Heckklappenmodul von KUFATEC, Erfahrung

  • Hallo Leute,


    ich hatte mir bei KUFATEC ein Heckklappenmodul bestellt damit ich mit der Fernbedienung die Heckklappe wieder schließen kann. Dazu hatte ich eine Einbauanleitung bekommen, wie das Teil eingebaut werden soll im Touran. Auch der Einbauplatz wurde vorgegeben. Die Einbauzeit wurde mit ca. 2 Stunden angegeben.


    Da ich Laie bin habe ich eine Fachwerkstatt damit beauftragt das Modul nach Vorgabe von KUFATEC einzubauen. Die tatsächliche Einbauzeit inkl. Anschlüsse betrug nicht 2 Stunden wie vorgegeben sondern Gesamt 5 Stunden und einem Fahrzeugelektriker der die Anschlüsse machte.

    Rechnung Gesamt € 480 Euro. Da ich die ganze Zeit beim Einbau dabei war hat es tatsächlich über 5 Stunden gedauert!


    Die Heckklappe funktionierte an meinem Touran, die Heckklappe schloss sich durch das zweimalige Betätigen der Schließfunktion auf der Fernbedienung. Nach 3 Sekunden schloss sich die Heckklappe. Was NICHT funktionierte war die Schließung der Heckklappe durch gedrückt halten des Knopfes am Armaturenbrett. Lt. Anleitung sollte dieser 3 Sek. gedrückt gehalten werden dann schließt sich die Heckklappe. Das funktionierte nicht da nach loslassen der 3 Sek. die Heckklappe stehen bliebt.


    Aber gut, damit kann man Leben.


    Funktioniert hat das bis letzte Woche, jetzt schließt die Heckklappe nicht mehr durch das zweimalige drücken. Auch wenn man dann den Knopf auf der Heckklappe drückt passiert nicht's, die Heckklappe bleibt geöffnet. Drückt man den Schließknopf NICHT zweimal hintereinander funktioniert die Heckklappe einwandfrei über den Schließknopf an der Heckklappe.


    Da sich die Heckklappe nicht mehr geschlossen hat bin ich in eine VW Werkstatt gefahren die den Fehlerspeicher ausgelesen hat. Festgestellt wurde das der Schließknopf an der Heckklappe defekt ist.


    Aufgrund dessen habe ich KUFATEC angeschrieben und angefragt ob es möglich ist dass das Modul defekt ist? da die Heckklappe funktioniert wenn man NICHT zweimal abschließt und dieses Phänomän nur auftritt wenn ich zweimal schließe.


    Hier die Originalantwort von KUFATEC:


    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wir können Ihnen aus der Ferne nicht viel erzählen, da wir auch nicht wissen, wie die Anschlüsse hergestellt worden sind.

    Es klingt fast danach, als wenn die Leitunge zum schliessen am Taster durchtrennt ist. An diese Leitunge müssen Sie auch die Leitung von unserem Modul anschliessen.

    Sollten noch Fragen auftauchen können Sie sich gerne wieder an uns wenden.


    Also eine sehr schwammige Aussage auf eigentlich eine klare Frage. Aufgrund dessen hab ich KUFATEC nochmals angeschrieben, hier der Originaltext:


    Hallo,


    es ist vorher einwandfrei gegangen, bzw. hat einwandfrei funktioniert. Könnte natürlich auch sein das ein Kabelbruch vorliegt kann man nicht wissen. Ich wollte nur Wissen ob sie einen solchen Fall schon einmal hatten bzw. ob dies im Zusammenhang mit dem Modul passieren kann. Das sie keine Ferndiagnose stellen können ist mir schon klar, will ich auch nicht.


    Darauf wieder KUFATEC:


    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Dann trennen Sie das Kufatec-Modul vom 18poligen Steckverbinder und prüfen Sie, ob die Funktion des Tasters wieder gegeben ist.

    Wenn das der Fall ist, stecken Sie das Kufatec-Modul erneut an und prüfen, ob die Funktion dann wieder gegeben ist. Wenn ein Reset des Kufatec-Steuergerätes die Funktion wieder herstellt, dann prüfen Sie, ob der Bügel am 18poligen Steckverbinder intakt ist.


    Meine Frage wurde wieder nicht beantwortet, jetzt sollte ich alles Prüfen. Daraufhin habe ich wieder KUFATEC angeschrieben, hier der Originaltext:


    Hallo,

    dies zu Prüfen kostet mich ca. 200 Euro da die Verkleidung beim Touran abgenommen werden muss und da dies eine freie Werkstatt macht muss ich das auch bezahlen. Ich verstehe nicht das man auf eine einfache Frage solche schwammigen Antworten geben muss.

