Qualitätsfrage neulackierte Stoßstange

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Qualitätsfrage neulackierte Stoßstange

      Hi,
      Meine neu bestellte und frisch lackierte Stoßstange ist leider dunkler als die Originallackierung. Was sagt ihr dazu?

      Dateien
      • IMG_1489.JPG

        (2,05 MB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Es gibt meistens drei bis vier Nuancen eines Farbtons. Von daher macht der Lacker auch im Normalfall ein Musterblech und das wird dann im Sonnenlicht mit dem Fahrzeug verglichen.
      Einfach so "bestellen" ist Glücksspiel.

    • Ride4live schrieb:

      Hi,
      Meine neu bestellte und frisch lackierte Stoßstange ist leider dunkler als die Originallackierung. Was sagt ihr dazu?
      Was heißt denn das hast du die im Internet lackiert bestellt oder warst du beim Lackierer vor Ort, wenn letzteres der Fall sein sollte würde er sie neu machen das dürfte außer Frage stehn

      VCDS, VCP,RNS Manager, X-Can UHDS, Eeprom lesen und schreiben und mehr vorhanden (Spielkind eben :P:D )


      Geht nich gibts nich, oder man lernt nie aus :P

      Dann will ich mich ma vorstellen.

    • Stoßfänger aus Kunststoff laden sich statisch auf, die Lackpartikel legen sich anders als auf Blech auf den Untergrund und so kann es zu Farbunterschieden kommen, auch dann, wenn aus einem "Farbbecher" und einer Pistole z.B. Stoßfänger und Heckklappe lackiert werden.

      Dann gibt es, wie @Howard zuvor bereits angemerkt hat, diverse Farbnuancen eines Lack-Codes.

      Und zu allem Übel kann der Winkel der Spritzpistole zum Untergrund die Lackwirkung zudem negativ beeinflussen. Man kann so mit einer Lackmischung in dem Becher an einem Teil, ob Blech oder Kunststoff, locker 3 verschiedene Farbwirkungen erreichen.

      Bei Haftpflichtschäden, welche über eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgerechnet werden, hat der Geschädigte Anspruch auf einen Farbangleich durch Einlackieren. Dieser Anspruch besteht nicht bei Kasko-Schäden. D.h. der Versicherte muss damit leben, daß es Farbunterschiede gibt.

      Gute Lackierer sind allerdings in der Lage, Farbunterschiede zu minimieren. Es gibt dazu z.B. Lackmessgeräte, die eine individuelle Mischung an der Lackmischbank erzeugen können, die sehr nahe an den alten, verwitterten Lack herankommt.

      Meine Meinung zu Deinem blauen Touran: Mich würde nicht wundern, wenn der Stoßfänger vorn zum Kotflügel links und rechts auch eine andere Farbwirkung hat. Falls das nicht so ist, würde ich zu der Werkstatt fahren, und den Farbunterschied beanstanden.

      Das Leben ist ein scheiß Spiel - aber die Grafik ist verdammt geil!

    • Tagfahrlicht schrieb:

      Ride4live schrieb:

      Hi,
      Meine neu bestellte und frisch lackierte Stoßstange ist leider dunkler als die Originallackierung. Was sagt ihr dazu?
      Was heißt denn das hast du die im Internet lackiert bestellt oder warst du beim Lackierer vor Ort, wenn letzteres der Fall sein sollte würde er sie neu machen das dürfte außer Frage stehn
      Hier Klick mich hab ich Sie bestellt...
    • Tja, da hast Du wohl die "A"-Karte gezogen. Hier wurde der Lackcode des Herstellers (VW) genommen und der Lack nach der Lackkarte gemischt und lackiert. Der Lackiererei kann man keinen Vorwurf machen. Sie hatte weder ein Farbmuster noch den Wagen um den Lack auf dein Fahrzeug abzustimmen. @Tornado hat das ja weiter oben schon sehr genau beschrieben.

      Grüße aus dem Windecker Ländchen
      TourVan

      VCDS HEX-NET

    ""