1T3 1,6TDI: Welches Motoröl / Welcher Intervall bei Kurzstrecken?

    • 1T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1T3 1,6TDI: Welches Motoröl / Welcher Intervall bei Kurzstrecken?

      Moin,

      meine Frau wird den Touren häufig in Kurzstrecken einsetzen. Arbeitsweg einfach 10km + Außentermine innerorts.
      Im Jahr kommen trotzdem ca. 13tkm zusammen. Einige lange Stecken kommen vielleicht dazu...aber eher nicht, da wir dafür unseren Bus haben.

      Welches Öl oder welchen Intervall würdet ihr empfehlen?

      Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc

      Mamataxi: 2012er Touran _ 105PS @ 1.6TDI
      Papataxi: 2012er T5 Caravelle _ 140PS @ 2.0TDI
      Urlaub: 2001er T4 California Exclusive 151PS @ 2.5TDI

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Die Norm steht im Serviceheft... Der Wechsel ist Glaubessache. Ich mache alle 15tkm einen Ölwechsel. Man kann aber auch einfach wechseln wenn das Auto Bescheid sagt, ich denke nicht das je ein CR TDI gestorben ist weil er 25-30tkm mit einer Ölladung gefahren wurde.

    • Ich würde auch jährlich wechseln (mache ich auch).
      Evtl. kannst Du ja auch eine geringere Ölspezifikation fahren wie vorgeschrieben, dann relativiert sich das wieder mit dem Preis des Öls. Kommt dann auf die gleichen Kosten wie das teure LL-Öl. Lediglich der Ölfilter kommt dann dazu.

    • Bei Oel ist es wie bei allem, wer billig kauft kauft zweimal
      schliesslich schmiert die Sosse so ziemlich das teuerste Bauteil im Fzg ;)

      Ein Mechaniker hat bei einem Service mal gesagt, von den Kosten her
      hält es sich die Waage, ob man das Long Life reinkippt oder jährlich wechselt.

      Ich bin nicht unbedingt Fan von der Brühe 2 Jahre drin lassen
      ich wechsle lieber jährlich und das mit dem entsprechenden Oel nach Vorgabe.

      Und in den Baumarkt rennen und ein 5W 30 aus dem Regal ziehen ist es auch nicht getan.
      JP erklärt es hier im Video ziemlich gut -

      youtu.be/NFiKha8J1HY

      „Si vis pacem, para bellum“

    ""