    Das ist auch mir vollkommen klar das man die Steckverbindung überprüfen sollte was jedoch mit erheblichen Kosten verbunden ist da dies lt. Einbauanleitung von Kufatec hinter der Kofferraumabdeckung eingebaut wird.


    Es wäre etwas beruhigend wenn sie einmal anrufen könnten BEVOR solche Kosten auflaufen!


    Darauf hat KUFATEC diese Antwort gesendet: Hier der Originaltext:


    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wenden Sie sich bitte an eine Fachwerkstatt zwecks weiterer Prüfung. Ich habe Ihnen in den letzten E-Mails eindeutige Anweisungen gegeben. Mit diesen Anweisungen weiss eine Fachwerkstatt umzugehen.

    Haben Sie bitte weiterhin dafür Verständnis, dass wir nichts dafür können, wenn Sie einen Termin vereinbaren und kurz vorher der Meinung sind, uns schnell kontaktieren zu müssen.

    Sollten noch Fragen auftauchen können Sie sich gerne wieder an uns wenden.


    Also, fasse ich zusammen;

    KUFATEC schiebt den schwarzen Peter dem Kunden zu der in einer Fachwerkstatt soll um zu Prüfen ob der Stecker (er ist mit einem Bügel arretiert, kann also gar nicht abrutschen) richtig draufsitzt, die Kosten hierfür ca. € 240, solange soll der Kunde mit geöffneter Heckklappe rumfahren oder das Auto nicht mehr benutzen. Die Heckklappe lässt sich Schliessen mit der Hand ABER diese rastet nicht ein.


    Eine Aussage das eventuell Das KUFATECMODUL defekt sein könnte habe ich NICHT bekommen, statt dessen werden Kosten verursacht die der Kunde tragen muss. Ergo wird erst geprüft, wofür ich Verständnis habe, sitzt aber der Stecker Ordnungsgemäß muss das Modul getauscht werden, ergo Modul ausbauen und einsenden da ja noch Gewährleistung drauf ist, neues Modul kommt dann irgendwann in 14 Tagen, Modul wieder einbauen. Kostenpunkt lt. Fachwerkstatt ca. 500 Euro.


    Ärgern tu ich mich besonders darüber das KUFATEC den Kunden im Regen stehen lässt und nur Verkaufen wollen, alles was dann stört ist der Kunde. Auf klare Fragen wird schwammig geantwortet, soll der Kunde sehen wie er weiter kommt. Schade das KUFATEC so mit Kunden umgeht, zeigt mir aber auch dass ich bei denen nichts mehr einkaufen werde.


    Nun meine Frage an die Motor Talker ob jemand auch solche Erlebnisse gemacht hat oder ich eine Ausnahme bin?


    Nachtrag:

    Bestellung bei KUFATEC über ein Modul für Start/Stop bei einem ATECA. Angerufen und die Fahrgestellnummer angegeben. Lt. Hotlin passte alles. Modul gekommen funktionierte aber nicht, lt Hotline ist das Modul nicht für den ATECA zugelassen und funktioniert daher nicht. Rücksendung war ein Fiasko da ich beweisen musste das die Hotline mir eine falsche Auskunft gegeben hat. Gottseihdank konnte ich das.


    Anderes Modul für Staqrt/Stop für meinen Touran gekauft. Dieses Modul funktionierte, jedoch lies sich Start/Stop nicht mehr entfernen. Aussage von Kufatec "das gibt es nicht" Weitergeholfen hat das nicht. Eine Fachwerkstatt hat das dann zurückgesetzt. KUFATEC hat mich bis jetzt in den 3 Fällen im Regen stehen lassen! Schade.

  • Keine Ausnahme ist durchaus bekannt, zumindest ich kenne einige dieser Fälle und eines würde ich ganz sicher nicht machen, dorthin fahren.

  • Keine Ausnahme ist durchaus bekannt, zumindest ich kenne einige dieser Fälle und eines würde ich ganz sicher nicht machen, dorthin fahren.

    Nachtrag:


    Nachtrag:

    KUFATEC hat geantwortet, hier der Originaltext, wie zu erwarten war wird auf die Sachmängelhaftung hingewiesen. Ergo wenn ihr bei denen was kauft bitte dann Vorsichtig sein. Bei einem Produkt mit € 129.00 ist das noch zu verschmerzen aber bei einem Artikel mit mehreren hundert Euro ist das Verhalten von Kufatec weder professionell noch kundenfreundlich. Wenn ich ehrlich bin habe ich auch nichts anders erwartet.

    Schade wollte mir auch die LED Scheinwerfer für € 2000 einbauen lassen aber nach diesem Schreiben lehne ich das natürlich ab, das Risiko ist mir zu groß.


