Abschleppöse 1T3

    • 1T
    • sebist93 schrieb:

      Touran ein Lebendgewicht von fast 2,2 to.? Das ist vielleicht die maximal zulässige Gesamtmasse, aber das tatsächliche Gewicht eines Touran der abgeschleppt an einer AHK hängt wird wohl die 1,8 to seltenst knacken. Vermutlich eher auch noch deutlich darunter liegen. Und bis x Prozent Steigung darf der Touran nach meinem Wissen sogar mehr ziehen (1750 kg ???) Das Abschleppen eines nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugs auf eigener Achse mit einem anderen Fahrzeug unterliegt doch sowieso noch einigen Auflagen, z.B. max. 50 km/h und nur bis zur nächsten sicheren Stelle bzw. Werkstatt. Da hätte ich andere Sorgen als die max. zulässige Anhängelast.
      etwas verrutscht: max. zGg 2,18t und tatsächlich rd. 1,5t

      klingt komisch - is aber so :D

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • matoa schrieb:

      Ist doch absoluter Mumpitz.
      Jetzt soll ich mir ne neue Abschleppstange kaufen da hier wieder jemand in Wolfsburg 1.50 an der Mutter spart?
      Ich kann VW manchmal wirklich nicht verstehen.
      Bei der Dachhaut ist überall ein Loch für ne Antenne drin egal ob nötig oder nicht.
      Jetzt kann ich immer den Haken dran bauen wenn ich mal was abschleppen will.
      Wenn du dich in den Bauvorschriften solcher Sachen auskennst, dann solltest du es ja wissen.
      So ist das Gesetz und das ist bei jedem Auto so und hat nichts mit Sparen zu tun.
      Ich habe auch noch keine Schleppstange gesehen die nicht passte.
      Vielleicht einfach nicht die günstigste Kaufen.
    • Ein Touran ohne AHK bekommt nur einen Prallträger, der einfach mit vier Schrauben je Seite an die Schottplatten der hinteren Längsträger geschraubt wird - und auf eine Aufnahme der Druckbelastung im Crashfall konstruiert wurde. Eine AHK besitzt im Gegensatz dazu noch seitliche Anschraubpunkte durch die Längsträger, die auch eine Zugbelastung aufnehmen (deswegen eigentlich "Anhängezugvorrichtung") und ein steiferes geschlossenes Rechteckprofil. Der Balken der AKH ist definitiv für eine mittige Zugbelastung ausgelegt, der Prallträger nicht! Deswegen sitzt die Öse auch genau in X-Achse zur Anschraubfläche, um kein Moment beim Abschleppen auf die Schraubstelle zu bringen, was zum Verformen führen würde.

      Warum sollte man dann an dem komplett anderen Bauteil (AHK-Träger) noch zusätzliche, materialschwächende Arbeitsschritte einbringen, wenn man die AHK hat? Hab mich selbst schon gewundert, aber nach kurzem Überlegen ist es logisch.

      Das Loch im Dach ist einfach, damit der Karobau während des Schweißvorgangs nicht steuern muss, ob ein Fahrzeug mit oder ohne Navi und/oder FSE und/oder Standheizung gebaut werden soll. Das würde doppelte Materialanstellung, Aufwand in der Versortung der Anlage und und und bedeuten. Kenne mich da ein bisschen aus, weil ich genug Montagelinien bei VW geplant und eingerüstet habe.

      VW-Ingenieure denken sich ab und zu doch was bei ihrer Arbeit :whistling:;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerCrafter ()

    • Für Ingenieur ist nichts zu schwör :)
      Gut erklärt.
      Man muss keine FEM anschmeißen, wenn man in der technischen Mechanik aufgepasst hat.

      Edit:
      Das ist nicht nur beim Touran und auch nicht nur bei VW so, dass es bei einer vorhandenen AHK die Abschleppöse wegfällt.
      Bei anderen Herstellern ist das genauso.
      Bei manchen Modellen mit einer angeschraubten Abschleppöse wird beim Nachrüsten einer AHK in der Bedienungsanleitung drauf hingewiesen, dass die vorhandene, seitlich angebrachte Abschleppöse zu entfernen ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AOLNCTM ()

    • Funkey und Christian ist nichts hinzuzufügen.

      Ich frage mich nur grade was ihr alle mit euren Autos macht. So lange ich einen Lappen habe, habe ich noch nie ein Auto abschleppen müssen, und die Schleppöse vorne auch noch nie benutzt.
      Bleib ich liegen (bisher gewaltige 2x), wedel ich mit der ADAC-Karte und wie der Schlepper den Hobel auf die Ladefläche bekommt ist mir herzlich egal. Bleibt meine Frau liegen fahre ich hin, sie mit meinen Auto nach Hause und ich wedel wieder mit der ADAC-Karte.
      Ich habe nicht mal ein Abschleppseil, geschweige denn eine Stange.

      ╭∩╮( º.º )╭∩╮ ‹^› ‹(•_•)› ‹^›

      Wumbaba auch schon da

    ""