Frage zur Höhenverstellung beim Gewindefahrwerk

  • Wie verhält es sich, wenn ich die Höhe nachträglich justiere, zur Fahrzeuggeometrie? Ich meine, verstellt sich dabei komplett der Sturz??

  • Na klar sobald du runterdrehst neigen sich die räder nach innen
    was zum minussturz führt und die Reifen werden innen mehr beansprucht!!
    also runterdrehen und spur einstellen lassen

  • Wie ist das eigentlich bei einem Luftfahrwerk? Ich bin letztens einen A6 mit Luftfahrwerk gefahren und da konnte man während der fahrt die höhe verstellen. Wie ist das da mit der Geometrie?

  • Zitat von Walhalla

    Beim Luftfahrwerk wird ein Höhe zum fahren festgelegt, man darf es nur für Show Zwecke tieferlegen, also im Stand und nicht in der Fahrt.


    und wer soll das kontrollieren?

  • Normalerweise darf eine verstellung wärend der Fahrt nicht funktionieren,normalerweise!!!
    In den Fahrzeugpapieren steht drin welcher Druck auf der VA und HA gefahrenwerden muß!!!!

  • Auch der Audi hat ne Vorgabe in welcher Höhe er fahren muß!!!!
    Eine verstellung des Fahrwerkes darf normalerweise nur bei angezogener Handbremse funktionieren,normalerweise!!!!!
    Bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Km/H könnte er dann in einer anderen Fahrhöhe fahren bis der Warnsummer angeht.
    Aber das kann mann umgehen und wird es auch zu 90 %
    In einer anderen Fahrhöhe wird der Reifen wenn du tiefer fährst innen mehr beansprucht und wenn du höher fährst außen!!!
    Anders verhält sich die Sache wenn der Wagen voll beladen ist!!!
    Bei beladung senkt sich der Wagen ja und das kann man dann durch das AIRride ausgleichen damit die Räder gerade stehen!!!
    So und nun wieder ONTOPIC BITTE