Ruckler im zweiten Gang

  • Hallo und guten Morgen zusammen.


    Ich bin seit kurzer Zeit Besitzer eines 1.4TSI Bj 2012 DSG 170PS mit einer Laufleistung von 120.000km.


    Das Auto stammt quasi aus Erstbesitz.


    Bei der Probefahrt stellte ich leider keine Anormalitäten fest. Natürlich erst nach Kauf und auf dem Heimweg.


    Das Auto ruckelt bei warmen Motor sporadisch, wenn ich im unteren Drehzahl beschleunige. Jedoch nur im 2.Gang. Den 1.Gang hab ich mir nicht näher angeschaut, die übrigen Gänge sind einwandfrei und ruckelfrei.


    Das Internet ist voll mit dem Thema, meist haben die Fahrer jedoch neben den 2.Gang auch mit anderen Gängen Probleme. Bei mir wirklich nur der 2.Gang.


    Wenn ich selbst schalte und den ersten Gang länger mitnehme, macht der zweite Gang den Ruckler nicht. Ist glaub ich ein ‚D‘ Phänomen.

    Bei der Fahrstufe S hab ich es noch nicht ausprobiert.


    Schöne Scheiße. Hab dem Verkäufer geschrieben, da er mir auf die klare Frage ‚ruckelt das DSG‘ die Antwort ‚Alles funktioniert am Auto‘ antwortete. Da muss ich nun schauen, wie ich vorgehe.


    Beim Auto wurde laut Aussagen des Verkäufers das DSG und Steuerkette bereits getauscht.


    Ich frage jetzt nicht, ob jemand das gleiche Problem hat(da viele betroffen) sondern eher, was das Problem hier sein könnte. Wird es eher die Kupplung sein oder die Mechatronik?


    Freitag werde ich beim :) vorstellig und versuche hier mehrgleisig zu fahren.


    Vorab vielen Dank

  • Hey,


    Schöne scheiße, hahah

    Leider ist das DQ200 ein kleines Problem Getriebe.

    Späne, Druckspeicher der Mechatronik, Verschleiß der Trockenen Kupplungen.


    Die frage ist, wann kommt es zum besagten ruckler ? Beim einlegen des Gangs bzw. beim Schließen der Kupplung 2?


    Oder während du im 2Gang fährst und dann im niedrigen Drehzahlbereich beschleunigst?


    Das Getriebe kann beim freundlichen ausgelesen werden, und mittels der Messwerten die Belagstärke der Kupplungen berechnet werden.

    Dann weißt du zumindest mal wie der Zustand ist.

  • Ruckeln heißt Aussetzer vom Motor oder hektisches Schalten?!

  • Vorweg: ich habe kein VCDS, kann somit nicht überprüfen, ob und wann die Kupplung geschlossen hat. Beim schalten nicht, eher tatsächlich beim Beschleunigen aus dem untertourigen heraus, da das Auto ja auch relativ schnell in den zweiten Gang wechselt.


    Wenn ich den ersten Gang etwas weiter ausfahre, somit der zweite Gang auch nicht mehr so niedrigtourig beginnt, habe ich das Problem nicht mehr feststellen können.


    Und wie gesagt nur im warten Zustand, im kalten läuft es relativ gut.

  • Beim DSG werden die Folge Gänge schon vor eingelegt, das heißt wenn du im 1. Gang fährst, wird der 2. Gang zeitnah eingelegt. Beim eigentlichen „Schaltvorgang“ wird nur noch die entsprechende Kupplung geschlossen.


    Ist aber sehr eigenartig das es nur ein Gang ist, da bei den meisten Probleme mindestens 2 Gänge betroffen sind.


    Möglicherweise braucht in deinem Fall das Getriebe länger um den 2. Gang einzulegen. Ursachen hierfür gibt es leider mehrere. Schaltgabel für Gang 2/4 geht schwergängig in Richtung 2. Gang (Verschleiß). Oder Magnet für Wegesensor Gang 2/4 mit Späne besetzt (Getriebe weiß nicht wann der 2.Gang eingelegt ist)

    Oder Gansteller 2/4 undicht beschädigt etc.

  • Wäre ja eher in Richtung Motorproblem dabei.. aber das ist alles Rätselraten.

  • Ja wenn du den 1.Gang länger ausfährst, hat das Getriebe mehr Zeit den 2.Gang vor einzulegen. Oder ist es wenn du manuell schnell von 1 auf 2 niedertourig schaltest auch nicht?

  • Wäre ja eher in Richtung Motorproblem dabei.. aber das ist alles Rätselraten.

    Ja ist halt ne Kombination der Hölle 1.4 TSI mit DQ200 da kann alles sein.


    Fehlerspeicher auslesen, dann weiß man mehr

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit anderen Touran-Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zu Bauteile, Tuning und Reparaturen

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!