Woher weiß man, ob ein Radio kompatibel zum Auto ist?

  • Moin moin,

    wir wollen uns fuer unseren Touran BJ 2013 ein neues Radio als Ersatz fuer das RCD 310 goennen und haetten gerne DAB+, USB-Eingang vorne und Bluetooth inkl Freisprechmoeglichkeit, um eingehende Anrufe anzunehmen. Anrufe starten oder irgendwelche Apps etc. sind nicht noetig. Insbesondere soll das Radio moeglichst viele Tasten haben und Touchscreen nur zur Not (z.B. bei eingehenden Anrufen auf Annehmen/Ablehen touchen ist ok), damit man es moeglichst blind bedienen kann.


    Von den Original-VW-Radios scheint es da nichts passendes zu geben. Beim Composition Media muesste man noch DAB+ nachruesten, was es sehr teuer macht, und die anderen wie das RCD 510 oder 330 brauchen eine zusaezliche FSE, die ebenfalls ziemlich viel kostet.


    Beim Suchen sind wir auf das "Blaupunkt Palma 200 DAB BT" gestossen, was alle Merkmale zu erfuellen scheint. Aber wie finde ich nun heraus, ob das zu unserm Touran T1 kompatibel ist? Vermutlich eine sehr dumme Frage, aber wir kennen uns da ueberhaupt nicht aus. Beim Lesen in den Foren ist immer wieder die Rede von irgendwelchen Steuerbus-Geschichten usw. und da sind wir ueberfordert.


    So oder so braeuchte man fuer jedes Radion, das DAB+ kann, noch einen zusaetzlichen Antennensplitter, habe ich das richtig verstanden?


    Gibt's vielleicht noch andere Radios mit den o.a. Merkmalen von Markenherstellern, die ihr empfehlen koennt?


    Vielen Dank!

    Frank

  • Hallo

    Erst brauchst du eine DAB+ fähige Antenne. Bei der Scheibenantenne muß nur der Verstärker hinten links im Dachhimmel getauscht werden weil DAB+ eine eigene Antenne benötigt.

    Ich habe mir ein China Android Radio von (Marke Tristan) welches all die gewünschten Voraussetzungen hat eingebaut. Bin damit zufrieden.

    Übrigens Blaupunkt und die meisten anderen werden auch im Reich der Mitte gefertigt.

    Ausstattung:

    4* USB

    DAB+

    Navi über Android : ( HERE oder Google ) Israel ist schon vorinstalliert

    Tel: Handy über Bluetooth

    und die Lenkradtasten kann man auch einbinden

  • Ich habe in unseren beiden Autos Kenwood Radios nachgerüstet. Beide mit Bluetooth und DAB+, das eine ist ein DPX7100DAB mit Front USB. Das andere ein DMX7017DABS mit USB Buchse an einem Kabel und Android Auto, bzw. Apple CarPlay.

    Beide Geräte habe ich relativ günstig gebraucht gekauft. Es gibt indessen auch Nachfolgegeräte.


    Bei den genannten Kenwood Geräten hat mich generell die Qualität überzeugt, sowie das die Geräte mit 2 Bluetooth Geräten gleichzeitig gepaired werden können. Damit muss man bei gemeinsam genutzten Autos nicht jedes Mal das Radio auf das jeweilige Telefon umstellen.


    Für die Nachrüstung im Touran benötigt man noch einen Adapter, der mit den Can-Bus kommuniziert und daraus die klassischen Schaltsignale für die Zündung, Licht an, Handbremse, Rückwärtsgang erzeugt.


    Anstatt des Verstärkers für die original Scheibenantenne habe ich eine Zubehör Scheibenantenne für die Windschutzscheibe verbaut. Ich habe keinen Vergleich, aber richtig gut ist der Empfang in abgelegenen Gegenden damit nicht.