Zuheizer qualmt seit ein paar Tagen

  • Hallo Leute,


    ich hoffe mein Beitrag ist hier richtig. Langsam bringt mit der Touran um den Verstand. Ich hatte erst ein kaputtes AGR und einen Riss im Ventildeckel.


    So der neueste Lacher aus Wolfsburg ist mein Zuheizer. Beim Rückwärtsfahren hat sich der Auspuff vom Zuheizer zugesetzt mit Schnee. Aufgefallen

    ist dieses durch sehr viel Qualm unter der Motorhaube und sehr viel Qualm im Auto. Das ganze Auto richt nach Diesel.


    Hab den Auspuff vom Schnee befreit und getestet. Er war aber schon zu warm. Am nächsten Tag kam meine Frau wieder an und meinte er qualmt immer noch.


    War beim Mechaniker. Der meinte, er muss sich einlesen. Er meinte, dass man vielleicht den wieder auf Werksstandard stellen könnte. Wäre ja cool.

    Ich wollte jetzt erst einmal bis dahin die Sicherung ziehen. Großes staunen im Handbuch.... kein Belegungsplan. Im Sicherungskasten auch nicht. Wolfsburg eben.


    Könnt ihr mir da helfen.


    Ich habe einen VW Touran 1.6TDI

    Erstzulassung 13.12.2011

    0603

    AXH


    Im Internet habe ich gelesen auf einem Caddy Sicherungsplan für Innenraum bei den großen Sicherungen obere Reihe 6 Sicherung von links 20 A Standheiung.

    Ist das auch die für mein Problem?


    Grüße

  • Soweit ich weiss ist es ne 20A Sicherung mit der der/die Zuheizer/Standheizung abgesichert ist.


    Hatte heute auch so n ulkiges Erlebnis auf dem Nachhauseweg. Kam mir n Touran entgegen und ausser blau war hinter ihm nix zu sehen. Zuheizer lief auf vollast :doublethumbsup:

  • Achja er qualmt weiss. Also ob der Papst von unserem Touran ernannt wird. Kein es sein, dass durch das verstopfte Rohr die Flamme zusammengebrochen ist und jetzt alles verdreckt ist?

  • Wenn es nur einmalig gewesen wäre, dann musst du den Zuheizer frei brennen - bzw eben lange laufen lassen. Geht nur wenns kalt ist und du min. 30 min oder länger am Stück fährst - aber nicht Autobahn bzw. vollgas da sonst die Betriebstemperatur zu schnell und dauerhaft erreicht wird und der Zuheizer sich abschaltet... Ich denke eher viel Kurzstrecke hat ihn zugekokt und das Verdampfergewebe verdreckt oder der Glühstift heizt nicht mehr ordentlich.


    Viele Grüße

  • Wenn es nur einmalig gewesen wäre, dann musst du den Zuheizer frei brennen - bzw eben lange laufen lassen. Geht nur wenns kalt ist und du min. 30 min oder länger am Stück fährst - aber nicht Autobahn bzw. vollgas da sonst die Betriebstemperatur zu schnell und dauerhaft erreicht wird und der Zuheizer sich abschaltet... Ich denke eher viel Kurzstrecke hat ihn zugekokt und das Verdampfergewebe verdreckt oder der Glühstift heizt nicht mehr ordentlich.


    Viele Grüße

    Freibrennen ist der richtige Weg.

    Der Glühstift sollte eigentlich nur beim Start bestromt werden. Wenn der verkokt ist dann startet der ZH entweder sehr unwillig (dicke Qualmwolke), geht wieder aus (noch dickere Qualmwolke) oder startet erst garnicht (keine oder nur kleine Wolke und stinkt nach Diesel).


    Aber die Methode zum Freibrennen stimmt so nicht. Es muss draußen unter 4,5 Grad sein. Motor starten, Heizung auf High oder eine Stufe drunter und Fenster auf, NICHT auf Umluft. Wichtig ist das auch der Lüfter mit ordenlich Drehzahl läuft.

    Wenn es noch kälter ist hilft das natürlich. Der Innenraumtauscher nimmt erheblich mehr Wärme aus den Kühlkreis als der Motor im Standgas erzeugt.

    Sobald gefahren wird steigt logischerweise der Wärmeeintrag durch den Verbrenner-->Regelgrenze wird erreicht, ZH schaltet erst auf kleine Leistung und dann Regelpause.


    Besser ist natürlich den ZH im Kundendienstmodus zu starten (per VCDS, VAS, Webastotool etc.) bei laufender Climatronik (High) ohne das der Motor läuft. Setzt natürlich eine gesunde Batterie voraus, damit der ZH nicht wegen Unterspannung abschaltet. Selbst das wäre aber unkritisch da die Abschaltspannung so eingestellt ist das ein Motorstart noch möglich ist.

    Dabei merkt man auch gleich ob die V55 des ZH noch funktioniert.

  • ich hab auch eine Frage zum Zuheizer.

    wie hebt man die Sperre auf ohne VCDS oder andere. Ich hab nur so ein Lesegerät womit man auch ein paar Fehler löschen kann.

    Dieses sagt Glühstift und Flammsieb oder wie das Ding heisst.

    Und Zuheizer gesperrt