Servicemaßnahme 23Q2 - Diesel Abgas EA189

    • Kurzes Update von meiner Seite. Ich war gestern Abend noch bei meinem VW Händler dieser karm mit zum Fahrzeug startete dieses und meinte erst wäre alles normal. Darauf hin sprach ich ihn an das der wagen im Leerlauf auch lauter nageln würde wie sonst und er erwiderte nur das wäre das zweimassenschwungrad. Darauf hin startete er etliche male das Fahrzeug und hörte dabei ob es beim ausstellen des Motors ein ein Nachklingelt gibt bzw zu hören ist was aber nicht der Fall war. Auf meine Frage hin bzw auf meine Aussage das es doch nicht gesund für den Motor sei das er schon im kalten Motor die Reg macht Antwortete der Freundliche mit der Aussage über die Gesundheit Ihres Fahrzeuges kann ich ihnen nichts sagen :D. Der Freundliche meinte auch noch man müsse die Reinigung nicht bis zum ende machen solange keine Lampe im Tacho leuchtet erst dann müsse man die Reinigung bis zum ende durchlaufen lasse. Weil mir das alles nicht so geheuer war und es mir ein wenig argh lapidar rüber karm bin ich zum zweiten VW Autohaus bei uns im Ort. Bei dem zweiten Händler gab es dann die Aussage "in der Regel gibt es nach dem Update bei den 1.6 TDI keine Probleme" darauf hin musste ich schmunzeln und sagte zu Ihm ich verstehe schon was das zu bedeuten hat und auch da musste er selber schmunzeln. Der Händler bat mir an das Fahrzeug für ein paar Tage dort zwecks Diagnose da zu lassen. Ein Leihwagen würde es Seitens VW nicht geben genau so wenig wie eine Kostenübernahme für die Diagnose da die Geräusche bzw. die Auffälligkeiten angeblich nicht klar vom Update kommen könnten. Ende vom Lied für mich ich habe den Wagen so wieder mitgenommen zähneknierschend und für mich steht fest Vw ist nicht mehr das was es vor Jahren war. Werde aufgrund dessen das ich nicht auf einem riesne Kostenberg sitzen bleiben möchte meinen Touri wieder verkaufen.

      Edit: ich weiß war doch nicht so kurz das Update :D

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Axion schrieb:

      ... Der Händler bat mir an das Fahrzeug für ein paar Tage dort zwecks Diagnose da zu lassen. Ein Leihwagen würde es Seitens VW nicht geben genau so wenig wie eine Kostenübernahme für die Diagnose da die Geräusche bzw. die Auffälligkeiten angeblich nicht klar vom Update kommen könnten. ...
      Ich glaube, er sagte sinngemäß: die Kosten für die Diagnose musst Du übernehmen, wenn Deine Beanstandung eindeutig nicht auf das SW-Update zurückzuführen sind und dann von VW ggf. anteilig übernommen werden, wenn sie teils oder ganz damit zusammenhängt. Was anderes macht keinen Sinn. Erst nach einer Diagnose kann man Aussagen über die Ursache machen, wenn überhaupt.

      Ein Nageln im kalten Zustand kann auf eine verschobene Kleinstmengenadaption hindeuten. Wenn das MSG geflashed wird, können Kennfelder mit überschrieben werden und eine neue Kleinstmengenadaption erfordern, wenn Dein bisheriger Fahrstil das im Fahrbetrieb das nicht zulässt. Es kann also gut sein, dass sich Dein Nagelproblem mit der Zeit von allein löst. Viele und lange Schubphasen sind günstig für eine Kleinstmengenadaption im Hintergrund.

      VAS-6150C

    • "Verbrauchergesetzte gebrochen" - EU will VW zu Entschädigungen zwingen

      Nur mal so in den Raum gestellt.
      Mal sehen, wann und vor allem "ob" da etwas dabei rauskommt. Wenn man bedenkt wer da alles bei VW die Finger drin hat, glaube ich da eher nicht daran. Zumindest nicht in Deutschland.

      n-tv.de/wirtschaft/EU-will-VW-…ngen-article19732179.html

    • Ich werfe hier mal ein Zitat ausm Eos Forum rein, für alle die Probleme mit Stottern oder häufiger DPF Regeneration haben...



      Ich bin mit einem anderen Fahrzeug auch betroffen. Nach dem Update hatte
      ich es jetzt das erste mal nach 5 Jahren, dass die DPF Anzeige im KI
      anging (Fehlerspeicher leer) weil das Fahrzeug es angeblich im
      Normalbetrieb nicht geschafft hat zu regenerieren.


      Aus einem anderen Forum weiß ich nun, dass die Softwareversionen größer
      9970 die Skandal-Verbesserungs-Versionen sind. Ich habe damals die 9978
      erhalten und Fachleute meinten, ich sollte mir die aktuelle 9979 holen,
      da diese besser sei.


