.jpg]



    Gruß stef

  • Weiß net was hier immer alle haben, dass die Touran sooooo hoch sind?!?


    Sieht doch eh gut aus so. Ist immerhin ein Allround-Van und kein Porsche.


    Spurverbreiterung musst du dir halt mal ausmessen wie weit du rausgehen kannst damit es noch eintragbar ist.
    Die 1 bzw. 2 cm sollten eigentlich bei euch in DE kein Problem sein. In AT hätte ich damit schon Probleme.


    Naja und Tieferlegung sollte ja mit Federn kein Problem sein, dazu können aber andere sicher mehr sagen.

  • Ja, haste schon Recht, die Konzeption des Tourans ist schon die eines Allraound-Vans....meiner wird aber eh nur als Langstrecken-Autobahn-Messgerätetransporter eingesetzt und da ist Bodenfreiheit nicht das Hauptkriterium...außerdem gefällt es mir einfach besser, wenn das Teil nicht wie "kleiner Junge in Großvaters Hosen" aussieht ;-)


    Gruß stef

  • Naja da hast du schon recht, ich finde halt den Aufwand den man braucht um am Fahrwerk was zu ändern, irgendwie zu hoch, nur dass er dann ein paar Zentimeter tiefer liegt.


    Aber ist natürlich Geschmackssache.

  • zwar kein R-Line, aber....


    7,5j18et51 Omanyt (die vom Golf 5), 225/40/18, HA 5mm spurverbreiterung (in Ö geht "legal" ned mehr, sonst keine gesetzlich vorgeschriebene Radabdeckeung, Abdeckung nach EU Gesetzeslage!!)


    Fahrwerk original mit 50/40 KAW Federn....


    das passt so, und optimal zu fahren nur geriung straffer als Serie...
    und passt genau mit 11cm Bodenfreiheit an festen Fahrzeugteilen, ebenfalls Pflicht und nur so legal in Ö! KAW im Bereich Federn das beste...


    [Blockierte Grafik: http://img210.imageshack.us/img210/8008/dsc04781cw8.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://img210.imageshack.us/img210/4547/dsc04782ub7.jpg]

  • Bocki hat recht, KAW sind sehr GUT und nicht so hart wie alle meinen...
    Hast du Conti drauf mit FR?
    Hast du mir vielleicht ein Foto wie das mit den 7.5x18 aussehen? :oops:


    Thanks Dany

  • Ich hab mir auch vor knapp einer Woche die KAW Federn reinmachen lassen und wirklich positiv überrascht. :shock:
    Trotz der 19Zoll Felgen und der Tieferlegung füllt es sich fast wie original an.
    Die Tieferlegung war auch genau 50/40. Ich hoffe mal die setzten sich noch einen Zentimeter, dann ist es geau so, wie ich ihn haben wollte. :==)
    Distanzscheiben habe ich hinten bei 9,5 Zoll ET 45 15 mm pro Seite, also efektiv ET 30 und das passt ohne Probleme.
    Hab vorhin mal ein erstes Bild mit dem Handy gemacht.
    [Blockierte Grafik: http://img380.imageshack.us/img380/8215/dsc00037gb2.jpg]

  • Zitat von Dany

    Bocki hat recht, KAW sind sehr GUT und nicht so hart wie alle meinen...
    Hast du Conti drauf mit FR?
    Hast du mir vielleicht ein Foto wie das mit den 7.5x18 aussehen? :oops:


    Thanks Dany


    nöö, hab den Dunlop SP01A oben, hab aber anstatt den sommer, den ganzjahresreifen erwischt, hatte beim Bestellen leider den mit "A" gneommen, bedeutet allseason, steht aber nirgends, ned einmal auf der Dunlop seite, egal, das Profil selber is ja ident, nur halt sind feine Querrillen eingeschnitten...


    @[BKH]Michi No6.


    Meine Erfahrungen mit KAW, von früheren Fahrzeugen... die Federn setzen sich kaum noch, da diese schon "vorgesetzt" sind... also höschtens 5mm, ist aber auch gut so, denn sonst gibt es später Probleme mit. normalerweise dürfen sich Federn normalerweise nur max. 5mm setzen, setzen sich diese mehr, müssten die normalerweise getauscht werden (sind normale TÜV auflagen bzw DIN/ISO 9001, also der allfemeine technische Prüfquatsch usw)!! KAW ist sehr hochweritge Fertigungsqualität!! HA kann es vorkommen, bei viel Betrieb mit maximaler Beladung!


    und da stimmt auch das Maß der angegebenen Tieferlegung haarscharf, also venau 50mm VA und 40mm HA, also 36cm abstand Radmitte Bördelkante VA und 37HA