ESP leuchtet dauerhaft

    • 1T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESP leuchtet dauerhaft

      Hallo,

      seit heute Mittag leuchtet die ESP Leuchte am Schalthebel und im Display kommt: ESP Fehler.

      Beim auslesen mit VCDS kam folgender Fehler:

      Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\1K0-907-379-MK60-F.lbl
      Teilenummer SW: 1K0 907 379 AC HW: 1K0 907 379 AC
      Bauteil: ESP FRONT MK60 0101
      Revision: 00H11001
      Codierung: 0023238
      Betriebsnr.: WSC 33526 223 44923
      VCID: 73E0481D122437DE9C-8026

      2 Fehlercodes gefunden:
      01435 - Geber 1 für Bremsdruck (G201)
      012 - elektrischer Fehler im Stromkreis
      01309 - Steuergerät für Lenkhilfe (J500)
      004 - kein Signal/Kommunikation

      Den zweiten Fehler 01309 habe ich schon seit 2011 drin. Damals wurde bei MyTouran von Oliver Kübbeler der ABS Block komplett getauscht ( Original war mal 1K0 907 379 D drin ), da ein Golf 6 Lenkrad verbaut wurde.

      Hat auch bis heute alles einwandfrei funktioniert, aber nun habe ich den 01435 Fehler drin.

      Leider gibt es ja MyTouran nicht mehr, sonst hätte ich mich dahin gewendet.

      Kann mir jemand was zu dem Fehler sagen?

      Gibt es diesen Geber 1 einzeln zu laufen?

      Und wo sitzt dieser?

      Würde mich über Hilfe freuen, denn zu VW brauche ich so nicht zu fahren mit den Umbauten....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trimonium ()

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Hallo,

      ich habe nun den ABS/ESP Block gewechselt in dem der Bremsdrucksensor ja verbaut ist, der den Fehler hervorgerufen hat.

      Codierung und anlernen hat alles einwandfrei funktioniert. Bremsen wurden auch an jedem Rad einzeln entlüftet, keine Luft mehr im Bremssystem.

      Aber irgendwie ist der Bremspunkt vom Bremspedal weiter unten, die Bremse geht irgendwie weicher zu drücken, keine Ahnung wie ich das sonnst beschreiben soll.

      Wenn ich im Stand mehrmals auf die Bremse trete ist der Druckpunkt dann weit oben und fest, wie es eigentlich auch vorher war, aber beim fahren wird die irgendwie
      weicher und der Bremspunkt ist wie gesagt weiter unten. Ich habe schon ein paar Bremstest gemacht, das ABS haut bei Bedarf auch rein, alles soweit in Ordnung, nur
      das die halt jetzt irgenwie weicher bremst.

      Der neue Block ( ist ein gebrauchter vom Autoverwerter ) hat aber die identischen Teilenummern und ist auch komplett trocken, kein Bremsflüssigkeitsverlust.

      Kann das sein, das durch den Tausch der Bremsdruck geringer ist? Ich verstehe es nicht so ganz, eigentlich ist bei sowas noch Luft im System, so kenne ich das zumindest, aber es
      ist alles in Ordnung. Wie gesagt der Wagen bremst auch einwandfrei, nur ist der Bremspunkt halt weiter unten als vorher und irgendwie weicher.

      Vielleicht hat jemand noch eine Idee, woran das liegen könnte?

      Oder ist ist halt wirklich einfach so....

    • Devil66 schrieb:

      Da ist dann noch irgendwo Luft drin. Entlüften mit vcds. Das steuert dann die abs pumpe an und öffnet die Ventile. So das da auch die Luft raus kommt. Normales entlüften reicht beim Wechsel vom Block meist nicht.
      Genau so vermute ich das auch

      VCDS, VCP,RNS Manager, X-Can UHDS, Eeprom lesen und schreiben und mehr vorhanden (Spielkind eben :P:D )


      Geht nich gibts nich, oder man lernt nie aus :P

      Dann will ich mich ma vorstellen.

    • Hallo Leute,

      danke schon mal für Eure schnelle Rückmeldungen.

      Kann mir jemand erklären, wie ich mit VCDS entlüfte?

      Ich muß dann auch wieder an jedes Rad einzeln und die Leitungen?

      Weil ich habe jetzt leider erst mal keine Hebebühne mehr zur Verfügung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trimonium ()

    • Trimonium schrieb:

      Hallo Leute,

      danke schon mal für Eure schnelle Rückmeldungen.

      Kann mir jemand erklären, wie ich mit VCDS entlüfte?

      Ich muß dann auch wieder an jedes Rad einzeln und die Leitungen?

      Weil ich habe jetzt leider erst mal keine Hebebühne mehr zur Verfügung...
      Es gibt ne Anleitung im VCDS Forum und ja du musst am besten zu zweit sein und du musst an jedes Rad

      Hier hab ich auch gerade was gefunden
      fabia4fun.de/wbb/index.php/Thr…Bremsanlage-mit-VCDS-VAS/
      Und hier noch was
      Dateien

      VCDS, VCP,RNS Manager, X-Can UHDS, Eeprom lesen und schreiben und mehr vorhanden (Spielkind eben :P:D )


      Geht nich gibts nich, oder man lernt nie aus :P

      Dann will ich mich ma vorstellen.

    ""