      Ich war nun bei meinem Lieblingsmeister bei VW, der hat in den Computer
      geschaut, und es gibt tatsächlich eine TPI, dass wenn man Probleme mit
      der Software hat (hier als stottern beschrieben) man ein Update auf die
      9979 bekommt und der VW-Betrieb bekommt das auch bezahlt.


      Also wer da Probleme hat, geht zu VW, sagt das Auto stottert sporadisch,
      und schon gibt es die aktuelle Software, die besser sein soll als die
      Alten. Aktuell ist wie gesagt die 9979 was man beim Auslesen des MSG
      sehen kann.


      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CFHF) Labeldatei: DRV\03L-906-018-CFF.clb
      Teilenummer SW: 03L 906 018 DE HW: 03L 907 309 R
      Bauteil: R4 2.0l TDI H23 9978
      Revision: 42H23--- Seriennummer: 00000000000000
      Codierung: 00190012040600080000
      Betriebsnr.: WSC 08750 002 1048576
      ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI01103L906018DE 003007
      ROD: EV_ECM20TDI01103L906018DE.rod
      VCID: 70D7F6C1AB9938C232-8024
      Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      Readiness: 0 0 0 0 0
      Quelle: eos-forum.de/index.php?thread/…&postID=273986#post273986
    • sebist93 schrieb:

      Ich werfe hier mal ein Zitat ausm Eos Forum rein, für alle die Probleme mit Stottern oder häufiger DPF Regeneration haben...


      Ich bin mit einem anderen Fahrzeug auch betroffen. Nach dem Update hatte
      ich es jetzt das erste mal nach 5 Jahren, dass die DPF Anzeige im KI
      anging (Fehlerspeicher leer) weil das Fahrzeug es angeblich im
      Normalbetrieb nicht geschafft hat zu regenerieren.


      Aus einem anderen Forum weiß ich nun, dass die Softwareversionen größer
      9970 die Skandal-Verbesserungs-Versionen sind. Ich habe damals die 9978
      erhalten und Fachleute meinten, ich sollte mir die aktuelle 9979 holen,
      da diese besser sei.


      Ich war nun bei meinem Lieblingsmeister bei VW, der hat in den Computer
      geschaut, und es gibt tatsächlich eine TPI, dass wenn man Probleme mit
      der Software hat (hier als stottern beschrieben) man ein Update auf die
      9979 bekommt und der VW-Betrieb bekommt das auch bezahlt.


      Also wer da Probleme hat, geht zu VW, sagt das Auto stottert sporadisch,
      und schon gibt es die aktuelle Software, die besser sein soll als die
      Alten. Aktuell ist wie gesagt die 9979 was man beim Auslesen des MSG
      sehen kann.


      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CFHF) Labeldatei: DRV\03L-906-018-CFF.clb
      Teilenummer SW: 03L 906 018 DE HW: 03L 907 309 R
      Bauteil: R4 2.0l TDI H23 9978
      Revision: 42H23--- Seriennummer: 00000000000000
      Codierung: 00190012040600080000
      Betriebsnr.: WSC 08750 002 1048576
      ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI01103L906018DE 003007
      ROD: EV_ECM20TDI01103L906018DE.rod
      VCID: 70D7F6C1AB9938C232-8024
      Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      Readiness: 0 0 0 0 0
      Quelle: eos-forum.de/index.php?thread/…&postID=273986#post273986
      Die 9979 ist auf meinem Golf Cabrio ebenfalls schon drauf


      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CFHC) Labeldatei: DRV\03L-906-018-CFF.clb
      Teilenummer SW: 03L 906 018 GF HW: 03L 907 309 N
      Bauteil: R4 2.0l TDI H28 9979
      Revision: 41H28--- Seriennummer: 00000000000000
      Codierung: 00190012043401080000
      Betriebsnr.: WSC 60089 184 00000
      ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI01103L906018GF 003010
      ROD: EV_ECM20TDI01103L906018GA.rod
      VCID: F4A48F6B5FD06AE17D-80A0


      Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      Readiness: 0 0 0 0 1

      VCDS, VCP,RNS Manager, X-Can UHDS, Eeprom lesen und schreiben und mehr vorhanden (Spielkind eben :P:D )


      Geht nich gibts nich, oder man lernt nie aus :P

      Dann will ich mich ma vorstellen.

    • Meiner hat die 9977 bekommen - wie passt das jetzt zusammen??


      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CFHC) Labeldatei: DRV\03L-906-018-CFF.clb
      Teilenummer SW: 03L 906 018 MK HW: 03L 907 309 N
      Bauteil: R4 2.0l TDI H28 9977
      Revision: 41H28--- Seriennummer: 00000000000000
      Codierung: 001D003A042401080000
      Betriebsnr.: WSC 67164 187 00000
      ASAM Datensatz: EV_ECM20TDI01103L906018MK 003007
      ROD: EV_ECM20TDI01103L906018MK.rod
      VCID: 7F352B30E606FDBABB-802A


      Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      Readiness: 0 0 0 0 0

      Hier geht's zur Vorstellung meines alten 1T1 und hier ist die Vorstellung des neuen Wagens! Ansonsten noch viel Spaß beim Lesen 8) .