Tieferlegung und ein paar Fragen vorab

  • Hi,


    die neuen Felgen (8,5x19 / 225-40 R19) sind nun drauf und jetzt kommt die Idee bzw. der Wunsch das Fahrzeug doch noch etwas tiefer zu legen :D


    Hierzu die Frage bezüglich der mm-Angabem:
    –> Sollte der Federnsatz beispielsweise mit 35/30 angegeben sein, bezieht sich das auf die Original Serienhöhe, oder?


    Also sprich, bei meinem R-Line ist es dann nur noch 20/15, zur aktuellen Höhe, da er ja schon eine 15mm Tieferlegung ab Werk hat?
    Ist die Serientieferlegung eigentlich bei allen R-Lines 15mm oder gibt’s da Unterschiede, wie erkenne ich das?


    Federn oder doch gleich Gewindefahrwerk - wie sind da die Meinungen? ?(


    Danke vorab


    MfG
    Ben

  • Die Tieferlegungsrate bezieht sich stest auf die Standardhöhe des Serienfahrwerkes. Sofern du also ein Sportfahrwerk bzw. DCC verbaut hast, dann musst du von der angegebenen Tieferlegungsrate die 15 mm abziehen. Beim R-Line ist von der Serie her ein Standardfahrwerk verbaut. Das Sportfahrwerk / DCC muss gesondert geordert werden.


    P.S.: Ich fahre selbst einen R-Lnie und bin auch am grübeln, was die beste Lösung (Tieferlegung) wäre. Aus diesem Grund wurde dieser Thread auch sofort abonniert ;) . In meinem Fokus stehen derzeit Eibach ProKit-Federn oder doch wieder ein KW Street Comfort Gewindefahrwerk. Der Fahrkomfort soll zwar weitestgehend erhalten bleiben, dabei aber die Familienkasse nicht unnötig stark belastet werden.


    Kannst du mal bitte ein paar Bilder vom derzeitigen Zustand einstellen ?

  • Ob Sportfahrwerk verbaut ist sollte über die PR Nummern oder die Ausstattungsliste rauszufinden sein. Googlen oder beim Freundlichen nachfragen.

  • Falls du schon das Werksmässige Sportfahrwerk drin hast
    dann würde ich Dir von der Optik mit 30/30 abraten, weil
    es nicht wirklich viel bringt.


    En Gewinde hat natürlich den Vorteil, dass du dann deine
    Wohlfühlhöhe so einstellen kannst, bis es für Dich stimmt.

  • Falls du schon das Werksmässige Sportfahrwerk drin hast
    dann würde ich Dir von der Optik mit 30/30 abraten, weil
    es nicht wirklich viel bringt.


    En Gewinde hat natürlich den Vorteil, dass du dann deine
    Wohlfühlhöhe so einstellen kannst, bis es für Dich stimmt.

    ... und qualitativ besser ist als nur die Federn zu tauschen. Gute Marke vorausgesetzt.

  • Danke schonmal für die Antworten. Hier mal Bilder vom aktuellen Stand


    Tendenz der Empfehlungen geht also zum Gewindefahrwerk....
    Wo finde ich den die PR Nummer am Fahrzeug .... Ist ein EU Import - ich habe keine Ausstattungsliste

  • ... Ist ein EU Import - ich habe keine Ausstattungsliste

    Schau mal bei Erwin nach, da kannst du für einen schmalen Taler
    die komplette Ausstattungs Merkmale von deinem Fzg nachschauen.


    Eine Stunde kostet € 7 und man kann noch fürs Fzg Reparatur und Wartungs-
    Information legal runter ziehen.


    https://erwin.volkswagen.de/erwin/showHome.do


    Ps. Ja, der muss tieeeefer :D


  • Was haltet ihr denn von den Gewindefedern - da bin ich ja auch "bedingt" etwas flexibler

    ... was soll das sein?...
    Ich kenne nur Federn in Verbindung mit den Originaldämpfern. Da solltest Du aber nicht mehr als 30mm einplannen sonst schlagen Dir unter Umständen die Dämpfer durch und das Fahrverhalten ist auch nicht gerade bestens.
    Ansonsten kenne ich nur komplette Gewindefahrwerke (verstellbare Federn mit gegürzten Dämpfern).