Anhängerkupplung mit 20" & KW Gewindefahrwerk

  • Hallo Leutz,


    gibt es in der oben genannten Kombination Probleme mit montage einer Anhängerkupplung ??

  • Nein, gibt es nicht...
    Bei meinem zweiten Project hatte ich Gewinde + 9x20 et40 mit 235/30 + abnehmbare AHK


    Boergy

  • probleme gibt es generell keine ... irgendwo hier im forum gabs das thema schon einmal ... es gibt glaub ich nur eine mindesthöhe des kugelkopfes .. sprich -> abstand kugelkopf - fahrbahn ...

  • jo jo ... ich benutzt grad schon die suchfunktion ;-) ich schau aber morgen mal in meine papiere


    edit sagt :: Wenn mich nicht alles täuscht, ist die geforderte Mindesthöhe der AHK-Kugel 35cm über Boden.

  • Hallo Nobert,


    ich habe auch die gleiche Voraussetzung wie Du, keine Probleme.
    Stefan, denn kennst Du ja auch, hat die Felgen und das KW Gewinde ohne Probleme eingetragen. AHK war original ab Werk.


    Gruss
    Oli

  • Hallo Oli,


    da habe ich ja mal glück gehabt,


    Da meine 8,5X20 und das Gewindef. ja schon eingetragen sind und die Anhängerkupplung eine ABE hat, ist es doch genial nix mehr eintragen zu müssen.

  • Hallo Nobert,


    ich meine, das die ABE nur in Verbindung mit original Räder und original Fahrwerk gilt. Das was "pixelbrain" schreibt ist richtig.


    Ausserdem ist bei mir die AHK eingetragen.


    Frag lieber mal beim TÜV oder Stefan nach.


    Gruss
    Oli