Carbon Verarbeitung

  • So nun hab ich mal ein wenig Zeit und Euch ein wenig zum Thema Carbon was zu erzählen:
    Es gibt viel Methoden Carbon zu Verarbeiten, dies ist meine, die Teile können sich schon sehen lassen, ist aber nicht perfekt...ist halt "Kellerproduktion"!! :shock:


    Benötigte Teile: Carbongewebe, 5min. Harz, Epoxidharz und Härter, Jede Menge Pinsel (Flachpinsel 2"-3"), eine Feinwaage (Digital), Messbecher (vom Lackierer), Latexhandschuhe, Cuttermesser, Schleifklotz und Schleifpapier...2K Klarlack oder einen guten Lackierer


    Also es gibt 2 Verschieden Arten von Carbon bzw. Strukturen. Leinwand (Quer-und Längssteg gleich) und Körpergewebe (Kurz und Lang Webform).


    Ich persönlich bevorzuge die Körperform, sie lässt sich super über 3D Formen legen. Körper hab bislang erst einmal Verabeitet.


    So nun zu den Arbeitsschritten um sauber Carbongewebe zu Verarbeiten:


    1. Das zu Laminierende Teil sollte stehts schwarz sein...also immer schön ein paar Dosen Rallye Lack da haben. Nachdem der Lack trocken ist (geht bei Rallye Lack in der Sonnen unter 30 min.) nehme ich mir 400er Schleifpapier und raue das Teil ein wenig an.
    2. Nehmt das Carbongewebe und schneidet es so zu das genug Überstand vorhanden ist. Ca. 3cm rundrum!!!
    3. Nun nehme ich stehts bei 3D Teilen erstmal 5 min. Harz, um auch sicher zu gehen das das Carbon überall sauber anliegt.
    4. Nachdem das Harz trocken ist, dauert ca. 20 min. rühre ich den Harz an ( EL45K) an.
    5. Nehmt steht immer einen neuen Pinsel, dann die erste Schicht dünn!!! auftragen...
    6. Nach einer Trocknungszeit von ca. 24 Std. schneide ich mit einen Cuttermesser die Konturen lang und schleifen dann mit einen Schleifklotz und 120er Schleifpapier sauber der Form entlang.
    7. Ich schleife steht jede Schicht Harz mit 600er Schleifpapier durch und entsteube anschleißend und entfette mit Siliconentferner das Bauteil.
    8. Dann wieder eine Schicht Harz drauf, wieder Durchschleifen nach der Trocknungszeit...das ganze ca. 3-4 mal dünn!!!!
    9. Dann lasse ich das Teil 4-5 Tage in Ruhe Durchtrocknen um es anschließend sauber zu schelifen das es Glatt wird wie ein Babypopo...Vorsichtig, nicht durchschleifen, sonst beschädigt Ihr das Gewebe..
    10. Anschließend entweder Euren Lacker geben oder selbst 2K Klarlack nehmen, 3 Schichten sollten reichen...jede Schicht zwischenschleifen!!!!


    So mal als Beispiel, nicht mal gut gworden..das A und O ist das schleifen und Lacken, es kann sogar einen leichten Verzug im Gewebe geben, da sieht man kaum, wenn gut geschliffen ist und sauber lackiert....


    [Blockierte Grafik: http://img190.imageshack.us/img190/3311/motorabdeckungcarbon.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://img190.imageshack.us/img190/5582/sieigeltourancarbon.jpg]

  • danke sehr nett von dir !!!!!TOP
    !!!!!!! hast du schon bilder von deinen selbst gemachten teilen ?

  • Zitat von 030-OpTiK

    danke sehr nett von dir !!!!!TOP
    !!!!!!! hast du schon bilder von deinen selbst gemachten teilen ?


    Schau mal in meiner Vorstellung, da hast ein kleinen Auszug von dem was ich gemacht hab...hab bislang so 25m2 Carbongewebe Vearbeitet..bin noch lang nicht so gut wie ich es will, aber ich lern tägl. dazu... :P

  • Sehr sehr geil aus :shock:


    Ich weiß was das für ne Sau Arbeit ist. Mein Schwager baut Carbon Segelboote (Modellbau)


    !!JEDES!! Teil aus Carbon. Vom Mast bist zum Rumpf Handarbeit. Wir hatten es auch mal über das Laminieren von KFZ Teilen wie Spiegelkappen, konsolen u.s.w
    Lackieren könnte ich selber aber die Arbeit vorher :evil::evil:


    is mir echt zu viel AKT


    Aber seht schon sehr Edel aus