Xenon demnächst defekt??

    • 1T
    • Xenon demnächst defekt??

      Hallo,

      wieder mal was neues bei meinem Bock, als ich gestern Heim fuhr wurde auf einmal mein linkes Licht total rötlich/ rosa, das ist doch bestimmt ein anzeichen das sich da demnächst was verabschiedet, da ich 0 Ahnung habe wollte ich mal nachfragen was da defekt ist (lt. Suchfunktion der Brenner??)
      Kann man sowas selbst tauschen bzw. was benötigt man, wäre nett für Hinweise :)

      Isn 1T2 United Bj 2008 müsste Bi-Xenon mit adaptiv. Kurvenlicht sein, anbei paar Bilder:

      Bilder
      • 1.jpg

        2,68 MB, 4.160×2.340, 0 mal angesehen
      • 3.jpg

        3,34 MB, 4.160×2.340, 0 mal angesehen
      • 4.jpg

        3,1 MB, 4.160×2.340, 0 mal angesehen
      • 6.jpg

        1,08 MB, 2.663×1.498, 0 mal angesehen

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Jap, der Xenonbrenner liegt im Sterben. Das hatte ich vor kurzem auch. Neuer Brenner rein und alles ist gut.

      Du brauchst D1S Brenner. Am besten tauscht du direkt beide. Das kann man selbst als Laie prima selber machen, ist ne Sache von knapp 10 Minuten und man kommt ganz gut dran. Brauchst nur 2 gesunde Hände und einen kleinen Schlitzschraubendreher um den Stecker abzuhebeln.

      Ich empfehle dir die OSRAM Xenarc Night Breaker Unlimited D1S, kostet ca 55,- pro Funzel bei Amazon.

    • Hoi,

      thx für die schnelle Antwort, hab das eben noch nie gemacht, gibts da irgendwo ne Anleitung oder Bilder/ Video wie das da drinnen aussieht?

    • Mach den Deckel ab, Stecker vom Brenner abhebeln, ggf. den Kabelbinder der das Kabel hält abschneiden, den Brenner etwas drehen und rausziehen. Den neuen Brenner nicht am Glas anfassen. Einbau natürlich in umgekehrter Reihenfolge.

      Guck es dir einfach am Auto an ;)

    • KLE_Touri schrieb:

      Mach den Deckel ab, Stecker vom Brenner abhebeln, ggf. den Kabelbinder der das Kabel hält abschneiden, den Brenner etwas drehen und rausziehen. Den neuen Brenner nicht am Glas anfassen. Einbau natürlich in umgekehrter Reihenfolge.

      Guck es dir einfach am Auto an ;)
      Hab da nen Video gesehen da soll man den Deckel abmachen-->Stecker abziehen-->Metallklammer zusammen drücken und nach außen schieben--> Brenner raus...
      Ist das beim Touri auch so, stand nicht dabei was für Modell das war.
      In welche Richtung dreht man den Deckel/Brenner, im UZS oder gegen? Kanns mir erst nächstes Weekend anschauen deshalb die blöden Fragen :)

      Achja, und die Batterie soll man auch mind. ne halbe Stunde vorher abklemmen?

      Sonst noch Tipps bzw. Brennerempfehlungen?
    • Howard schrieb:

      Natürlich Zündung und Licht ausschalten!

      Da ist Hochspannung drauf, also Lebensgefahr...
      :thumbsup: Sorry, hab vergessen das zu erwähnen :rolleyes:
      Ich hatte bei der Montage die Batterie nicht abgeklemmt. Das Auto stand vorher den ganzen Morgen, also Licht war lange nicht an. Nur halt keine Zündung an, denn bei Regen-/Lichtsensor kann das Licht so angehen.
      Es ist aber sicherlich nicht verkehrt, sogar ratsam, die Batterie abzuklemmen.

      Zur Metallklammer: Die D1S habennkeine Klammer, das war bei den D2S glaube ich so.
      Ich weiß gerade nicht inbwelche Richtung man drehen muss, geht aber recht einfach. Ausprobieren ;)

      Und es stimmt echt dass die Leuchtkraft mit dem Alter nachlässt, das fällt sofort auf wenn neue Brenner drin sind.
    • Neu

      Und man muss übrigens nicht beide tauschen. Ich hab auch nur den toten getauscht.
      Ist wirklich total einfach und geht in 10 Minuten.
      Da du nicht direkt von hinten auf die Brenner (Brenner == das Leuchtmittel + Vorschaltgerät) schauen kannst empfiehlt es sich mit der Handykamera reinzugehen und blind Fotos zu machen. Dann siehste was der Stecker ist, den man mit dem Schraubenzieher abhebeln muss.

    ""