Parkassistent nachrüsten

    • 5T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Parkassistent nachrüsten

      Hallo liebes Forum,
      ich habe einen Touran Highline bestellt, in der Annahme ein komplettes Auto zu bekommen.
      Das in der höchsten Ausstattungsvariante ausgerechnet der Parkassistent fehlt, der heutzutage schon in Kleinwagen Standard ist, hat mich doch sehr enttäuscht.
      Ich bin mir natürlich bewusst, dass ich auf der einen Seite selber Schuld bin, weil ich die Elendslange Zubehörliste nicht sorgfältig genug durchgegangen bin.
      Gib es eine Möglichkeit, den Parkassistenten zu einem vernünftigen Preis nachzurüsten?
      Mein "Freundlicher" hat gesagt, man kann das um € 800,- nachrüsten, aber nur hinten!? :thumbdown:
      lg
      Andy

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Das heißt das Auto hat jetzt gar nix? Wenn Du gebraucht kaufst so es von den neuen Autos da schon was gibt gehts natürlich günstiger und dann selber einbauen. Müssen natürlich nen haufen Kabel gezogen werden.

      Mein armer erster Touri

      Mein Highliner

      Es geht nichts über Bodenfreiheit :P

      wöllte Gott das mein Auto sauber ist, gäbe er Spüli ins Regenwasser 8)

      "Dein Auto raucht so stark, ist es kaputt?"

      "Nein die Software ist zu krass"
    • Ich denke mal PDC wird schon drin sein und es geht nur um den PLA.

      Ist natürlich schon ein riesen Aufwand für etwas das man vielleicht nur selten verwendet.
      Das sollte man sich vorher gut überlegen.

      Du brächtest dann die vorderen und hinteren seitlichen Sensoren, 4 Stück insgesamt. Die Halter dafür, welche an die Stoßstange müssen, eventuell ein anderes Stg. und natürlich eine neue Tastereinheit, wo der PLA Taster enthalten ist.

      Dann kommt die Arbeit.
      Löcher für die Sensorhalter. Diese müssen vorher natürlich in Wagenfarbe lackiert werden.
      Jeder neue Sensor braucht Masse und 12v (kann man sich im vorhandenen Kabelbaum der anderen Sensoren in der Stoßstange abgreifen) und eine Leitung zum Stg. , wobei man dann hier quer durchs Auto muss.
      Der Taster braucht auch noch eine Leitung.

      Vielleicht brauchst dann noch neue ABS Sensoren an der Hinterachse. Dazu hat tagfahrlicht ja gut was zu geschrieben.

    • Ich habe es am 1T3 nachgerüstet...es war in unserem Touri nichts vorhanden

      • Steuergerät eingebaut
      • Kabelbaum (selbst angefertigt) eingebaut und verlegt -Tipp - Kauf eines kompletten Innenraumkabelbaums aus einem Altwagen - eBay ca. 100€, Kabel/Steckervorrat inclusive
      • Kabel verlegen nach vorne geht gut - Durchführung Spritzwand
      • Kabel verlegen nach hinten und Installation des hinteren Lautsprechers bedeutet fast den ganzen Innenraum auszubauen
      • Löcher in die Stossstangen machen, Halter (teilweise lackiert) von innen ankleben
      • Tausch der ABS Sensoren
      • Nach dem Einbau der Komponenten Codierung per VCDS
      Ich bin froh das es drin ist und läuft - ich würde es aber wegen des hohen Aufwands nicht wieder nachrüsten und der nächste hat das dann schon drin.

      Beim T5 dürfte das ähnlich sein ...

      Bei Fragen gerne per PM

      Grüße, Heiko
    • ER hat keinen 1T3 sondern einen 5t 2017 ganz andere Geschichte, geht aber trotzdem

      VCDS, VCP,RNS Manager, X-Can UHDS, Eeprom lesen und schreiben und mehr vorhanden (Spielkind eben :P:D )


      Geht nich gibts nich, oder man lernt nie aus :P

      Dann will ich mich ma vorstellen 1T2 Teil 1

      Dann will ich mich mal vorstellen 1T3 Teil 2

    ""