"Discover Media" zickt rum

  • Hallo, wir haben den Touri jetzt seit etas über einem Monat. Soweit alles Ok, bis auf das "Discover Media" Autoradio, das zickt manchmal und ich habe das Gefühl, dessen Software ist buggy. Eigentlich wollte ich es heute mal mit dem heimischen WLAN verbinden, um mal einen Update-Check zu machen, was ja scheinbar geht. Denn über den Handy-Hotspot, über den Car-Net funkt wären mir Kartenupdates und evtl. Softwareupdates etwas teuer. ALso war der Plan, den WLAN-Repeater neben das Auto zu stellen, und damitg eine Verbindung herzustellen. Aber schon auf dem Heimweg hat das Ding rumgezickt, so dass es mir nicht gelang, die Verbindung daheim herzustellen.


    Das "normale" Rumgezicke passiert gelegentlich und sieht so aus:
    1. Radio, MP3 Media und integriertes Navi funktionieren problemlos.
    2. Die Freisprechfunktion Phone, Apps (Android Auto, Mirrorlink, Car-Play) und Car-Net starten nicht. Siehe Fotos. Also, alles was mit der Verbindung zum Telefon zu tun hat, geht nicht.


    Den Zustand hatte ich im Verlauf des letzten Monats rund 5 Mal, zuletzt gestern und heute wieder, deswegen wollte ich mal Updates checken.


    Da ist auch ein Denkfehler in der Konzeption der Software. Hat man mal ein Telefon per Bluetooth und WLAN gekoppelt, kommt man in die Bluetooth- und WLAN-Einstellungen nur noch rein, wenn das Handy gekoppelt ist. Was mache ich wenn das Telefon mal kaputt wäre? Starten die entsprechenden Funktionen auf dem Autoradio nicht, hat man keine Chance, da was zu machen. Blöd dabei ist, dass man das "Discover Media" nicht einfach neu starten kann. Scheinbar startet das Autoradio nur neu, wenn man das Auto länger ausgeschaltet lässt, sonst scheint es nur in einen Schlafmodus zu gehen. Wenns mal rumzickt, geht es immer erst wenn man den Zündschlüssel - keine Ahnung wie lange genau - eine Stunde nicht im Zündschloss hatte, dann kann man die 3 Funktionen normalerweise wieder verwenden. So lange hatte ich aber heute keinen Bock, mit dem Accespoint zu warten. Alternativ könnte ich es jedes Mal wieder auf Werkseinstellungen zurück setzen, dann kann ich aber alles wieder neu einstellen, WLAN, Bluetooth, Car-Net neu registrieren usw, hab ich keinen Bock drauf.



    Kennt jemand dieses Problem? Wie sind eure Erfahrungen mit dem "Discover Media"?




    App-Connect (Android-Auto, Mirrorlink, CarPlay) startet nicht, und Telefon ist auch nicht verfügbar. Dabei ist Bluetooth auf dem Telefon an und es ist per USB-Kabel am Auto angeschlossen.



    Car-Net hat auch keinen Bock.

    Touran. Das Auto. <3


    Level 1: Touran 1.9 TDI *08/2008. +03/2019 mit Motorschaden bei 186tkm :(
    Level 2: Touran 1.6 TDI *06/2019

  • Da muss ich dem ja das Auto da lassen, und womöglich auch noch das gekoppelte Handy...

    Touran. Das Auto. <3


    Level 1: Touran 1.9 TDI *08/2008. +03/2019 mit Motorschaden bei 186tkm :(
    Level 2: Touran 1.6 TDI *06/2019

  • Hallo in die Runde,
    ich will mich auch seit ein paar Tagen nach dem Kauf unseres "neuen" Touran (Bj 2016) bei Car-Net mit dem Discover Pro registrieren. Jedes Mal hat es nach Eingabe des Aktivierungscodes die Mitteilung gebracht, dass dieser falsch sei.
    Nun hatte ich mich heute durchgerungen bei VW anzurufen. Hier wurde mir gesagt das es im Moment auf Grund eines globalen Serverproblemes nicht möglich sei sich bei Car-Net anzumelden.
    VW wird sich per Mail bei den registrierten Nutzern melden sobald alles wieder rund läuft.

  • Das mit den 10 Sekunden drücken hilft zumindestens, das DIng mal zu resetten. Seit dem hatte ich den Fehler jetzt erstmal nicht. Aber demnächst komme ich hoffentlich nochmal dazu, das Auto ans Haus-WLAN zu koppeln, wegen Updates, und dann will ich mal mit einem Portscanner (nmap) mal gucken, ob das Autoradio im WLAN irgendwelche offenen Ports hat. Man stelle sich vor, das Radio ist auf der Fahrt per WLAN mit dem Handy gekoppelt, und irgendeine querschießende Handy-App (abseits von Android-Auto/Mirror-Link und der Car-Net-App) würde irgendwas komisches mit dem Auto machen...


    Eigentlich hab ich ja ein Auto gekauft, und nicht noch einen Computer, den man ständig updaten muss...


    Übrigens habe ich gelesen, dass im November von Google eine neue Version von Android-Auto kommen soll, die nicht mehr auf die USB-Verbindung angewiesen ist, sondern alles per Bluetooth macht. Ich finde das einen kompletten Irrsinn, wenn ich alle Handy-Funktionen (Freisprech, Car-Net, Android-Auto/Mirrorlink) des "Discover Media" gleichzeitig nutzen möchte, dann muss das Telefon gleichzeitig per USB, Bluetooth und WLAN gekoppelt sein. Als ob ein Kanal normalerweise nicht reichen müsste. Ich bin mal gespannt, ob VW da nach zieht, und ein Firmware-Update für das "Discover Media" nachzieht, welches Android-Auto per Bluetooth statt USB-Kabel unterstützt.

    Touran. Das Auto. <3


    Level 1: Touran 1.9 TDI *08/2008. +03/2019 mit Motorschaden bei 186tkm :(
    Level 2: Touran 1.6 TDI *06/2019

    Einmal editiert, zuletzt von Kijang ()