Startproblem - Batterie oder gar schlimmeres?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für den Einsatz im normalem PKW viel zu teuer und wird auch nicht benötigt.
      Das is was für Geländewagen, Wohnmobile und Wohnwagen, weil die Dicht sind und nich ausgasen

      Kreysel hat mir letztes Jahr eine Exide Premium Carbon Boost 77AH 760A 12V eingebaut und bin damit voll zufrieden

      Kann noch dazu sagen das vorher eine 72AH drin war und die 77AH hat auch rein gepasst.


      hat auch nur um die 80 € gekostet

      Wie im Test zu sehen hat sie Platz 2 belegt, weil keine Bedienungsanleitung dabei war :thumbsup: Tragegriff ist aber dran

      Batterietest 2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kleinerleimer ()

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • kleinerleimer schrieb:

      Für den Einsatz im normalem PKW viel zu teuer und wird auch nicht benötigt.
      Das is was für Geländewagen, Wohnmobile und Wohnwagen, weil die Dicht sind und nich ausgasen
      Deine Aussage kann ich so nicht unterschreiben.

      Die Yello hat ausserdem eine hervorragende Startleistung, ausserdem entladen sich Gelbatterien
      in wesentlich geringerem Umfang und vertragen kurzzeitige Tiefentladungen. In der HiFi Scene
      sind die Dinger auch sehr beliebt, da sie mehr Druck im Bassbereich bringen und längere Standzeiten bieten.

      In der Anschaffung zwar teuerer, da gebe ich Dir Recht jedoch halten die Dinger auch länger,
      so dass sich der Kauf über die Lebensdauer auszahlt.

      Verallgemeinert zu sagen, dass Gelbatterien im PKW nicht benötigt werden, ist so gesehen nicht richtig.
      „Si vis pacem, para bellum“

    • jaundna schrieb:

      kleinerleimer schrieb:

      Für den Einsatz im normalem PKW viel zu teuer und wird auch nicht benötigt.
      Das is was für Geländewagen, Wohnmobile und Wohnwagen, weil die Dicht sind und nich ausgasen
      Deine Aussage kann ich so nicht unterschreiben.
      Die Yello hat ausserdem eine hervorragende Startleistung, ausserdem entladen sich Gelbatterien
      in wesentlich geringerem Umfang und vertragen kurzzeitige Tiefentladungen. In der HiFi Scene
      sind die Dinger auch sehr beliebt, da sie mehr Druck im Bassbereich bringen und längere Standzeiten bieten.

      In der Anschaffung zwar teuerer, da gebe ich Dir Recht jedoch halten die Dinger auch länger,
      so dass sich der Kauf über die Lebensdauer auszahlt.

      Verallgemeinert zu sagen, dass Gelbatterien im PKW nicht benötigt werden, ist so gesehen nicht richtig.
      Das mag sein, aber ob sich der Mehrpreis lohn ist die Frage. Wenn einer sein Auto 12-14 Jahre fahren möchte lohnt sich natürlich die Anschaffung, obwohl ich es ehrlich gesagt noch nicht gehört habe das ein normalo sich so ein Teil eingebaut hat.
    • Wenn meine Batterie kaputt ist gehe ich zu Matthies im Ort und kaufe mir für 50€ die Hausmarke und habe min 5 Jahre Ruhe. Glaube für 0815 Alltagsgurke ist sowas vollkommen ausreichend.
      Für WoMo etc. mit außerordentlichen Anwendungen kann man da vielleicht eher so ein teures Teil anstreben.

    • Ich hab dem Touran im Februar ne 61AH Exide gegönnt für 74 Euros da macht man sicher auch nichts falsch.

      egal ich lass das jetzt so :)

      Es geht nichts über Bodenfreiheit :P

      wöllte Gott das mein Auto sauber ist, gäbe er Spüli ins Regenwasser 8)

      Mein Touri

      Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät :P
    • Ich war hier bei der ansässigen Accuzentrale, und bissel Rabatt wegen der Firma wo ich arbeite.

      egal ich lass das jetzt so :)

      Es geht nichts über Bodenfreiheit :P

      wöllte Gott das mein Auto sauber ist, gäbe er Spüli ins Regenwasser 8)

      Mein Touri

      Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät :P
    • Fearrider schrieb:

      Wo habt Ihr denn Eure Batterien her?
      Wenn ich mir Eure bezahlten Preise ansehe, wohl online bestellt, oder?
      Klappt das denn problemlos mit der Lieferung?
      Ich habe meine in der Bucht gekauft und das hat wunderbar geklappt.
      Du bezahlst Batteriepfand 7,50€, mußt nur schauen ob es gleich im Preis enthalten ist.
      Den bekommste auch wieder wenn du die Batterie abgibst und bekommst so einen Schein dafür

      Den hab ich per Mail hin geschickt und die 7,50€ zurück bekommen

    • Ich hatte meine damals bei online-batterien.de/shop/index.php gekauft. War damals einer der günstigsten Anbieter.
      Habe übrigens eine "Varta SILVER Dynamic 577 400 078 3162 E44 12Volt 77Ah Starterbatterie" dort gekauft und bin immer noch vollstens zufrieden damit.
      Mit dem Pfand läuft es wie schon beschrieben. Bei uns kann man Autobatterien auch kostenlos auf dem Wertstoffhof abgeben solange man nicht mit 10 Stück ankommt. Allerdings gibt es (bei uns) dort keinen Entsorgungsnachweis fürs Pfand.

    • Konsul schrieb:

      Ich hatte meine damals bei online-batterien.de/shop/index.php gekauft. War damals einer der günstigsten Anbieter.
      Habe übrigens eine "Varta SILVER Dynamic 577 400 078 3162 E44 12Volt 77Ah Starterbatterie" dort gekauft und bin immer noch vollstens zufrieden damit.
      Mit dem Pfand läuft es wie schon beschrieben. Bei uns kann man Autobatterien auch kostenlos auf dem Wertstoffhof abgeben solange man nicht mit 10 Stück ankommt. Allerdings gibt es (bei uns) dort keinen Entsorgungsnachweis fürs Pfand.
      Gibt es beim Batteriedienst denke ich mal
    ""