Servicemaßnahme 23Q2 - Diesel Abgas EA189

    • wumbaba schrieb:

      Wurde halt alles bei Joe verballert :)
      die hatten nur noch DIESEN EINEN Aufkleber, DIESES eine Blättchen mit vorgedruckter Bestätigung der Durchführung der Maßnahme und überhaupt... :P
      aber für die Hysterie - da konnte man noch ein paar Kabeltierchen bemühen, dieses dort einzutragen :D

      klingt komisch - is aber so :D

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Neu

      mal was neues aus Brüssel...
      Zitat: "Die EU-Kommission verliert im Abgasskandal offenbar die Geduld mit Mitgliedsstaaten und Herstellern. In einem aktuellen Schreiben an alle EU-Verkehrsminister fordere die EU-Industriekommissarin Elżbieta Bieńkowska, manipulierte Autos radikal aus dem Verkehr zu ziehen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung". Sollten etwa solche Fahrzeuge von VW bis Ende dieses Jahres nicht umgerüstet sein, müssten sie demnach ab 2018 stillgelegt werden. Europaweit wären Millionen Fahrzeuge betroffen, die noch nicht umgerüstet worden sind." (Zitatende)

      schaun mer mal...

      Quelle: ntv.de
      der gesamte Artikel - guggst Du hier:
      n-tv.de/wirtschaft/EU-fordert-…2018-article19947595.html

      klingt komisch - is aber so :D

    • Neu

      Howard schrieb:

      Montag bekomme ich meine neue Software auch im Zuge der WSS Erneuerung. Vorher die alte Software vorsichtshalber speichern.
      Also die Software ist unter aller Kanone...

      Der GTD nagelt wie ein 123er im Kaltstart, hat ein Turboloch wie ein Wastegate TDi und klingt rau wie ein PD TDi. Die Regeneration wird dann auch mal 2km nach dem Kaltstart gestartet... Welcher Vollpfosten da programmiert hat ...

      Zum Glück bin ich jetzt runter von der Liste, nächste Woche kommt ne gescheite Software drauf. Dann hat es sich ausregeneriert :D
    • Neu

      Axion schrieb:

      Kurzes Update von meiner Seite. Ich war gestern Abend noch bei meinem VW Händler dieser karm mit zum Fahrzeug startete dieses und meinte erst wäre alles normal. Darauf hin sprach ich ihn an das der wagen im Leerlauf auch lauter nageln würde wie sonst und er erwiderte nur das wäre das zweimassenschwungrad. Darauf hin startete er etliche male das Fahrzeug und hörte dabei ob es beim ausstellen des Motors ein ein Nachklingelt gibt bzw zu hören ist was aber nicht der Fall war. Auf meine Frage hin bzw auf meine Aussage das es doch nicht gesund für den Motor sei das er schon im kalten Motor die Reg macht Antwortete der Freundliche mit der Aussage über die Gesundheit Ihres Fahrzeuges kann ich ihnen nichts sagen :D. Der Freundliche meinte auch noch man müsse die Reinigung nicht bis zum ende machen solange keine Lampe im Tacho leuchtet erst dann müsse man die Reinigung bis zum ende durchlaufen lasse. Weil mir das alles nicht so geheuer war und es mir ein wenig argh lapidar rüber karm bin ich zum zweiten VW Autohaus bei uns im Ort. Bei dem zweiten Händler gab es dann die Aussage "in der Regel gibt es nach dem Update bei den 1.6 TDI keine Probleme" darauf hin musste ich schmunzeln und sagte zu Ihm ich verstehe schon was das zu bedeuten hat und auch da musste er selber schmunzeln. Der Händler bat mir an das Fahrzeug für ein paar Tage dort zwecks Diagnose da zu lassen. Ein Leihwagen würde es Seitens VW nicht geben genau so wenig wie eine Kostenübernahme für die Diagnose da die Geräusche bzw. die Auffälligkeiten angeblich nicht klar vom Update kommen könnten. Ende vom Lied für mich ich habe den Wagen so wieder mitgenommen zähneknierschend und für mich steht fest Vw ist nicht mehr das was es vor Jahren war. Werde aufgrund dessen das ich nicht auf einem riesne Kostenberg sitzen bleiben möchte meinen Touri wieder verkaufen.

      Edit: ich weiß war doch nicht so kurz das Update :D
      Gegen das Nageln hilft, lt dem freundlichen eine "Kleinstmengenangleichung", diese soll ich nach ca 2000km machen lassen. Es sei auch nicht schädlich für den Motor.

      Nach mehrmaligen bitten sich das doch mal anzuhören, sagte er nur: Oh das hört sich ja nicht gut an. Vielen Dank :thumbdown:
    • Neu

      Was ich nicht verstehe:
      Die Fahrzeughalter wurden ja "nur" von VW informiert, dass ihr Fahrzeug
      vom Skandal betroffen ist und ein Update verfügbar sei!
      So lange keine Aufforderung von Offizieller Stelle zum Update kommt,
      ist es doch quasi auf Freiwilliger Basis, oder!?
      Wie kann jetzt die Betriebserlaubnis entzogen werden, nur weil etwas "Freiwilliges" nicht durchgeführt wurde??
      Oder ist das alles wieder nur Panikmache?

      So langsam verstehe ich die Leute, die Gerichtlich gegen VW vorgehen!
      Was da abgezogen wird, ist echt unterste Schublade...