Vmax beim 2.0 TDI


  • Vergiss nicht, das Menschliche gefühl täuscht auch bisl :D

  • Also, 3-4 cm tiefer und das Auto rennt schneller, weil
    aerodynamisch-mäßig windschnittiger geworden ist??


    Ich glaube dir ja gerne. Aber mein Logig sagt eher nein... :wink:


    Man könnte das Auto mit Nano-Wax einwachsen und das Auto könnte theoretisch auch schneller fahren(Aerodynamisch).
    Na gut, schneller ist relativ. Die Frage ist, wie viel schneller.

  • Jede Verbesserung der Aerodynamik, sei es durch eine glattere Oberfläche
    oder eine Reduzierung der Luftverwirblung durch etwaige Anbauteile führt
    zwangsläufig dazu, das ich die Geschwindigkeit erhöht. Wie sich das jedoch
    dann in der Praxis bemerkbar macht, hängt noch von vielen anderen
    Einflüssen ab, die wir nicht beeinflussen können. Witterung/Wetter
    (z. B. Sauerstoffgehalt und Höhe der Luftfeuchtigkeit, Gegen-/Rückenwind),
    Beschaffenheit der Strecke (Straßenbelag, minimale/s Gefälle bzw. Steigung)
    und Qualität des Treibstoffes. Erst wenn wirklich alle Variablen
    gleichgestellt sind könnte man wirklich ermessen was welche Veränderung
    bringt.
    Aber ich gebe ja zu, das es Spaß macht sich den eigenen "Spekulationen"
    hinzugeben und sich über einen schnellen Ritt zu erfreuen. :wink: