Radioempfang plötzlich schlecht 1t1

  • Hallo.

    Seit kurzem habe ich sehr schlechten bis gar keinen Radioempfang.

    Verbaut ist seit ca.4 Jahren ein Zubehörradio von JVC,mit Doppelfakra Adapter und Can Bus Adapter.

    So funktionierte das ganze die letzten Jahre tadellos.

    Aber seit ca 6 Wochen sehr schlechter bis gar kein FM Empfang.Ich habe bereits ein anderes Radio probiert sowie den Fakra Adapter getauscht.

    Jedoch alles ohne Erfolg.

    Meine Vermutung liegt nun an den Antennenverstärker.Aber das beide gleichzeitig hinüber sind kann ja fast nicht sein.Bin für jeden Tipp dankbar.


    Mfg Oliver Boss

  • Vielleicht ist es des Phantomverstärker oder der Antennen Adapter hinten über der linken Heckscheibe im Fahrzeughimmel.

    Vielleich solltest du das Radio ausserhalb des Fahrzeug testen mit fremd Antenne

  • Also die 12v an der Phantomeinspeisung sind vorhanden.Radio habe ich bereits ein anderes testweise verbaut mit selbem Ergebnis.

    Ist den auf beiden Seiten hinten ein Antennenverstärker verbaut??

    Muss der Himmel dafür komplett runter??

  • Wenn man die hintere Querleiste vor dem Himmel abmacht kann man den Himmel auf der linken Seite soweit nach unten ziehen das man an den Verstärker

    heran kommt

  • Ok,werde das mal versuchen.Sitzen da beide Verstärker,für die linke und rechte Scheibenantennne.

    Vielen Dank für den Tipp.

  • Diese Verstärker haben die unangenehme Eigenschaft dass sie nur die Radiofrequenzen durchlassen. Alle anderen Frequenzen werden gnadenlos rausgefiltert. Deshalb muß man sie auch bei DAB+ austauschen wenn man die Scheibenantenne nutzen möchte

  • Also hab sie gefunden die Verstärker.Aber testen kann man die ja eigentlich nicht oder? Hab sie dann nur optisch kontrolliert ob alle Kabel dran sind.Die linke Seite hab ich den Fakra Stecker abgezogen und wieder eingesteckt.Echt ein blöder Fehler.Da kannst dich dumm und dämlich suchen

  • schließ doch einfach versuchsweise ein Zubehörantenne an das Radio an Dann wird sich schon vielleicht eine Änderung ergeben