Vordere Bremsen Quitschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vordere Bremsen Quitschen

      Servus zusammen...

      Hebe gestern meine vorderen Bremsen komplett erneuert... Grund, quitschen auf gerader Strecke. Aber nicht dauerhaft. Zu sehen war an der alten Scheibe das es am äußeren Rand schon zu Verfärbungen kam. Beläge waren noch gut (5-6mm). Scheiben eigt auch. Grad war nicht zu groß. Habe trotzdem erneuert und gleich gelochte von Zimmermann verbaut. Sättel habe ich nur mit Drahtbürste gereinigt. Hatte kein Bremsenreiniger da.

      Nun zum Problem...es quietscht noch immer...

      Was nun? ?(

      Bitte um Ratschläge..

      Danke

      :):):)
      Cross 140PS Sportfahrwerk Tomason 225/35/19

      WER GROSS DENKT, VOLLBRINGT GROSSES

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Ein Quietschen kann ja nur da entstehen wo Metall auf Metall ist. Also Klötzer am Kolben anliegen oder am Sattelträger wo die Klötzer anliegen. Der Belag selber kann nicht Quietschen.
      Hast du alle anlageflächen mit Kupferpaste oder ähnlichem eingeschmiert

    • Bei den Bremsbelegen die heute verkauft werden brauch auf der Rückseite nicht mehr drauf geschmiert werden, da ist ein Belag drauf der das Quietschen verhindert.
      Ausser an den Spitzen etwas die den Träger berühren.
      (Und mir sind die letzten Jahren nur welche für Oldtimer ohne Belag in die Finger gekommen.)
      Ich denke du solltest mal schauen wann es genau auftritt, beim Bremsen, beim Kurven fahren oder rollen, ist ein gleichmäßiger Ton, verändert er sich beim Lenken?
      Oft ist ein Zeichen das die Bleche schleifen und das Radlager verschleiß hat.

    • Und? nachgemschmiert? Sattel gangbar? Quitschen weg?


      kleinerleimer schrieb:

      Der Belag selber kann nicht Quietschen.
      Wenn nicht gerade Beläge der Liga EBC Yellow Stuff und schärfer montiert sind :whistling: Viele wissen das nichtund wundern sich! Grundsätzlich hate Recht, das Quitschen kann nicht vom 0815 Belag kommen, das quitschen der Sportbeläge hört sich auch typischerweise anders an

      Gruß

      Matthias :thumbsup:
      vw-resto.de

    • Ich hab selbst noch keine Green Stuff in meinen Alltags-Fahrzeugen gehabt, ich harder noch wg Geräuschverhalten (quitschen), die einen Berichten so, die andern so. Mit den gelben ist es echt nervig. Drum hab ich mich in den Alltagsautos eine Nummer tiefer angesiedelt bei den BlackStuff. Die In Kombination mit den Brembo Max (ungeschlitzt/geschlitzt) ist ne richtig gute Kombi mit der alle Fahrer zufrieden sind. Ich glaub ich investier beim nächsten mal in Grünzeug - Versuch macht Kluch und jetzt genug off topic :saint:

      Gruß

      Matthias :thumbsup:
      vw-resto.de

    • also kurz zu euren Fragen...keine Paste benutzt...Wie beschrieben, hatte ich bis auf meine Drahtbürste nichts da...

      quitschen tritt bei geradeauslauf auf, sprich meist Autobahn bei gemütlichen 130...sobald ich lenke ist es weg oder verändert sich... könnte das Radlager sein?
      Wenn ich in die Bremsen steige ist es natürlich weg. Auto hat jetzt auch 200t km runter...vom Gefühl her (was auch die alten Bremsen bestätigen würden) sag ich mal das der Belag oben an der Scheibe leicht schleift.

      kommt übrigens vom linken Vorderrad..

      Was tun..?

      :):):)
      Cross 140PS Sportfahrwerk Tomason 225/35/19

      WER GROSS DENKT, VOLLBRINGT GROSSES