Getriebeölwechsel an einem Touran Bj 2005 BSE Motor

  • danke, dieser Tipp klingt wirklich sehr plausibel, nicht Das ich am Ende die Schraube nicht lösen kann und ich dann ohne Öl da stehe

  • Habe ich selber schon gemacht das ablassen ist einfach, unten am Getriebe wenn du davor stehst links ist am Antriebswellen Ausgang ca.5-10cm unterhalb eine große imbus schraube zum ablassen. Aber das was raus kommt bekommst du nicht mehr rein, im eingebauten Zustand außer du baust da ab wo die Schaltung oben ist. Und füllst es da ein wenn zu wenig Öl drin ist liegt der 5 Gang nicht im Öl und geht mit der Zeit kaputt, vw sagt 2,5l mein Getriebe Instandsetzer sagte bitte 3 bis 3,5l Öl einfüllen. Und die 3l bekommst du nur im ausgebauten Zustand rein oder über das schaltgestänge oben.

  • Wieso willst Du das denn wechseln? Ist mir nicht ganz schlüssig.
    Ich habe jetzt ca. 226.000 Km auf dem Rührwerk und es funktioniert wie eh und jeh.

  • also VW redet zwar von einer Lebenslangen Haltbarkeit, jedoch ist "Lebenslang" für Autoherstellern eine Lebensdauer von 180000km bis 200000km und danach sollte man das Öl doch mal erneuern, meiner hat jetzt 203000km runter.


    Und genau deswegen möchte ich das gerne mal tauschen.

  • also muss es gewechselt werden, verstehe es nur nicht wie ich das über das Schalgestänge einfüllen kann buw wie es geht.
    Mehr gerne per pn, möchte ja niemanden mit meiner Ahnungslosigkeit Nerven.
    Evtl gibt es dazu ja Bilder oder einen Leitfaden.

  • Seit ich einmal das Vergnügen hatte passendes Öl für ein Getriebe anhand von Berechnungen für eine mittlere Lebendsdauer auszuwählen, wechsle ich auch lieber alle 100.000km. Zumindest theoretisch bringt das einiges an Lebensdauer, keine Ahnung wie VW da rechnet ;)

  • Einfach in die Einfüllöffnung mit einem langen Schlauch von oben rein und gut is.
    Kommt eh nicht alles raus und die Öffnung ist = der richtige Füllstand.

  • In meinem Polo mit 5 Gang Handschaltung wurde das Getriebeöl bis jetzt einmal, bei etwa 300 TKm getauscht.
    Jetzt hab ich 432 Tkm drauf, und das Getriebe funktioniert ohne Probleme, lässt sich Butterweich schalten.
    Ich plane den nächsten Getriebeölwechsel bei 450TKm mit dem Zahnriementausch mitmachen zu lassen.