Keine Eintragung der Spurverbreiterung (VA ET35; HA ET30)

  • War gestern beim Tüv und wollte meine Distanzscheiben eintragen lassen.
    Jedoch hat der Tüv Stress gemacht, ohne überhaupt einen Blick auf mein Auto zu werfen. :keule:
    Begründung: "Ihre Felgengröße ist im Teilegutachten leider nicht aufgeführt. Deswegen können wir die Scheiben nicht eintragen."
    Auf meine Frage, ob es denn mit einer Einzelabnahme gehen würde, erzählte mit der Tüver, dass ich mich dazu an die Hauptstelle des "Tüv Rheinland" in Köln wenden soll, da die dann da iwelche Tests aufer Teststrecke unter Vollast machen müssten usw. :twisted:
    Hab danach bei Marcel (MR Cardesign) angerufen, und der sagte mir, dass sowas an sich kein Problem sei. Leider gehts bei ihm, aber erst am 22.4. und da weiß ich noch nichtmal ob ich das an dem Tag terminlich schaffe.
    Jetzt meine Fragen:
    Hat damit schonmal iwer Erfahrungen gemacht?
    Hat jemand für mich in NRW ne Anlaufstelle, wo ich vllt was früher anrücken könnte?


    Zur Information: Habe 8x18" ET45 mit 225/40 + vorne 10mm und hinten 15mm Verbreiterung pro Seite und ein Bilstein BS14 Gewinde (ca. 50mm tiefer) verbaut. Die Spurverbreiterungen sind vorne von FK und hinten von H&R.

  • meine standen auch nicht im Gutachten. Jedoch nach einer kurzen Begutachtung wurden sie ohne weiters eingetragen. Evtl. mal nen anderen TÜV bei Dir in der näheren Umgebung versuchen.

  • Zitat von Jurij

    meine standen auch nicht im Gutachten. Jedoch nach einer kurzen Begutachtung wurden sie ohne weiters eingetragen. Evtl. mal nen anderen TÜV bei Dir in der näheren Umgebung versuchen.


    Ja. Werds am Dienstag nochmal ein Ort weiter beim Tüv Nord versuchen.
    Vllt sind die da besser drauf. :roll:

  • So ist es. Bin froh, dass es geklappt hat. Und der Typ is eigentlich gut drauf. Also wenn ich nochmal sowas "grenzwertiges" habe fahr ich entweder wieder zu dem oder zu Marcel (mrcardeisgn)