Eure Einschätzung zu "1,4 TSI Conceptline" (Bj. 03/2007, 1.Hand, Scheckheftgepflegt, ~6.000 EUR)

  • Der Themenersteller fährt bisher nen Lupo, da hat der Touran oben im Vergleich bestimmt schon ne mega Ausstattung. Nicht jeder brauch ne volle Hütte.


    Wenn die Ausstattung reicht und der Wagen sonst gut dasteht. Handeln, dass ein ordentlicher Preis bei rum kommt. Dann bissel Geld in der Rückhand behalten für eventuelle Reparaturen und die Kiste nochmal ordentlich versiegeln (Rostvorsorge) damit Du länger was von hast.

  • Danke Matthias!

    Ja, wir suchen eher ein Fahrzeug mit wenig Elektronik, was heuer immer schwieriger wird. Da ist ein Conceptline sicher nicht verkehrt.


    Rostvorsorge bzw. Rost generell ist ein gutes Stichwort. Ich hatte mich dahingehend mal hinsichtlich des Tourans eingelesen und war negativ überrascht, dass das so ein großes Thema bei dem Modell ist. Gibt es hierzu einen Leitfaden/Checkliste wo man beim Touran ein Auge drauf haben sollte (Hinterachse, Heckklappe, etc.)?

  • Rost ist bei den heutigen Autos leider immer wieder ein Thema, auch wenn es zum Großteil eher optischer Natur ist.


    Wobei bei einem 13 Jahre alten Auto auch durchaus mal was sein darf.


    Achten würde ich auf:


    Schwellerkanten, jeweils am Ende.

    Dort sammelt sich hinter der Rathausschale gern Dreck und wenn dieser nicht regelmäßig entfernt wird, rostet es dort.


    Heckklappe, insbesondere im Breich Kennzeichnenleuchten und Schnittkanten an den Ecken.


    Unterboden, Radheberaufnahmen.


    Allgemein alle Ecken und Kanten mal begutachten, es kann bei einem alten Fahrzeug immer was sein.

  • Ich würde in eurem Fall auch nicht den alten 1.6er (102PS) Saugbenziner ausschließen - solide, kein Turbo, keine Steuerkette.

    Der ist zwar alles andere als ne Rakete aber dafür längst nicht so anfällig, wie die ganzen TSI-Dinger.

  • Interessant das der laut Spritmonitor im Mittel der Fahrer sogar weniger verbraucht als der 1.4 TSI.

    Können natürlich auch sehr genügsame Fahrer sein, was naheliegend ist, wenn man sich für eine solche Wanderdüne von Fahrzeug entscheidet.