Touran (1T3) mit neuem Logo - Zentral an der Heckklappe

  • Hallo zusammen,


    ich weiß nicht ob das überhaupt interessant ist und hoffe, dass zumindest das Forum das Richtige ist.


    Ich habe mich die Tage mal vorgestellt, da ich neu hier im Forum bin und mir einen Touran zugelegt habe.

    Es handelt sich um das letzte Baujahr des 1T3, bei dem man auch noch schön die Rücksitze ausbauen konnte.


    Der neue Touran ist da etwas unpraktischer weil man die Sitze umlegen muss. Aber generell gefällt mir die neue Optik bei VW sehr gut.

    Was mit besonders gut gefällt, auch bei Skoda und Seat, ist das neue Logo auf der Heckklappe. Dies ist ja jetzt nicht mehr so platziert

    wie bei den alten Modellen (links in der unteren Ecke) sondern mittig unter dem VW Zeichen.


    Das wollte ich nun auch bei meinem 1T3 und habe Hand angelegt.

    Falls es jemanden Interessiert, hier wie ich dabei vorgegangen bin.


    1. Was brauche ich dafür?

    Zunächst habe ich mir in der Bucht ein neues Logo gekauft. "Original VW Touran Emblem Schriftzug Heckklappe Aufkleber Dekor 1T0853687C 739" für 26,50€ inkl. Versand

    Das Logo enthällt bereits angeordnet alle Buchstaben für die herkömmliche Platzierung. Für die neue Anordnung müssen die Buchstaben aber einzeln aufgeklebt werden. Die Buchstaben sind ~20mm hoch.

    Deshalb muss man sich überlegen wie man sie genau in einer schönen Linie mit immer gleichen Abständen platziert.

    Als Hilfsmittel habe ich mich einem Magnetklebeband bedient. ( https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/p/d/eebgemdeu00695/ )

    Das gibt es in verschiedenen Breiten. Ich hatte 25mm noch zuhause und habe das verwendet. Eine 3m Rolle kostet am Amazonas ~11€.

    Um ein paar Markierungen auf dem dunklen Lack machen zu können habe ich mir weiße wasserlösliche Stifte gekauft. "GAINWELL Weißer flüssiger Kreidemarker" 4St. am Amazonas für 8,98€

    Dann noch einen Zollstock und einen Fön, mehr braucht man wohl nicht...


    2. Vorbereitung

    Die Klebebuchstaben müssen ja dauerhaft kleben bleiben.

    Dafür ist es hilfreich, wenn der Untergrund möglichst sauber ist. Daher habe ich zunächst mit einem Poliermittel die komplette Fläche gründlich gereinigt. Ich habe dabei ein Mittel mit

    hoher Abrasion genutzt um auch noch einige leichte und oberflächliche Kratzer rauszupolieren. Das hat ziemlich gut geklappt.

    Da aber jedes Poliermittel das man so bekommt auch immer etwas Wachs enthällt habe ich den ganzen polierten Bereich mit Spiritus und Lappen gereinigt. Auch das hat scheinbar ganz gut

    funktioniert.

    Außerdem habe ich mir einen 40cm Streifen des Magnetbandes abgeschnitten und 5 weitere kurze Streifen von jeweils ~3cm. Es empfiehlt sich beim Schneiden die Streifen genau im 90° Winkel

    abzuschneiden. Das spart im Nachgang eine Menge Arbeit bei der Ausrichtung.


    3. Ausrichtung

    Der Abstand zwischen VW Logo und der Kante hin zum Nummernschild beträgt ~55mm.

    Der Abstand zwischen den Buchstaben beträgt bei den neuen VW Logos etwa eine Buchstabenbreite. Ich habe aber festgestellt, dass bei unterschiedlichen Modellen der Abstand durchaus variiert.

    Also der Abstand beim Golf ist ein anderer als beim Tiguan oder beim Passat. Leider stand mir kein Touran zur Verfügung um das auszumessen. Deshalb habe ich als Abstand 25mm gewählt.

    Am Computer habe ich mit einem Foto vom Fzg. experimentiert und ausgelotet, dass ein Abstand von 15mm zur unteren Kante hin und 20mm zum VW Zeichen hin ein ganz gutes Bild ergibt.

    Also habe ich mir zunächst mit den weißen Stiften die 15mm von der unteren Kante nach oben markiert. Ich habe eine kleine Markierung etwa 20cm rechts neben dem VW zeichen gemacht, eine

    kleine 20cm links davon und eine in der Mitte gemacht. Dann habe ich einen ~40cm langen Magnetstreifen entlang dieser Markierungen auf die Heckklappe gelegt.

    Somit hatte ich meine untere Basis auf die ich mit den Buchstaben aufbauen konnte.

    Dann habe ich einen kurzen ~30mm langen Magnetstreifen senkrecht und mittig unter das VW Zeichen gelegt. Somit hatte ich die Mitte. Wenn die ~30mm Streifen genau im 90° Winkel abgeschnitten

    wurden ergibt sich jetzt zwischen Basis und senkrechtem Streifen ein exakter 90° Winkel an dem man die Buchstaben gut ausrichten kann.


