Panorama Dach ja/nein?

  • Ich glaube, dass VW gut daran täte, Glasdächer nur noch geschlossen anzubieten. Die Abdichtung ist leichter, keine Mechanik, die festgeht. Günstiger in Konstruktion und Zusammenbau. Denn das, was meistens als Vorteil angesehen wird, ist Licht von oben.

  • naja, das erste was ich bei jedem Fahrzeug mache

    und das seit den 80er‘n, ist die Scheiben zu tönen

    daher ist für mich jetzt Licht von oben, Sinn befreit 😉

  • ich habe nie behauptet „normal“ zu sein oder auch nur den Ansporn

    Otto Normal zu sein, wollen, what ever 😉


    wäre ich normal, wäre ich nicht in dem Forum gelandet 😜😂

  • Es mag einige Dächer mit Problemen geben, aber sehr viele ohne. Als ich meinen 1t1mit 211tkm gekauft habe, kamm direkt "nein kein Pumpe Düse wenn da ein Injektor kaputt geht" er hat jetzt ca 285tkm gelaufen. Bei soviel Elektrik die heute in den Autos steckt , hast du immer ein Risiko. Und man sollte nicht versucht den Autos die Wartung abzugewöhnen. Also ich würde mein Panoramadach im 1t3 echt vergessen.

  • 1T3 von 10/2012, mit PSD, keine Garage, <95tkm. Ich hab vor ein paar Tagen eine Wartung bei VW machen lassen. Dabei fragte der Mechaniker drei Mal ungläubig ob/dass es sich noch bewegt.

    Die Wartung hat jetzt einzeln 200 € gekostet. Die haben das komplett gereinigt, alle Abläufe kontrolliert und neu gefettet. Sollte man gefühlt alle drei Jahre mal machen lassen...


    Was auch potentiell tödlich ist: Dach komplett auf, Autobahn/Schnellstraße. Die kurzen harten Erschütterungen sollen der Grund sein dass die Rahmen reißen. Zum Glück bei mir nohc nicht.

    Touran 1T3 (10/2012), 1.2 TSI (CBZB), RNS315, Bluetooth, GRA, MFA+, MFL, RLS, Climatronic, Panoramadach, Family-Paket.
    Nachgerüstet: verchromte Luftauslässe hinten (1TD...) und Nebelscheinwerferfassungen, Fußraumbeleuchtung, Anhängerkupplung, Türwarnleuchten, Rückfahrkamera, DWA freigeschaltet, Pfützenlicht, DWA+, RNS315 mit DAB+, LaneAssist, FLA, VZE, PDC vorne (4K>8K), Dashcam im VW-Logo, SideAssist plus


    Definition von Hobby: grösstmöglicher Aufwand für kleinstmöglichen Nutzen