der Touran T1 als „Mini-Camper“

  • Die Sommerferien stehen vor der Tür... ich hab mir gedacht Campen wär dieses Jahr auch mal wieder was,
    aber nicht mit dem Zelt, sondern mit den Auto...


    Zeit für den Umbau 2-3 Wochen


    Habt Ihr Tipps (oder vielleicht sogar Beispiele) wie ich meinen Touran einfach zu einem Mini-Camper umbauen kann?
    Gibt es Dinge, worauf man besonders Achten muss?


    Ich hab mir gedacht,


    - Bett mit Stauraum
    - 1-2 Schubladen von der Heckklappe her zugänglich
    - Licht und USB Ladestation (vielleicht 230V)
    - Wassertank / Gaskocher
    - kleine Gimmiks wie Insektengitter und Windabweiser hinten


    Gruss

  • Ah, ok


    Wenn du vom Kofferrraum aus Schubladen haben möchtest, bietet sich
    ein erhöhter Boden an, wo du dann das Bett rauflegen kannst.


    Insektenschutz würde ich Dir die Climair (Affiliate-Link) empfehlen, gleichzeitig
    noch ein wenig Verdunklung und bei Bedarf wieder rausnehmenbar.

  • Hallo,

    möchte mich gerne anhängen - falls gewünscht und sinnvoll. Suche auch nach einer Bettlösung bzw. Eigenbau nach dem Vorbild Vanessa. Alternativ eine Bettlösung, die direkt auf Euroboxen aufliegt. Dazu müsste allerdings der Boden ganz eben sein. Habe das mal in F in einem Transporter Kangoo gesehen.


    Bei mir ginge es um einen ganz neuen Touran 2 mit 7 Sitzen als Basis.


    Bin für alle Tipps dankbar. Komme auch gerne mal eine Vanessa-Bettlösung ausmessen .... zum Nachbauen. Ist mir so bisschen zu teuer und ich bastle gerne.


    LG. Jochen

  • der Touran 2 ist doch ganz eben wenn man sie Sitze umklappt. Matratze drauf und gut ist.


    Ich hätte aber gerne Kisten drunter. Entweder direkt oder alles mittels Gestell à la VanEssa strukturiert. Das kann dann eh alles nicht sehr hoch ausfallen, jedenfalls lange nicht so hoch wie in einem Berlingo oder Kangoo.