Ruhe......., das gebimmeln vom Gurt ist weg!

  • So, mein netter Programmierer hat es heute geschafft,
    das gebimmel, wenn man nicht angeschnallt ist abzuschalten.
    Wie singt Schiller so schön: " Ruhe ist das höchste Gut auf Erden."
    Nicht das ich mich nicht anschnallen möchte, das mache ich immer!
    Bei mir ging das immer so:
    - Tür auf > Schlüssel in der rechten Hand
    - reinsetzen > anschnallen > mißt Schlüssel in der rechten Hand
    - also Schlüssel ins Zündschloß und gestartet > bim bim bim (nerv)
    - anschnallen


    und nun:
    - reinsetzen
    - Schlüssel ins Zündschloß > Motorstarten > RUHE
    - anschnallen
    - das Touranfahren genießen :D


    Fragt mich bitte nicht nach dem Code oder dem Bit was umgeschrieben werden muß.
    Die Info habe ich leider nicht, evtl. verrät sie der Programmierer unter Folter.


    Grüße vom Frolic-man

  • Klar macht das bimmeln Sinn.
    Aber ich benutze meine rechte Hand um den Gurt zu holen.
    In der Hand halte ich aber auch den Schlüssel
    um nun die Verkleidung nich zu verkratzen,
    steck ich den Schlüssel ins Zündschloß und starte dabei den Motor.
    - Bim Bim Bim -
    Es würde doch reichen, wenn das Gebimmel erst losgeht,
    wenn ein Gang eingelegt wird.
    Dann würde es mich auch nicht stören, da ich ja angeschnallt bin. :wink:


    Grüße vom Frolic-man

  • Wer will das verbieten oder kontrollieren?
    Es werden sogar noch Neuwagen ohne dieses nette Spielerei verkauft
    und noch gibt es kein Gesetz, das einen Gurtwarner vorschreibt.


    Grüße vom Frolic-man