Getriebeölwechsel an einem Touran Bj 2005 BSE Motor

  • Spricht etwas gegen die Befüllung über die Öffnung vom Rückfahrlichtschalter ?


    Wieviel Öl wäre empfehlenswert?

    Laut VW 2,1 Liter, andere Quellen sprechen von 2,5 bis 3 Litern.


    Schönen Gruß

    ~rexdv~

  • Bei mir ist es ein 5 Gang Getriebe.

    So wie in der Beschreibung habe ich es auch vor, allerdings wollte ich die

    Ablaßschraube dafür öffnen.


    Danke

    ~rexdv~

  • Wenn das Getriebe trocken ist, also keinen Ölverlust hatte, messen wieviel raus kommt und so viel wieder rein kippen.

  • Minimal ist eine leichte Undichtigkeit an den Simmeringen der Antriebswellen festzustellen,typisch VW halt.


    Aber wenn der Vorbesitzer schon mal eine Reinigung gemacht hat, dann ist die Art der Mengenbestimmung

    nicht optimal.

  • Ich habe das Öl beim Touran durch die Schallwelle eingefüllt. Batterie raus mit samt Träger und dann die Schaltstelle aus den Getriebe geschraubt. So lässt sich das Öl schön einfüllen.


    Zum Öl selber hab ich folgende Erfahrung gemacht das es nix besseres gibt wie das Original von vw. Die anderen erfüllen zwar die Norm aber irgendwas ist da anders. Beim T5 hatte ich das Castrol kurz drin. Das war unfahrbar. Den „zweiten“ nicht ohne Zähneknirschen rein bekommen und den „sechsten“ auch nicht. Mit dem Vw Öl war das komplett weg und ich 90€ ärmer für 3l Öl.

  • Welches Öl hast du genommen?


    Ich habe auch das originale VW Getriebeöl genommen, preislich habe ich aber für die 3 Liter nur halb soviel bezahlt.


    ~rexdv~

  • Im Sechsgang vom T5 ist das drin.
    G 052171A2 zu 27,50 der Liter


    im Touran hat das glaub nur 12€ rum gekostet. Nummer hab ich da grad keine zu Hand, da müsste ich erst die Rechnung raussuchen. Die 5 Gang haben ein anderes drin, es sei denn es gibt Probleme mit der schaltfähigkeit im kalten Zustand dann schütten die auch das vom 6 Gang rein. Dazu gibt es auch ne TPI

  • knapp 2,5 l rein und gut is..