6 gang springt nach 50 - 60 Km raus

  • Hallo


    Ich habe ein GQN 6 Gang Getriebe und habe das Problem , das er nach 50 - 60 Km auf der Autobahn mit Tempomat , einfach heraus springt . Er geht nicht ganz raus , der Schalthebel ruckert noch in dem 6 Gang . Wenn ich dann die Kupplung trete geht er ganz raus . Ich kann dann nicht mehr in den 6 Gang schalten . Ich muss erst in den 5 Gang , und dann wieder in den 6 Gang . Von Linsengericht bis nach Kassel ca. 210 km ist mir es heute ca. 7 mal passiert . Beim ca. 7ten mal bekam ich den 6 Gang gar nicht mehr rein . Ich hatte dann eine Pause gemacht , danach nicht mehr . Von Kassel nach Hause auch nicht mehr . Ganz ganze hatte ich schon 4 mal auf anderen Strecken gehabt . VW weis da auch nichts . Weis da einer was das sein kann ? Getriebe einstellen ????


    Falli :cry:

  • Ich denke mal, da wird ein neues Getriebe fällig, oder neue Synchronringe.
    Das Prob hatte ich damals mit meinem MB 190E 2.3, da mußte ich den Schalthebel im 5ten Gang festhalten, sonst sprang der raus.
    Neue Synchronringe rein gemacht und die Sache war gegessen.


    Wie lange hast Du den Touri schon?? Evtl hast Du dann noch Garantie- bzw. Gewährleistungsansprüche.


    TheSaint

  • Mein Touan ist Bauj 8.04 und ich habe ihn vor 5 Monaten privat gekauft . Daher keine Garantie . Leider


    Gruß Falli

  • Hast Du beim Händler gekauft?? Wenn ja - ist der laut EU zu einem Jahr gewährleistungspflichtig.
    Also keine Panik, er muß das Teil (Touri) fertig machen, ob er will oder nicht. Lass Dir nichts Aufschwatzen von wegen "..das is nicht.."
    Im Notfall geh zum Anwalt und lass ein Schreiben aufsetzen, das is billiger als ein neues Getriebe.


    OK - sorry die Tastatur war mal wieder schneller, als das Hirn (Privatkauf)


    TheSaint

  • Nein vom Privat , nicht Händler .


    Gruß Falli

  • OK, wußte der Vorbesitzer evtl von dem Defekt?? Dies kann Du über VW rausbekommen, war er deswegen schon einmal in der Werkstatt?? Versteckter und verschwiegener Mangel.


    TheSaint

  • Muss ich erst bei VW nachfragen ob was in denen ihr PC steht . War vor ca. 3 Wochen bei VW und hatte da aber nur nach dem Fehler ( ob bekannt ) nachgefragt . Die hatte eine Nachfrage bei VW Online gestellt . Bekam 2 Wochen später eine Nachricht : könnte vielleicht mit Getriebe nachstellen weg gehen , was ich aber nicht glaube .


    Falli

  • Teilweise gibt es Prob. mit der Befestigung der Gangrades für den 6.Gang.
    Die kann sich lösen, dann hat man die von Dir geschilderten Probleme.


    zum Befestigen will der :mrgreen: eigentlich immer das Getriebe ausbauen, ist aber nicht nötig, da nur der Deckel an der Seite abgebaut werden muss. Dahinter ist direkt der 6. Gang. Wenn man das Fzg. schräg anhebt, muss man nochnicht einmal Gertiebeoel nachfüllen.

  • und wie wieder dann der 6 Gang befestigt ?? Schrauben ???


    Falli

  • Es sind in der Abtriebswelle und in der Antriebswelle je eine Schraube eingedreht. Sollten diese lose sein, am besten mit Schraubensicherung, oder noch besser neu, mit dem vorgeschriebenen Drehmoment festziehen.