Fahrwerk Empfehlung

  • Hallo Touraner,


    Ich fahre seit 12 Jahren einen A3 Ambition (150PS, Sportfahrwerk, +250 000km) und bekomme am Freitag mein neues Auto, ein Touran R-Line. :) Vorstellungs-Thread mit Fotos wird noch folgen.


    Ich habe das Forum jetzt während ein paar Wochen durchforstet, doch eigentlich keine befriedigende Antwort auf eine Frage gefunden.


    Der A3 liegt eigentlich wie ein Brett auf der Strasse, allerdings steckt er Bodenwellen überhaubt nicht weg und ist schon ziemlich hart. Den R-Line habe ich schon probegefahren, es ist schon eine Umstellung bezüglich der Strassenlage aber meiner Frau hat der Komfort schon gut gefallen.


    Jetzt bin ich auf Eure Erfahrungen angewiesen um meine eigentlich Frage zu beantworten. Was kann ich mit einer Tieferlegung erreichen, erreiche ich nur eine bessere Strassenlage indem ich auf den Komfort verzichte? Oder gibt es das Fahrwerk welches beides kann? ABT verspricht dies mit ABT ISC Stoßdämpferset und ABT Fahrwerksfedern (die wenn ich richtig hier gelesen habe überhaupt nicht von ABT sind)...


    /Ben

  • hallo,


    da hast du richtig gelesen ... abt federn sind von h&r. das eine tieferlegung im mer ein verlust an komfort bedeutet ist wohl jedem bekannt aber man(n) gewöhnt sich an alles und frau sowieso ;-)


    es gibt im prnzip 3 arten der tieferlegung die für dich in frage kommen.
    1. Federn
    2. GewindeFW
    3. Airride


    du musst selber wissen was es dir wert ist. das ein touri niemals so sportlich um die kurven räubert wie ein a3 weißte ja selber.


    ich kann dir nur was zum thema federn sagen, da ich selber am anfang die abt hatte und nun die k.a.w. fahre (bilder gibts in meinem fred)


    die k.a.w. sind für mich das optimale produkt für den touran wenn es um dezent optische tieferlegung geht und um einen angenehmen fahrkomfort.
    die abt waren mir gerad auf der HA zu sehr poltrig ... fand meine tochter voll blöd ;-)


    gruss
    dirk

  • Zitat von pixelbrain

    die k.a.w. sind für mich das optimale produkt für den touran wenn es um dezent optische tieferlegung geht und um einen angenehmen fahrkomfort.


    Das kann ich so ohne abzüge unterschreiben!!


    Falls du mehr KAW Bilder brauchst, dann Willkommen in meinem Vorstellungsthread (siehe Signatur)

  • Vielen Dank erstmal für die Antworten.


    Also nur Federn wechseln und fertig iss?


    Und dieses:

    Zitat von ABT

    intelligente Fahrwerk, das sich dem Fahrstil anpasst (ABT ISC Stoßdämpferset)

    hat noch niemand getestet?


    VW bietet ja auch ähnliche Stoßdämpfer (Adaptive Fahrwerksregelung DCC) im Passat CC und Scirocco an. Oder ist dieses nur wieder "Marketing"


    /Ben

  • Ich möchte mir das Fahrwerk im Frühling einbauen, das gibt es auch von Koni und zwar genau das gleiche nur viel billiger. Das heisst Koni FSD, ich würde auch gerne ein paar Rezesionen haben, da das Original VW Fahrwerk, dass ich drin habe, alles andere als ausgewogen ist, es ist sehr hubbelig, und ziemlich unkomfortabel, also werde ich es damit mal probieren, aber erst im Fühjahr.

  • Das Thema Fahrwerk ist bei mir gerade aktuell. Hab seit gestern ein Bilstein B14 drin.
    Nach ausgiebigen Testfahrten kann ich sagen:
    Es is natürlich straffer als ein "Serienfahrwerk" (hab n Conceptline).
    Der Touri liegt super auf der Straße ohne dass man bei Bodenwellen Angst haben muss sich zu verletzen :wink:
    Natürlich ist sowas auch Geschmacksache. Und es ist auch nicht einfach sowas zu erklären, da jeder ne "super Straßenlage" für sich selbst definiert.
    Also ich kann nur sagen, dass ich mit meinem Bilstein Fahrwerk 100%ig zufrieden bin, jemand anders wäre das vllt nicht.
    Dann kommt halt noch die Optik dazu, also wie tief du den Touri haben willst.
    Haste vllt die Möglichkeit bei dir in der Umgebung ne Testfahrt zu machen, mit jemandem der n Touri tiefer gelegt hat?

  • Hallo Taralom,


    ich fahre meine Touri seit 60.000 km mit dem KW street comfort und muss sagen, dass ich noch selten ein Auto mit so guter strassenlage und relativ gutem komfort gefahren bin. Machen wir uns mal nichts vor. Jedes Sportfahrwerk ist fähret als die Serie. Bei dem KW street comfort ist es aber echt angenehm straff und nicht hart. Zudem fahre ich 19" Räder was ja auch eine ganze Menge ausmacht. Siehe meine Vorstellung.


    Zu dem Thema mit Federn kann ich nur abraten. Es ist so, dass jeder Seriendämpder dauerhaft nicht mit den Federn harmoniert. D.h. dass deine Dämpfer innerhalb kurzer Zeit defekt sind und dann hasz Du wieder das Porblem was Du dann machst. Zudem doppelte Montage kosten.


    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


    Gruß


    Freddy

  • Hallo Taralom !


    generell finde ich, muss man zuerst auch unterscheiden, was Du möchtest.


    Knüppeltief oder eher gediegen etwas tiefer cruisen.


    Aufgrund der Tatsache dass Du einen neuen Touran bekommst, finde ich, kann man Federn in Erwägung ziehen. Bei Federn werden halt alle mit verbauten Bauteile sehr in Mitleidenschaft gezogen sodass bei nem Fahrzeug mit 100000 auf der Uhr, eher mal der Dämpfer oder nen Lager das zeitliche Segnet.


    Ich würde Dir ein Gewindefahrwerk empfehlen. Erstmal kannst Du die Tiefe einstellen wie es Dir beliebt, auch wenn es mal nur um Milimeter geht und wenn irgendwann die Frage nach neuen Alus kommt, dann kann dir da nix passieren. Bei Federn kann der Wagen genau 4mm zu tief sein sodass Du keine Freigängigkeit mehr hast.


    Beim Gewindefahrwerk schraubste einfach höher und gut ist! :)



    Ich möchte Dir dazu das KW V1 InoxLine nahe legen. Liegt bei 985€ und ist sein Geld wert.


    Nichts ist schlimmer als wenn Du mit den Federn meinetwegen später um 5mm nicht zufrieden bist und dann doch nen GW Fahrwerk kaufst.


    Ruf mich gerne mal an :)


  • öhmmm ... stimmt sooo nicht und ich hab nun knapp 100000km mit federn runter ...