Ladedruckregelgrenze überschritten Notlauf BKD Abgas Werkstatt

    • 1T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ladedruckregelgrenze überschritten Notlauf BKD Abgas Werkstatt

      Hallo,
      ich fahre einen Touran 2,0 TDI 16V mit 140 PS Motorkennbuchstabe ist BKD, Bj. 12/2005. KM-Stand 200000. Seit einiger Zeit kommt immer wieder beim Beschleunigen (meistens bei Volllast bergauf) der Notlauf. Im Fehlerspeicher steht dann Ladedruckregelgrenze überschritten.
      Was bisher getan wurde:
      VTG geprüft: scheint leichtgängig
      Ladedrucksensor quergetauscht (von einem Passat), keine Besserung
      Ventilblock getauscht (gegen einen gebrauchten), keine Besserung
      Wellenspiel Turbo geprüft - i.O.
      Unterdruckschläuche auf Beschädigung geprüft (VTG-Dose, AGR-Dose, Druckspeicher, Luftfilter) - scheinen alle i.O.

      Irgendwann bei einer Testfahrt kam noch die Meldung "Abgas Werkstatt". Es stellte sich heraus, dass die Membran der Unterdruckdose des AGR-Ventils defekt war. AGR-Ventil wurde daraufhin getauscht.

      Der Notlauf mit "Ladedruckregelgrenze überschritten" kommt immer noch. Vor kurzem kam auch noch einmal "Abgas Werstatt".

      Habe schon viel über "Heißklemmer" der VTG gelesen, aber dazu muss wohl der Turbo raus, was bei diesem Modell ja nicht mal schnell gemacht ist :(

      Bei den Dieselschraubern habe ich jetzt noch gelesen, dass als Ursache für Ladedruckregelprobleme ein Rückschlagventil infrage kommt. Weiß jemand, wo das sitzen soll?

      Hat irgendjemand noch eine Idee, wo ich den Fehler suchen kann?

      Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • wasmachen schrieb:

      Ist das Prob unter hoher Last in Kombi hoher Gang?
      Bei niedrigeren Gängen nicht reproduzierbar?

      VTG dürfte klemmen.....
      Kannst VTG-Jogging machen; verschiebt das Prob ne zeitlang....
      Im 4., 5. und 6. Gang und hohe Last ja. VTG-Gymnastik hat nichts geändert, habe ich schon mehrfach gemacht. Man sieht aber auch nicht, dass etwas "hakt" am Gestänge.
    ""