    Originaltext von KUFATEC, Mail vom 10.09.2020

    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Wir bedauern, dass das von Ihnen gekaufte Produkt scheinbar einen Fehler aufweist. Leider müssen wir Ihre Reklamation bis auf Weiteres jedoch zurückweisen.

    Grundsätzlich wird unsere Sachmängelhaftung nämlich nur dann ausgelöst, wenn die Kaufsache zum Zeitpunkt der Übergabe an den Käufer einen Mangel aufweist. Dieser liegt vor, wenn die Ware nicht die im Kaufvertrag vereinbarte Beschaffenheit hat oder für den üblichen Gebrauch ungeeignet ist.

    Innerhalb der ersten 6 Monate nach Übergabe der Kaufsache wird von Gesetzes wegen (§ 477 BGB) vermutet, dass die Sache von Anfang an mangelhaft war, so dass der Käufer Gewährleistungsansprüche ohne Weiteres geltend machen kann. Die Mangelhaftigkeit ab Übergabe muss er innerhalb der ersten 6 Monate also nicht beweisen.

    Nach mehr als 6 Monaten muss jedoch nunmehr der Käufer beweisen, dass die Kaufsache zum Zeitpunkt der Übergabe bereits mangelhaft gewesen ist.

    Ihre Bestellung wurde Ihnen am im April 2019 zugestellt. Die 6-Monats-Frist endete daher mit Ablauf Oktober 2019.

    Weil Sie die Mangelhaftigkeit der Kaufsache damit außerhalb der 6-Monats-Frist geltend machen, müssen wir Sie bitten, uns zunächst nachzuweisen, dass der beanstandete Fehler schon bei der Übergabe an Sie vorlag. In diesem Fall liefern wir Ihnen selbstverständlich und kostenfrei ein neues Produkt oder reparieren das alte kostenlos. Ihnen steht hierbei freilich die Wahl zu.

  • Bei Kufatec kannste höchtens Kabelsätze kaufen und die sollte man tunlichst vor einbau kontrolliren denn selbst das schaffen die häufig nicht. Die letzte Antwort die du bekommen hast hab ich genauso bereits öfter gelesen.


    Mich wundert eigentlich nur das die überhaupt antworten. Aber ich denke das hat system

  • Was hast Du auf Deine Frage/n erwartet? Wie hättest Du reagiert wenn Du eine einfache Antwort mit einem "Nein" bekommen hättest?

    Dann wärst Du auch sauer gewesen weil nur so wenig kam. Immerhin hast Du Lösungsvorschläge bekommen die es zu prüfen gilt.

    Dass Kufatec nicht gerade für guten Service bekannt is, kann man im Netz zu Hauf lesen. Mal so - mal so. Kommt anscheinend auch darauf an wen man an der Strippe hat.

    Zum Thema Sachmängelhaftung:

    Da ist Kufatec eindeutig im Recht. Wenn Du das gekaufte Material über ein halbes Jahr liegen lässt............... Pech gehabt oder beweise den Sachmangel. Auf Kulanz könntest Du da bei mir auch nicht hoffen.

    Nächster Punkt:

    Du wurdest schon zweimal enttäuscht und bestellst dann auch noch ein drittes mal sogar etwas sehr teures dort..................

    Sorry - kein Verständnis. Ich wäre da schon lange weg.

  • Sicher ist Kufatec im Recht was die Sachmängelhaftung angeht, kein Problem damit. Wenn eine Firma mit seinen Produkten nach 6 Monaten sich hinter die Sachmängelhaftung verstecken zeigt es doch letztendlich das Kufatec selbst kein Vertrauen in die Produkte haben die sie vertreiben. Schade aber nicht zu ändern.

    Es ist eine Frage der kundenbindung! Will ich den Kunden zufrieden stellen das er weiter einkauft muss man auch was tun dafür! Kufatec ist weder professionell noch kundenfreundlich. Der Service ist maßlos schlecht. Aber gut, ich hab es halt 3 x probiert aber jetzt ist definiv Schluss damit. Die € 129 kann ich verschmerzen aber ich kann jeden Warnen da einzukaufen denn die Verfahren grundsätzlich so mit jeden Kunden.

  • Das Schließen mit dem Schlüssel funktioniert bei den 5 Sitzern nur wenn man "Keyless Acces" hat und das hab ich nicht, ergo funktioniert das nicht. Deswegen die Nachrüstung! mit dem Modul funktioniert das einwandfrei bzw. hat einwandfrei funktioniert. Siehe Handbuch BJ 2018 Seite 88 der Betriebsanleitung.