Lampe Abblendlicht wechseln

    • 1T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lampe Abblendlicht wechseln

      Hallo,

      ich wollte heute die Lampe vom Abblendlicht (links) ausbauen. Ich konnte die Lampe mit Halterung aus dem Scheinwerfer fummeln, bin dann aber am lösen des Lämpchens aus der Halterung gescheitert. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben?

      Auf dem Bild "Lampe02resize.png" kann man eine "Plastiknase" erkennen. Aber da komme ich irgendwie nicht weiter. Wenn ich die Blechteile wegbiege kann ich immer noch nichts lösen. Was mache ich falsch?

      Viele Grüße,
      Albert

      Bilder
      • Lampe02resize.png

        909,78 kB, 1.000×750, 11 mal angesehen
      • Lampe01resize.png

        868,58 kB, 1.000×750, 9 mal angesehen
      Dateien

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Das sitzt sehr stramm hin und her mitm Schraubendreher zwischen und hebeln das muss “nur“ abgezogen werden.

      Mein armer erster Touri

      Mein Highliner

      Es geht nichts über Bodenfreiheit :P

      wöllte Gott das mein Auto sauber ist, gäbe er Spüli ins Regenwasser 8)

      "Dein Auto raucht so stark, ist es kaputt?"

      "Nein die Software ist zu krass"
    • o.k. mit dem Schraubenzieher hat es dann geklappt. Vielen Dank.

      Am schwierigsten war es dann die Lampe wieder reinzufummeln und festzudrehen. Ich versuche mich mal mit einer Beschreibung evtl. hilft das irgendwann jemanden.

      Bei mir war es das Abblendlicht in Fahrtrichtung links. Zur Montage stehe ich vor dem Auto mit dem Gesicht zur Windschutzscheibe. Alle Richtungs- und Drehsinnangaben beziehen sich auf meine Position.

      Der abgeflachte Teil der Lampenfassung zeigt nach unten. Die Lampe auf Anschlag in das Loch im Lampengehäuse bringen. Hierbei muss man etwas hin und her wackeln um das gut hin zu bekommen. Dann gegen den Uhrzeigersinn drehen bis die Lampe festklemmt. Gefühlt handelt es sich hierbei um eine ca. 45-60 Grad Drehung.

      Viele Grüße,
      Albert

      Bilder
      • Lampe03resize.png

        948,53 kB, 1.000×750, 6 mal angesehen
    ""