VW Touran 2003

  • Ich habe seit 2 Tagen Probleme mit meinem Zigarettenanzünder ( Stecker V12 , alle 3 Stecker funktionieren nicht mehr ,liefern praktisch keinen Strom mehr , obwohl der Ring für die Beleuchtung leuchtet, die Sicherungen sind alle in Ordnung ,und komme nicht weiter , würde gerne rausfinden wo die Verkabelung und Verbindungsstecker untergebracht sind ,vielleicht das sich da ein Anschluss gelöst hat ?


    Dann bin ich auf der Suche nach der Teilenummer einer Befestigungsschraube für das Innenraumgebläse ,was an nur einer Schraube befestigt gewesen war , die fehlt nämlich am Gebläse.


    Wäre sehr dankbar :)

  • Vielen Dank für den Link hat mir sehr geholfen , werde nachher nochmal alle Sicherungen durchgehen , hab nur mit Prüflampe geprüft , vielleicht wäre besser es mit einem Multimeter zu Prüfen ?

    Wie sind die Einstellungen am Multimeter dann vorzunehmen ? Ich habe es so eingestellt wie auf dem Bild .

    Vielleicht ist das auch falsch so .


    Die Leistungssicherung oder Streifensicherung wie man auch die nennen mag werde ich auch prüfen die da so runterhängen im Motorraum.


    Sollte ich die Zündung anlassen ohne das Auto zu starten ?


    Wie kann ich hier ein Bild hochladen ?

    Danke nochmals.

  • Spannung messen ohne eine Last ist recht sinnfrei. Schon eine einzelne Litze oder viel Kupferoxid könnte die Spannung übertragen, wird aber unter Last einbrechen.

    Da bist du mit deiner Prüflampe schon besser unterwegs wenn sie denn auch einen nennenswerten Strom zieht.

    Beim 1T1 weiß ich jetzt nicht ob die Steckdosen auf Dauerstrom oder Klemme 15 laufen.

    Sicherung nicht nur ansehen, sondern ziehen, durchmessen und auch die Kontakte im Sicherungsträger ansehen.

    Steuergerätseitigen Fehler würde ich erst einmal ausschließen, da dann erheblich mehr ausgefallen wäre.

    Das gilt natürlich nur bei geschalteten Steckdosen.

  • Vielen Dank für den Tip , werde es nachher probieren .

    Die Steckdosen sind bei mir auf Dauerstrom ,so habe ich das Auto vor 3 Jahren erworben , ob das von Werk auch so war bei diesem Modell oder dann im nachhinein etwas verändert worden ist, kann ich nicht sagen , gestern habe ich noch mal alle Sicherungen sowohl auch im Motorraum geprüft mit der Prüflampe auf beiden Kontakten geprüft ,extra alle hintereinander rausgezogen , mit Kontaktspray gereinigt und wieder eingesetzt .


    Sehr interessant ist das im Motorraum wo eine Sicherung 40A ist , habe ich die Sicherung durch eine andere 40 A gewechselt ,aber da ist kein Strom in dem Kontakt drin , selbst die Zündung angemacht ,danach gestartet ,trotzdem kein Strom in den Kontakt im Sicherungsträger Motorraum 40 A, bei allen anderen leuchtet die Prüflampe =O

  • habe wieder alles geprüft und gemessen und alle Sicherungen wieder rausgenommen und wieder alle eingesetzt und plötzlich

    war wieder strom da , ich verstehe das nicht aber ich bin froh das es wieder funktioniert , danke für die Hilfe :)