Missgeschick... Außenspiegel selbst tauschen?

  • Hallo, neulich ist mir ein Missgeschick beim Rausfahren aus der Garage passiert, bin mit dem Beifahrer-Außenspiegel gerade so noch am Rahmen des Garagentors hängen geblieben. Dabei ist der Außenspiegel nicht, wie es eigentlich sein sollte, umgeklappt, sondern es hat die Verkleidung abgerupft. Ich habe es zwar wieder zusammen bekommen, aber da vom unteren Teil der Verkleidung zwei Gewinde ausgebrochen sind, und vom Metallrahmen ist ein Schraubenloch abgerissen, hält das sicher nur so lange, bis es abfliegt, z.B. bei der nächsten Durchfahrt der Waschanlage. Sprich, sonderlich fest ist es nicht... Der FOH wird dafür sicher mal mindestens 200-300 Euro nehmen, befürchte ich. Aber in der Bucht habe ich gesehen, da gibts das komplette Teil in Neu bis auf den in Autofarbe lackierten oberen Deckel für 110-130 Euro. Der obere Deckel ist ja noch Ok, so dass dieses Angebot genau das ist. was ich bräuchte. Sind das nur die zwei Innensechskant-Schrauben, die man im vorderen oberen Bereich der Tür von innen lösen muss, um den Spiegel abzubekommen, oder muss man da die halbe Türverkleidung ausbauen, wegen der Verkabelung? WIe bekommt man den eigentlichen Spiegel gewechselt, der ist bei diesen Teilen nicht dabei?

    Touran. Das Auto. <3


    Level 1: Touran 1.9 TDI *08/2008. +03/2019 mit Motorschaden bei 186tkm :(
    Level 2: Touran 1.6 TDI *06/2019

  • https://nemigaparts.com/de/cat…olkswagen/tou/869/857400/


    Hier hast alle Teile die zum Spiegel gehören. Das Glas ist nur geclips- gibt genug Youtube Videos! Zum wechseln muss auf jedenfall die Türverkleidung ab. Wenn du Glück hast gibt es dahinter ein Serviceöffnung für die Schrauben des Aussenspiegels. Wenn nicht muss das Blech der Fenstermechanik ab. Wenn die 2 Linke Hände hast, fahr lieber in eine Werkstatt.

  • Zum wechseln muss auf jedenfall die Türverkleidung ab. Wenn du Glück hast gibt es dahinter ein Serviceöffnung für die Schrauben des Aussenspiegels.

    Sind Vorhanden


    ps. das Werkzeug sollte Magnetisch sein

  • Zum Aushängen der Türverkleidung muss man nur die eine Schraube unten lösen? Sind die ganzen Kabel für die Schalter in der Innenverkleindung lang genug, dass man die Verkleidung soweit beiseite schieben kann, dass man vernünftig an die Schrauben des Außenspiegels dran kommt?

    Touran. Das Auto. <3


    Level 1: Touran 1.9 TDI *08/2008. +03/2019 mit Motorschaden bei 186tkm :(
    Level 2: Touran 1.6 TDI *06/2019

  • die Türverkleidung muss ganz runter. 2 Schauben befinden sich hinter der innengriffblende. 2 Kunsstoffschrauben Unterseite türverkleidung, Rest ist geclipst.

  • Ich wollte gerade auch genau so einen Thread auf machen. Unser rechter Außenspiegel musste dran glauben.
    Das untere Teil ist komplett gerissen und der Blinker ist kaputt, blinkt aber noch.

    Habe nun einen Gebrauchten gekauft, dank allerlei Helfen (Spurhalteass.; Beleuchtung, elektrisch Anklapbar....) ist ein neuer ja schweineteuer.

    Vielleicht mach ich ein paar Foto der ein Video vom Abbauen und Anbauen.

  • Nun ich habe es hinter mir meine erste Freude war groß als ich die Schrauben sah, danach jedoch nicht mehr ganz hier eine kleine Anleitung:

    Optional: Spiegelkappe entfernen (muss man aber nicht zum Tausch):

    Falls man die Spiegelkappe wechseln möchte, da man eine andere nutzen möchte geht man wie folgt vor.

    Zu erst muss das Spiegelglas rechts unten gedrückt werden, das das Glas links oben nach vorne kommt.