    4. Aufkleben

    Da der Name "TOURAN" aus 6 Buchstaben besteht, konnte ich nun das "U" und das "R" links und rechts von der Mitte an der Basis ausrichten und gut (!) festdrücken. Danach habe ich 2 weitere 30mm

    Streifchen links vom "U" und rechts vom "R" auf die Basis gelegt und konnte somit die nächsten beiden Buchstaben, links das "O" und rechts das "A" aufkleben. Das Spiel erneut, erst zwei weitere

    30mm Streifen aufgelegt und dann die letzten beiden Buchstaben links das "T" und rechts das "N" aufgeklebt. Alles noch ein paar mal mit viel Druck festgedrückt und gut wars.


    5. Nacharbeit

    Nachdem die Magnetbänder weggenommen waren blieben nur noch die weißen Markierungen die mit einem feuchten lappen Rückstandslos entfernt werden konnten.


    6. Altes Logo entfernen

    Das alte Logo musste natürlich auch weg. Dabei habe ich mir aber ehrlich gesagt nur wenig Mühe gegeben.

    Mit einem Fön habe ich zunächst alle Buchstaben heiß gemacht und dann mit Zahnseidedas Klebeband dahinter "zersägt".

    Die Klebe-Gummi-Rückstände habe ich dann erstmal mit dem Finger runtergerubbelt und den verbliebenen Kleber runterpoliert.



    Ich weiß nicht wie es euch gefällt, aber ich finde es gut :-)

  • Sorry, aber sieht für meinen Geschmack total 💩 aus, gerade weil der alte Schriftzug verwendet wurde; wenn dann muss das eher aussehen wie bei richirich13 auf seinem 5T.

    😭 Mein EX 😭 und 😍 der Neue 😍

    ————————————————————————————————-

    Codierte Funktionen:

    CH autom., Personalisierung, VZE, Nachtankmenge, Zeigertest, Pulsierender Start-/Stopp Knopf, automatisches Verriegeln des Fahrzeugs, sobald man die Türen schließt (Kessy), Offroadanzeige, Heckscheibenheizung Heizdauer angepasst, Anzeigedauer für Warn- / Servicemeldungen angepasst, Automatische Aktivierung der Warnblinker bei Vollbremsung, Pfützenlicht aktiv bei angeklappten Spiegeln, FLA dauerhaft aktiv

  • Danke!


    Ich hatte zwar die Suche bemüht, hatte deinen Beitrag aber nicht gefunden.


    GF-Touri Das Problem beim 1T3 ist, dass der Abstand zwischen VW Emblem und der Kante unten deutlich kleiner ist als beim 5T.

    Somit kann man mit dem Original Touran Logo vom 5T nicht leben.


    Aber was solls, muss ja nicht jedem gefallen und wer das nicht will muss es ja auch nicht nachmachen :-)

  • Die Motorkennung muss noch weg, das ist so arg asymetrisch. Die alten Klebereste gehe sehr gut mit Waschbenzin ab. Klar muss man hinterher wieder versiegeln.


    Ich finde die neue Schriftart auch gefälliger. Ist das 1T3 Logo und das 5T Logo eigenlich gleich groß, sprich könnte man hier tauschen? Der Chromteller stört mich immer.

  • tiantato

    Was ist an dem VW Logo anders? Schaut genauso wie das alte aus!


    Den weissen marker hättest dir sparen können. Kreppband aufkleben und mit Bleistift markieren. Kann man dann einfach abziehen wenn man fertig ist.


    Und neuen Touran hättest sowieso mit neuen Schriftzug nicht gefunden, weil es diesen nicht gibt!


    wumbaba die Logos sind unterschiedlich, ausserdem ist glaube beim 1t3 Logo die Öffnung für den Schlüssel mit integriert! Edit: nee hab ich mit meinem Bora Variant verwechselt (Schloss im Emblem)!

  • richirich13 Das VW Logo ist das Gleiche, lediglich der Abstand zwischen Logo und der Kante runter zum Nummernschild ist beim 5T deutlich größer - zumindest wirkt es so auf den Bildern. Aber du kannst ja vielleicht mal messen. Beim 1T3 sind es ~55mm.



    Die Buchstaben des Touran Logos scheinen deutlich höher zu sein. Die alten Buchstaben haben ~2cm Höhe. Da bleiben noch 3,5cm um das Logo zu vermitteln. Höher dürfen die Buchstaben nicht sein, sonst wirkt es nicht und sieht reingequetscht aus.

    Aber ich gebe dir recht, die neuen Buchstaben sehen stimmiger aus. Vielleicht schaue ich auch mal ob es irgendwo anders ähnliche Buchstaben gibt die man verwenden kann. Also Optik wie die neuen, aber Höhe max. 2cm.


    LG, TianTato