Kennt jemand diese Felgen?

  • Also 17er sind schon schicker und fahren sich meiner Meinung nach auch besser.

    Die 225/45/17er haben noch ausreichend Gummi in der Flanke um komfortabel zu fahren, sind aber deutlich stabiler als die 16er Ballonreifen.

    Was noch größer wird ist mir viel zu stuckerig.


    Und Preislich machts nicht wirklich viel aus.

    Na schau ma mal...zuerst brauch ma mal des richtige Gefährt bzw. unsere jetziges muss verkauft werden...

  • Dann etwas, das auch vom Motor her als Zugfahrzeug geeignet ist?

    Nichtmehr, seit letzten Sommer haben wir nen Schrebergarten...haben uns dann diesen Sommer entschlossen unseren WW zu verkaufen...und haben nen wahnsinnig guten Preis bekommen...steinigt mich jetzt nicht, aber im Moment is ein 1.6er TDI weit vorne, entschieden ist es allerdings noch nicht zu 100%, und ja ich habe die Probleme mit dem DSG gelesen...

  • Das ist bei allen Freizeitmobilen grade (noch) so. Egal ob WW, WoMo, Boote.

    Mir wurden für mein Boot auch Summen geboten da fängt man an zu zucken.


    Der 1.6er TDI ist doch ok... bis auf das 7Gang DSG. Das ist der Vorteil des 2l. Der hat noch den 6-gänger mit Ölbadkupplung.

  • …ich fahre den 1,6 TDI und bin vollkommen zufrieden. 6-Gang-Schalter, kein DSG-Gedöns. Fährt sich wunderbar, ist ausreichend motorisiert bei wirklich niedrigem Verbrauch, steuerlich noch im Rahmen. Und wenn’s sein muss, zieht er auch bis zu 1500 kg…mehr braucht es nicht…😉

    If you think you are too old to Rock'n'Roll - then you are! (Lemmy Kilmister)

  • Das ist bei allen Freizeitmobilen grade (noch) so. Egal ob WW, WoMo, Boote.

    Mir wurden für mein Boot auch Summen geboten da fängt man an zu zucken.

    Ja, war echt Wahnsinn, sie haben ihn uns förmlich aus der Hand gerissen...und da wir ihn schon über 1 Jahr garnicht genutzt haben und nur Kosten hatten ( am meisten für den Stellplatz) wurde uns die Entscheidung relativ leicht gemacht...


    Der 1.6er TDI ist doch ok... bis auf das 7Gang DSG. Das ist der Vorteil des 2l. Der hat noch den 6-gänger mit Ölbadkupplung.

    …ich fahre den 1,6 TDI und bin vollkommen zufrieden. 6-Gang-Schalter, kein DSG-Gedöns. Fährt sich wunderbar, ist ausreichend motorisiert bei wirklich niedrigem Verbrauch, steuerlich noch im Rahmen. Und wenn’s sein muss, zieht er auch bis zu 1500 kg…mehr braucht es nicht…😉

    Und genau das mein ich mit der Steinigung, was anderes als ein Automat kommt nicht ins Haus...und nach dem meine Frau nun die Standheizung von ihrem weiß/blauen Gefährt lieb gewonnen hat ( das Auto steht draußen) ist das ein Muss für sie....und da findet man halt mehr Diesel wie Benziner...aber wie gesagt die finale Entscheidung ist noch nicht gefallen und zuerst sollte ihr BMW verkauft werden...

  • Wenn’s ein richtiges Auto (also zwei Pedale) werden soll, nimm Abstand von dem 1.6er mit 7 Gang DSG. Das 6 Gang vom 2l TDI ist die erste Wahl. Da kannst du auch den vorhandenen Zuheizer zur Standheizung aufrüsten.