Motorprobleme Bkc 1t1

  • Hmm, ich werde den heute mit Glück wieder zusammen bauen, und dann mal sehen wie er läuft.

    Wenn das nicht geholfen hat, werde ich mir nen neuen Motor holen...

    Ich hoffe mal, das was da drin rum fliegt, ist von der Glühkerze...

    Leider konnte ich im Zylinder nix sehen.

  • Kompression war ja scheinbar in Ordnung :doublethumbsup:

  • Warum ist eigentlich die eine Schraube vom Kipphebel locker?


    Und ist das Teil auf dem Lappen jetzt das Stück Glühkerze oder was anderes?

  • Warum ist eigentlich die eine Schraube vom Kipphebel locker?


    Und ist das Teil auf dem Lappen jetzt das Stück Glühkerze oder was anderes?

    Da waren sogar alle 4 Locker, weil ich die Einspritzdüsen überholt habe.


    Das ist nen Blindstopfen aus der Kipphebelwelle/Schlepphebelwelle.


    Aber nachdem ich dann gesehen habe, das mein Hydrostößel bei Zylinder 1 so wie hier aussieht:

    Bin ich los gefahren, und habe mir nen neuen Motor geholt.

    Bis gestern war ich dann so weit:

    Heute Nachmittag bau ich noch das Getriebe um und vllt heute noch den neuen Motor wieder ein oder morgen, mal sehen✌

  • Kein Wunder oder wie hätten die Ventile öffnen sollen.^^

    Die Ventile öffnen nicht durch die Kompression....

    Die öffnen durch den Öldruck...

    Der war aber auch relativ bescheiden, dadurch das ein Blindstopfen aus der Kipphebelwelle raus war, von daher konnten die bestimmt nicht mehr komplett öffnen...

    Aber trotzdem vielen Dank für die hilfreiche Antwort😂

  • Haben sich die Schrauben gelöst nachdem du dran warst oder eben nur für den Ausbau?Das verwirrt mich jetz noch ein wenig.