    Die links obere Ecke drückt zieht man dann per Finger oder mit einem Plastikgegenstand zu sich hin um das Glas rauszuhebeln. Vorsicht da hängt noch das Kabel der Spiegelheizung, welches nicht absteckbar ist.

    Dann findet man oben Links und oben Rechts die Entriegelungsnasen für die Spiegelkappe, von Außen kann man die Kappe nicht abnehmen.

    An der Kappe ist dann auch die LED des Spurhalteassistenten. Dort ist ein Stecker welchen man abstecken kann.

    Danach muss man die Spurhalteassistenten Leuchte aus der Kappe nehmen, dazu gibts es einen kleinen Clip den man zur Seite drückt. Bei mir war es mit viel Kraft verbunden, da das ganz sehr spack war.

    Die Schrauben für den Spiegel befinden sich direkt an der Tür ohne das man die Verkleidung abnehmen muss, für die Kabel muss man diese jedoch entfernen.


    1. Zuerst muss man ganz unten in der Mitte diese Plastikschraube um 90° drehen dazu nimmt man am besten eine Spitzzange.

    2. Dann entfernt man zwei Schrauben. Eine ist mittig unter dem Seitenfach und mit einer Ratschenverlängerung gut zugänglich, die andere ist oberhalb hinter dem Türgriff, diesen muss man entfernen. Das geht relativ einfach in der unteren Ecke.


    3. Jetzt kommt der schwierige Teil die Verkleidung abmachen. Am besten fängt man rechts unten an und geht dann nach oben. Ich habe sie einfach mit viel Kraft abgezogen, dabei ist ein Halter von der Verkleidung etwas gerissen aber funtkioniert noch.
    Anschließend drückt man die ganze Verkleidung hinten hoch und arbeitet sich nach vorne. Vorne oberhalb des Lautsprechers dann weiter ziehen und nach oben abnehmen.


    4. Hat man das geschafft muss man den Bodenzug der Türverriegelung aushängen, den Stecker für den Fensterheber (vorsicht sehr kurzes Kabel und die Entriegelung ist in Fahrtrichtung, sehr fummelig). Und noch einen stecker (weiß) muss ausgesteckt werden.


    5. Jetzt steckt man vom Steuergerät die beiden Stecker für den Spiegel ab. Schraubt die Schrauben vom Spiegel raus und entnimmt diesen. Merkt auch wo das Kabel herläuft.


    6. Als nächstes steckt man neuen Spiegel drauf und schaut das das Kabel vor der Fensterheberschiene verläuft. Das Kabel muss in Fahrtrichtung vor der Schiene verlaufen.


    7. Am ihr könnte den Spiegel mit einer Schraube leicht fixieren und müsst euch dann bemühen den Stecker wieder durch das Loch zu bekommen. Ich habe dafür sehr lange gebraucht und zu zweit geht es einfacher. Der Stecker passt nur in Steckrichtung durch das Loch.


    8. Habt ihr den Stecker durch und die Gummitülle richtig platziert steckt die Stecker wieder ein.


    9. Die Halteclips haben zwei Positionen, offen und geschlossen. Vermutlich stecken nach dem Abmachen alle Clip noch in der Tür in geschlossner Position. Mit einer Spitzganze öffnet man die Clips und kann sie dann rausziehen. Das ist nicht gerade einfach.


    10. Wenn ihr die Clips alle ab habt montiert diese wieder in der Verkleidung.


    11. Jetzt wieder alle Stecker und den Bowdenzug einstecken und einhängen und dann die Verkleidung von oben einhängen und die Clips feste andrücken damit alle wieder einrasten. Kontrolliert an den Schraubenlöchern ob alles richtig sitzt, die Löcher müssen genau fluchten.


    12. Hinten und Vorne darf kein Spalt mehr sein, ich hatte das Problem das ein Clip nicht richtig einrastet und ich alles nochmal abmachen musste.
    Am besten ist es wenn man sich vorher ein paar Ersatzclips kauft, Ersatzteilnummer habe ich gerade leider nicht zur Hand. (https://www.amazon.de/Clips-Klammern-7L6868243-T%C3%BCrverkleidung-Befestigung/dp/B009N09ZJA (Affiliate-Link))