Serviceplan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Zusammen,

      bei meinem Touran von 2014 (1T3) 2.0TDI Bluemotion habe ich nirgends einen Serviceplan gefunden, ich habe nur eine Bedienungsanleitung und das Serviceheft worin ich aber bei beiden nichts vom Serviceplan gelesen habe, mich wuerde eben interessieren was alles wann genau bei meinem Fahrzeug gemacht werden muss, da ich speziell auch vom LL auf Fest umgestiegen bin.
      Hat jemand ne Idee wo ich so einen Serviceplan herzaubern koennte ohne extra zum Freundlichen hinzufahren?

      Vielen Dank und Gruss,
      Ferdi

      Biete im Raum Südtirol Fahrzeugcodierungen für VW/AUDI/SKODA/SEAT mit OBDELEVEN an.

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Im Bordbuch meines Passats steht:


      Bordbuch schrieb:

      Speichern der durchgeführten Service-Arbeiten (Digitaler Serviceplan)


      Die Service-Nachweise werden von Ihrem Volkswagen Partner bzw. Fachbetrieb in einem
      zentralen System gespeichert. Durch diese transparente Dokumentation der Service-Historie sind
      Ihre durchgeführten Service-Arbeiten jederzeit reproduzierbar. Volkswagen empfiehlt, sich nach
      jedem durchgeführten Service einen ausgedruckten Service-Nachweis aushändigen zu lassen, der
      die im System gespeicherten Service-Arbeiten enthält.
      Die Ex-Tourans...
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist...
      ...es ist nur schwer für die anderen.
      Wenn du dumm bist, ist es genauso!
    • ferdi1982 schrieb:

      ... mich wuerde eben interessieren was alles wann genau bei meinem Fahrzeug gemacht werden muss, ...
      ich denke mal es geht hier nicht um die Historie. Sondern um das was in Zukunft an Service wann fällig ist.
      Und das steht eigentlich auf den ersten Seiten im Serviceplan.
      Danach folgen die Eintragungen was wirklich wann gemacht wurde.
    • Neuerdings steht das nicht mehr im Serviceplanda könnten ja freie Werkstätten lesen was wann zu machen ist, das geht nicht.

      Mein armer erster Touri

      Mein Highliner

      Es geht nichts über Bodenfreiheit :P

      wöllte Gott das mein Auto sauber ist, gäbe er Spüli ins Regenwasser 8)

      "Dein Auto raucht so stark, ist es kaputt?"

      "Nein die Software ist zu krass"
    • Bei Audi steht das noch. Zumindest bei einem 2014er A4.

      Ich denke mal, dass der Serviceplan den freien Werkstätten trotzdem zur Verfügung gestellt werden muss.

      Gerade auch wegen dem Wettbewerb/Monopolstellung.

      Das gab es doch damal schon mal, das die Vertragswerkstätten den Service einer freien nicht anerkennen wollten.
      Was sie aber mussten, denn der Service muss nur nach Herstellervorgaben erfolgen, aber nicht von denen durchgeführt werden.

    • Famalie-Guy schrieb:

      ferdi1982 schrieb:

      ... mich wuerde eben interessieren was alles wann genau bei meinem Fahrzeug gemacht werden muss, ...
      ich denke mal es geht hier nicht um die Historie. Sondern um das was in Zukunft an Service wann fällig ist.Und das steht eigentlich auf den ersten Seiten im Serviceplan.
      Danach folgen die Eintragungen was wirklich wann gemacht wurde.
      Genau das :) Der Serviceplan wird oft im Netz erwaehnt und ich wunderte mich was oder wo das ist, dachte vielleicht hat hier jemand ne Ahnung.
      Biete im Raum Südtirol Fahrzeugcodierungen für VW/AUDI/SKODA/SEAT mit OBDELEVEN an.
    • kreysel schrieb:

      Neuerdings steht das nicht mehr im Serviceplanda könnten ja freie Werkstätten lesen was wann zu machen ist, das geht nicht.
      dazu braucht eine freie Werkstatt kein Serviceheft, dass holen die sich alles aus dem Netz. Woher sollen die denn sonst wissen wie man eine Inspektion nach Herstellervorgaben macht
    • Autodata, Motoo, HellaGutman, etc.

      Die meisten Werkstätten sind bei einem Teilezulieferer angegliedert, welche diese Informationen zur Verfügung stellen.

      Man sollt vielleicht mal grundsätzlich klären, was der Themenersteller denn meint.

      Den Serviceplan (Heft), welches im Bordbuch sein sollte und in dem die durchgeführten Arbeiten bestätigt werden. Bei neueren Fzg. auch auf Elektronischem Weg.

      Oder meint er die Arbeitsanleitung, auf welcher steht, welche Arbeiten durchgeführt werden und auf der dokumentiert wird, ob der geprüfte Punkt i.o. ist oder nicht.

      MfG

      Uwe

    ""