Lambdawert spielt verrückt

    • 1T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lambdawert spielt verrückt

      Erstmal guten Tag, ich bin neu hier und habe über die Suchfunktion schon alles versucht leider nicht das passende gefunden... hoffe ihr könnt mir helfen
      Touran 2006
      2.0tdi Dpf
      Mkb BMN
      188000km

      ich habe folgendes Problem....
      War unterwegs dann ging die DPF Lampe an, ok fehlerspeicher ausgelesen und Fehler
      008194 partikelfilter bank 1
      Ok neuen DDS eingebaut angelernt und Regenerationsfahrt gemacht.
      Aschemasse 40g
      Nach ca 100km das gleiche Spiel nur jetzt ist die Regeneration nicht möglich da der lambdawert total verrückt spielt.... im Stand alles gut 1,025
      Beim fahrversuch ihr werdet es nicht glauben ging der Wert bis auf 7 hoch... sowas habe ich noch nie gesehen
      Und natürlich wieder der Fehler 008194 partikelfilter Bank 1
      Er läuft ganz ruhig im Stand und auch bei Teil oder volllast... natürlich ist er jetzt im notlauf....
      die lambdasonde wird angesteuert aber der Wert viel zu hoch... auch kein Fehler von der Sonde im Speicher....
      ist der DPF voll oder defekt oder ist es wirklich nur die lambdasonde?????

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Hey
      Eigentlich bei 60g oder nicht?
      Hatte die Aschemasse auch schon runtergestellt per vcds....
      Das andere Problem ist der beladungskoeffizient.... sobald ich das Gaspedal etwas betätige geht der Wert sehr schnell hoch.... zu schnell

    • also nur aschemasse runtersetzen bringt natürlich nichts. die wird bei der laufleistung und dem motor realistisch zwischen 56 und 64 gramm liegen und da ist der dpf vermutlich einfach zu voll.
      also die ursache wird nicht der differenzdruckgeber sein, sonder wirklich der dpf. das steht uns auch noch bevor.

      olim

      Touran 2.0 TDI Highline, BMN, 6 Gang HS, Borbet CW1 8x18 ET45 mit 225/40, Leder, Xenon mit Kurvenlicht, Standheizung, Tagfahrlicht, DWA, MFL, Premium KI, RLS, PDC hinten, Zenec E2026 mit TFT-Kopfstützen
      VCDS vorhanden

    • dann bist du aber über die letzten 188.000 km mit durchschnittlich 4.6 l/100km gefahren. das halte ich beim bmn für unmöglich.

      ausbauen ist beim bmn sehr umständlich. das geht wohl nur von unten und die antriebswelle und der agr-kühler müssen raus.
      reinigen im eingebauten zustand ist angeblich möglich, aber die erfahrungen sind da sehr durchwachsen.

      olim

      Touran 2.0 TDI Highline, BMN, 6 Gang HS, Borbet CW1 8x18 ET45 mit 225/40, Leder, Xenon mit Kurvenlicht, Standheizung, Tagfahrlicht, DWA, MFL, Premium KI, RLS, PDC hinten, Zenec E2026 mit TFT-Kopfstützen
      VCDS vorhanden

    • @Andy1183 versteh dein meckern nicht.
      Was erwartest Du dir von einem 12 Jahre alten Auto mit 188000km. Nur weil du 1500 im Jahr fährst. Gibt es trotzdem Reparaturen. Bei der Laufleistung ist schon mal AGR, DPF und vermutlich ZMS fällig falls noch nicht gemacht.

      Aus solchen Gründen Verkaufe ich meine Autos sobald die 100000km Grenze überschritten ist. Irgendwann ist das Auto ein Fass ohne Boden.
    ""