Weißes Abbiegelicht??

  • Da ich zur Zeit auf LED´s und Co. umrüste, würde mich interessieren, wie ich das gelbliche Abbiegelicht auf ein schönes weiß umgerüstet gekomme.


    Es schaut nämlich immer bescheiden aus, wenn man mit Xenon´s um die Ecke fährt und diese gelblichen Lichter schalten sich zu. Leider fallen ja LED´s weg und somit bin ich auf der Such nach einer hellen, weißen Glühbirne.


    Hat jemand nen Tip?

  • hallo,


    warum fallen LEDS weg? soltle doch gehen!


    was für eine birne ist denn in dem Abbiegelicht drin?

  • Leider nicht.


    Wenn das Abbiegelicht angeht, dann sofort, allerdings wenn es ausgeht, dann wird es immer dunkler und dann ist es aus. So eine Art Dimmfunktion.


    Dies sollte mit LED´s eigentlich nicht gehen, dass man diese dimmen kann...


    Müssten H8 35 Watt Birnen sein...

  • aha, also ne auto-dimm funktion.


    in dem fall müsstest du vor die LEDS einfach ein relais schalten, dann gehts wieder.


    bei thom motorsport gibts blaue H8 lampen, mit bezeichnung XENON
    für 14,-€


    einfach bei google mal H8 35w eingeben.


    oder frag mal schtief, unseren XE lampenspezielisten.
    der kann dir sicher auch helfen.

  • warum sollte man LEDs nicht dimmen können? meine S6 TFL sind dimmbar... :noidea:

  • Dann benötigst du ein Steuergerät oder du verdrahtes die an das S6 Steuergerät (wenn möglich)


    Vielleicht können die Steuergeräte http://www.msh-elektronik.de das ja ;)

  • @frankenchris : Das hat mich damals auch gestört


    [Blockierte Grafik: http://img27.imageshack.us/img27/7938/dscf0354c.jpg]
    Habe dann zuerst die XE.RAY ausprobiert , später dann die MTEC.
    Und meiner Meinung sind die MTEC etwas weisser !



    [Blockierte Grafik: http://img26.imageshack.us/img26/8096/dscf0350v.jpg]
    Bild 2 zeigt Xenon + Abbiegelicht ( MTEC )



    [Blockierte Grafik: http://img24.imageshack.us/img24/6339/dscf0351j.jpg]
    Bild 3 zeigt Xenon Seitenreflexion inkl. Abbiegelicht auf Babyblauer Garagenseitenwand.( der helle weisse Streifen ist das Abbiegelicht )



    [Blockierte Grafik: http://img17.imageshack.us/img17/8300/dscf0352u.jpg]
    Bild 4 zeigt Xenon alleine.


    P.S. ...beide H8 Fabrikate sind OHNE E-Prüfkennzeichen und haben einen von aussen deutlich sichtbaren blauen Glaskolben !!
    Hatte damals die XE.RAY bei ebay gekauft und später dann ( ebenfalls bei ebay ) die MTEC gefunden und diese dann gekauft weil der Verkäüfer damit warb das die 35Watt H8 wie 65Watt leuchten ( OK sind auch etwas heller als die XE.RAY aber insgesamt hatte ich von anfang an den Eindruck beim Abbiegen das das Licht zwar weisser ist, aber dunkler als die gelblich leuchtenden Orginalverbauten Osram H8.
    Aber der Effekt das beim Abbiegen das Xenonlicht durch gelbliches Abbiegelicht gestört wird, ist bei verwendung von XE.RAY oder MTEC weg (..und das war mir wichtig :shock: )


    So ich hoffe man konnte was auf den Bildern erkennen


    Gruß Yogy

  • Super Yogy genauso hab ich mir es auch vorgestellt. Bleibt nur die Frage, was sagt die Rennleitung ohne diesem E-Prüfzeichen??


    Aber die Bilder sind schon mal richtig.... nett :) :) :)

  • Ich bin auch komplett auf LED´s und MTEC umgestiegen und sehr begeistert.
    Die MTEC für das Abbiegelicht haben kein E Prüfzeichen, die für die Nebler, die bei mir auch als Tagfahrlicht laufen, haben ein E Prüfzeichen.
    Also wenns man es genau nimmt, sind die MTEC für das Abbiegelicht nicht zugelassen - aber wo kein Kläger.....
    Ich denke dass wurde hier schon bei vielen Themen diskutiert - es muss einfach jeder für sich selbst entscheiden, ob er es macht oder nicht.
    Rennleitung ist auch nicht immer gleich Rennleitung. Bei den Abbiegelichtern wird es kaum einer mitbekommen, aber bei den LED´s für die Kennzeichenbeleuchtung schon eher. Aber die Rennleitung, die neulich an der Ampel hinter mir stand hielt es nicht für nötig, mich darauf anzusprechen :gruebel: