TFL mal anders

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor meinem Touri ein paar TFL zu spendieren. Wie sieht es
    mit den Einbaubestimmungen aus, wenn man die Dinger statt quer
    hochkant einbauen möchte? Darf ich das ohne weiteres, wenn ich die
    Position, Abstand zum Boden etc. einhalte?
    Ein Beispiel dafür ist der aktuelle Brabus E500 (W212)...

  • ok, ich bin noch relativ neu hier. trotzdem eine kleine anmerkung . waere es nicht schoen wenn man einen post eroeffnet - kryptische abkuerzungen zu erklaeren ? wenigstens einmal ? danach kann man ja wieder die abkuerzung benutzen wenn einmal klar ist um was es sich handelt. den ich weiss gar nicht was TFL sein sollen. ( mir ist schon bewusst das ich deine frage aufgrund meines mangels an wissen eh nicht beantworten kann )


    ^_^

  • Wieso zum Tüv, er darf nur den anderen Verkehrsteilnehmer nicht blenden, und auf dem TFL muß ne E-nummer exestieren.


    Dann könnte man das auch auf dem Dach montieren.
    Wieso bestimmt Höhe? du kannst(wie ich sehr oft beim Wörtherseetreffen an vielen Ö Autos gesehen habe(die haben einen härteren Tüv als D) unten an die Stoßstange montieren.

  • Servus GunnaFoo,


    hab mal was im Netz darüber gefunden.


    Zulassung nach EU und zusätzlich nach EDE R87


    EDE ist eigendlich ECE R87
    EU oder E ist das Prüfzeichen für z.B. Beleuchtungsgläser (früher die Wellenlinie)
    Die ECE-Richtlinie regelt die Anforderungen und die Vorgaben zur Platzierung der Leuchten. So muss das Tagfahrlicht mindestens 25 Zentimeter und höchstens 150 Zentimeter über dem Boden angebracht werden und sich beim Einschalten der Zündung automatisch aktivieren. Wird das Abblendlicht eingeschaltet, müssen die nachgerüsteten Leuchten automatisch ausgehen. Sie dürfen auch nicht zusammen mit dem Fernlicht oder den Nebelscheinwerfern leuchten.
    Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Tagfahrleuchten
    · das E-Prüfzeichen auf der Streuscheibe tragen
    · nach der technischen Vorschrift ECE-R87 genehmigt sind und
    · die Buchstabenkombination RL im Genehmigungszeichen auf der
    Abschlussscheibe tragen



    Gruß Christian

  • ECE-87-Richtlinien für die Nachrüstung von Tagfahrleuchten [Bearbeiten]


    Bei der Montage separater Tagfahrleuchten sind einige Richtlinien bezüglich des Montageortes zu beachten:


    * Montageort: Fahrzeugfront
    * Tagfahrleuchten müssen sich bei Aktivierung des Abblendlichtes automatisch abschalten und dürfen nicht zusammen mit dem Stand-, Abblendlicht oder Fernlicht leuchten (Ausnahme: Lichthupe).
    * Abstand vom Boden: mindestens 250 mm, maximal 1500 mm
    * Abstand zwischen den Leuchten: mindestens 600 mm
    * Abstand zwischen Fahrzeugaußenkanten und Tagfahrleuchten: maximal 400 mm



    DU HAST RECHT ! :oops:


    Da war einer schneller

  • Zitat von Tomi

    * Tagfahrleuchten müssen sich bei Aktivierung des Abblendlichtes automatisch abschalten und dürfen nicht zusammen mit dem Stand-, Abblendlicht oder Fernlicht leuchten (Ausnahme: Lichthupe).


    ...das is mir neu und mit den vielfach verbauten Steuergeräten von car4style afaik auch nicht gegeben... :gruebel:
    ...und letztlich geht doch auch in den Audis die das standardmäßig verbaut haben auch bei Fernlicht das TFL nicht aus, oder? :noidea: