TDI Kaltstart und wackeln

  • Moin Leute!


    Ich hab da mal 2 Geschichten...


    Mein 1T2 aus 06/2009, Motor BLS macht mir gerade bischen Sorgen.
    ca. 330t KM
    ZMS inkl. Kupplung und Ausdrücklager gerade gemacht
    Glühkerzen und Steckbrücke neu vor ca. 30t Km


    1. Kaltstart
    Der Motor startet ganz schlecht wenn er kalt ist. Kalt heißt in dem Fall das der Motor kalt ist, das hängt nicht mit der Außentemperatur zusammen.
    Also nach abstellen ca. 8 Stunden und mehr.


    d.h. wenn ich starte läuft er 1-2 sekunden und geht dann aus, dann muss ich ewig lange "orgeln" (2-4x) bis er dann anspringt und ganz normal läuft.
    Danach springt er auch wenn ich nur 500m gefahren bin, wieder ganz normal an.


    Manchmal ist es auch wenn er kalt startet auch so, als ob er nur au 2 Zylindern läuft, er "erholt" sich dann aber in ein paar Sekunden und läuft dann normal.
    Leistungsverluste oder ähnliches habe ich wärend der Fahrt nicht.


    2. Wackeln
    Wenn der Motor dann warm ist fängt er im Standgas an zu wackeln/ruckeln so stark das das ganze Auto durchgeschüttelt wird.
    bei Drehzahlerhöhung beruhigt sich das Ganze, kommt aber sofort wieder wenn ich Gas wegnehme.


    Das mit dem Starten und Wackeln dachte ich kommt vom defekten ZMS, jedoch leider war das nicht der Fall. (ZMS mustte aber raus)
    Fehlerspeicher ist leer.



    Könnt ihr mir da weiter helfenzum Thema wackeln habe ich noch wei Videos gemacht.


    Kaltlauf
    Warmlauf

  • Kaltstart: Kraftstoff läuft zurück?! Filter, Tandempumpe oder Dichtung PDE


    warm: Mengenvergleich durchführen und entprechenden Zyl prüfen (Kompression, Leitungssatz, PDE)

  • Hi,
    wann wurde der Spritfilter das letzte Mal getauscht?
    Wenn der Behälter nicht richtig zugeschraubt wurde kann es sein das der luft zieht, das hatten wir hier schon öfter.
    Das rüttlen kann auch vom Kabelstrang der PDElemente kommen, der muss dan erneuert werden.
    Gruß

  • Hallo,

    Ich habe exakt das selbe Kaltstart Problem wie dergerEt oben beschrieben hat. Kann mir jemand sagen, wie das Problem nun gelöst wurde?

    Die Fehlerauslese hat leider nicht viel gebracht, da es nur angezeigt hat "Zündschalter sporadischer Fehler"

    VG