Xenon Problem

  • Morgen, habe bei mir Xenon nachgerüstet. Mit Adaptern auf den orginalen Kabelbaum! Es läuft so lange gut bis ich auch das Fernlicht anschalten will. Sobald ich dies tue habe ich ein Flackern in den Brennern wie schlechte Pacecarblitze!
    Hab gehört ich muss die Scheinwerfer noch im Auto freischalten lassen.
    Wenn ich sowas tun muss, kann mir dann jemand sagen wie

  • Hoffentlich sind deine Xenons jetzt schon nicht hin !


    sie XS musst du erst bei VW freischalten lassen und dann umbauen !

  • die waren schon mal eingebaut bei nem touran der keins hatte!
    Was muss denn bei vw genau umgeschaltet werden

  • die müssen im Bordnetzsteuergerät einen Bit/byte umstellen. Den code haben die aber selber. Wenn sie denn noch funktionieren, würde ich sie lieber aus lassen, bis du das gemacht hast.


    Die Xenons laufen mit dauer 12 V

  • auf 12V laufen die immer. nur die Abfrage bzw. der Verbrauch von Halogen (55W) auf Xenon (35W) muss dort eingegeben werden.


    Das plötzlich 35W verbraucht werden statt 55W stört soweit nicht, erst wenn man das Fernlicht anschaltet....


    Dies kann aber der freundliche entsprechend neu anpassen.

  • Um es einfach auszudrücken Xenon arbeitet mit dauer 12V und Halogen mit Wechselspannung daher das flakern ;)

  • Was haben die Xenons denn für Vorschaltgeräte?
    Ich fahre auch mit 35 Watt Nachrüstxenon mit digitalen Vorschaltgeräten.
    Ich musste das BNSTG nicht umstellen.
    Das Xenon läuft einwandfrei.

  • Ich weiß das nen Kumpel in die Leitung parallel einen Kondensator eingelötet hat, dann war das flackern weg. War bei nem Passat.


    Mfg Longi