Behinderten Schwenksitz

  • Hallo Ihr Lieben,


    in meinem neuen Touran war ein elektrischer Schwenksitz für den Einstieg von Behinderten montiert.

    Es handelt sich dabei um einen Recaro Sitz mit entsprechender Konsole (siehe Bilder).


    Da ich diesen nicht brauche, hat der Händler den original Beifahrersitz (quasi nagelneu) wieder eingebaut und den Behindertensitz

    habe ich nun übrig und möchte ihn gerne verkaufen.


    Kann mir jemand einen Tip geben, was man dafür verlangen kann und wo man sowas am besten anbietet?

    Gibt es dafür besondere Foren oder Börsen oder einfach in die Bucht?


    In der E-Bucht habe ich ähnliches für 1.600€ Sofortkauf gesehen. Is das realistisch?

    Selbst für einen defekten Sitz (Motor geht nicht mehr) wollten die noch 900€ haben.

    Die Frage ist nur, ob sowas auch verkauft wird oder ob da niemand zuschlägt... sieht man ja nicht...


    Danke schonmal im Voraus für eure Unterstützung!


    LG, Tiantato


    [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-a96d74201-12996740de914ced090285742.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-03c874405-134f00921114932db3f285744.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-76cf74455-146f8caa0e6413027cb285744.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-e56b74493-174b6538a44a1dfdc2b285744.jpg]

  • Guten Morgen


    Diese Systeme sind enorm Hochpreisig und Wertstabil. Ein Dreh/Hubsitz zum Beispiel

    den wir in unserem Fahrzeug verbaut haben, kostet CHF 11k. Ich halte den Preis

    in der Bucht für durchaus erzielbar, auch wenn der Markt dafür klein ist.


    Hast Du evtl eine Marke und das Baujahr von dem System? Ich kann ja meinem Umbauer

    mal anfragen, ob er einen Interessenten hat, oder was er dafür aufrufen würden?

  • Hi und erstmal Danke für die schnelle Antwort.


    Da gibt es einige Dokumente zu und Eintragungen im Schein. Die Papiere liegen im Handschuhfach und da komme ich erst am Freitag wieder ran.

    Ich scanne es dann gleich ein und verlinke es hier. Der Sitz ist ein ziemlich neuwertiger Recaro Sitz.


    Die Daten aus dem Fahrzeugschein sehen so aus


    [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-bc9c77537-bhd-sch.jpg]


    LG, Tiantato

  • Hallo,

    so etwas ist immer nur sehr schwer zu verkaufen. Bei viele Hersteller ist es schwer oder unmöglich ein neues Gutachten für die Eintragung zu bekommen. Vielmals ist es leider billiger einen neuen zukaufen als einen gebrauchten für den Wiedereinbau fit zu machen bzw. für ein anderes Modell anzupassen.

    Am besten mal online nach Vereine suchen die umbauten unterstützt und den Sitz "spenden".

    Die Onlineangebote stehen oft Jahre und gehen irgend wann auf den Müll.


    z.B. Hilfe für Menschen mit Behinderung weltweit | Handicap International (handicap-international.de)


    Björn

  • wer hat denn den Sitz eingebaut? Meist stehen ja immer irgendwo irgendwelche hinweise am Sitz oder am Auto. Ich bin im Urlaub und kann deine bilder leider nicht aufrufen.

    Wende dich doch mal an den Profi https://www.paravan.de/

  • Wir haben hier doch einige Rollifahrer. Die sollten da einschlägige Erfahrungen haben.

    Das Originalgutachten gehört zum Sitz dazu, sollte also vorhanden sein. Sowas wirft doch keiner weg. :/

  • Und als weiterer Tipp:

    Bilder immer hier im Forum hchladen. Möglich ab 5 Beiträgen.

    1. Kann sie dann jeder (Interessierte) sehen und

    2. wird man nicht Reklame und unnötigen Cookies vollgespammt.

    Ich hasse Bilderhoster die meinen damit ihr Geld verdienen zu müssen und klicke solche Links aus Prinzip nicht an.

  • Als ich meinen VW Caravelle mit ausfahrbarer Trittstuffe gekauft habe wollte die auch keiner haben. Neupreis war um die 3000€, hab die komplette inkl. Gutachten Kabelsatz und die elektronische Trittstufe für 400€ inseriert und das über 1 Jahr. Keine einzige Anfrage, zum Schluss ist sie im Altmetall gelandet. Denke der Markt ist echt klein. Die die es einbauen lassen bekommen ja zum Teil die Kosten von der Krankenkasse ersetzt. Und brauchen dem entsprechend eine Rechnung.


    Würde das Teil eventuell spenden an die die es ggf. benötigen.

  • Wir haben hier doch einige Rollifahrer. Die sollten da einschlägige Erfahrungen haben.

    Das Originalgutachten gehört zum Sitz dazu, sollte also vorhanden sein. Sowas wirft doch keiner weg. :/

    Ich spreche aus Erfahrung meine Mutter ist seit 17 Jahren im Rollstuhl.

    Leider immer nur mit Fahrzeugbezug auf Fin ohne Freigabe auf andere Fahrzeuge. Die meisten Gutachter tragen es dann gar nicht erst ein.

    Leider doch.


    ps. der Umbau unserer Verladehilfe kostet genau soviel wie neu.

    Björn